Schwäbische Delikatessen selbst gemacht!

Schwäbische Delikatessen selbst gemacht!

tegut… und Sternekoch Armin Karrer laden zu einem exklusiven Genuss-Workshop in Stuttgart ein

Frisch, biologisch, regional und nachhaltig – so sollte ein gutes Essen aussehen. Dass es gar nicht schwer ist, aus dieser Mischung gelungene Kreationen zu zaubern, beweisen der Lebensmittelhändler tegut… aus dem hessischen Fulda und der Stuttgarter Sternekoch Armin Karrer (51). In einem exklusiven Genuss-Workshop können zwölf Hobby-Köche aus dem Großraum Stuttgart mit dem Profi ein 4-Gänge-Menü zaubern und anschließend gemeinsam essen. Bei der Veranstaltung lernen die Kandidaten, wie sie schwäbischen Delikatessen eine besondere Note verleihen können. Der Genuss-Workshop findet am 6. Oktober 2020 in der Kochschule Armand in Stuttgart statt.

Bewerbungen sind ab sofort möglich unter: www.tegut.com/genuss-workshop

tegut… und Sternekoch Armin Karrer laden zu einem exklusiven Genuss-Workshop in Stuttgart ein

Der Workshop findet in der Kochschule Armand in Stuttgart statt.

tegut… gilt als Pionier für Bio-Produkte und arbeitet stetig an neuen Ideen zur Förderung einer nachhaltigen Lebensweise. Darüber hinaus bietet tegut… eine große Auswahl hochwertiger regionaler Produkte. Das Unternehmen betreibt fast 280 Märkte, davon neun im Großraum Stuttgart. Mit dem Genuss-Workshop möchte tegut… zeigen, dass eine gesunde, nachhaltige Ernährung und guter Geschmack hervorragend harmonieren. Dabei ist es gar nicht schwer, leckere regionale Gerichte auf den Herd zu zaubern. Als Botschafter für diese Themen hat sich tegut… für den Spitzenkoch Armin Karrer entschieden, der in Fellbach bei Stuttgart das Restaurant und Hotel „Zum Hirschen“ betreibt. Karrer hat sein Handwerk bei den besten Köchen der Welt gelernt – unter anderem Eckhart Witzigmann und Heinz Winkler. Seit 20 Jahren ist Karrer mit einem Michelin-Stern dekoriert. Er steht für eine gehobene, aber gleichzeitig authentische Kochkunst, die er den zwölf Hobby-Köchen in einer Veranstaltung vermitteln möchte.

Jeder Interessierte kann sich für den Kochkurs mit Armin Karrer bewerben – kulinarische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Vor dem Kochkurs geht der Sternekoch mit den Teilnehmern einkaufen und vermittelt Warenkunde. In einem tegut…Markt erwerben sie nicht nur die entsprechenden Lebensmittel für den Kochkurs –  Armin Karrer gibt auch Tipps, was gute Lebensmittel auszeichnet und wie ein ausgewogener Einkauf aussieht.

 

Über tegut…

Die tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG ist ein Handelsunternehmen mit mehr als 270 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern sowie Göttingen, Mainz, Stuttgart und Ludwigsburg. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters.

Bis zu 23 000 Produkte

tegut… bietet seinen Kunden rund 23 000 Produkte: Gängige Markenprodukte, die günstigen Preiseinstiegsprodukte der Marke „Jeden Tag“, die wertigen Eigenmarken in den Preis- und Qualitätsstufen tegut… Mehrwertmarke mit dem tegut… Reinheitsversprechen, tegut… vom Feinsten und tegut… Bio sowie eine Vielzahl weiterer Bio-Marken und Bio-Verbandsware wie z.B. von Bioland, Naturland und Demeter.

 

Vollsortimenter mit Fokus auf Bio

1982 hat tegut… erstmals Bio-Lebensmittel in sein Sortiment aufgenommen und erwirtschaftet heute mit über 3800 Bio-Produkten 28,0 % seines Umsatzes. tegut… betreibt drei unterschiedliche Konzepte: Derzeit 130 Supermärkte (in Eigenregie mit 800 qm bis 2500 qm Verkaufsfläche als Vollsortimenter mit bis zu 23 000 Artikeln), 117 inhabergeführte Nahversorger (mit bis zu 800 qm Verkaufsfläche und rund 7500 angebotenen Artikeln) sowie 28 „tegut… Lädchen“ (ab 120 qm auf dem Land und in Stadtquartieren mit rund 4200 Produkten zur Nahversorgung).

Teil der Migros Zürich
Seit 2013 ist tegut… ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich. 2019 beläuft sich der Netto-Umsatz auf 1,069 Mrd. Euro (Vorjahr 1,035 Mrd. Euro). Die Flächenproduktivität wurde 2019 um 2,4 % gesteigert (2018: 1,9 %). Insgesamt sind rund 7200 Menschen in den Märkten, den Logistikzentren und den Zentralen Diensten in Fulda für tegut… tätig. Weitere Informationen gibt es unter www.tegut.com, www.facebook.com/tegut und www.instagram.com/tegut

 

 

 

 

1ste Golf Online Kongress

1ste Golf Online Kongress

Von 6. bis 10. Mai findet der 1. Golf in Leicht Online-Kongress statt. 26 weltweit bekannte und renommierte Experten (Coaches von Major Siegern wie Rory McIlroy, Annika Sörenstam oder Justin Rose) halten Vorträge rund um alle Bereiche des Golfspiels. Die Teilnahme am Online-Kongress ist kostenlos.

In Zeiten von Corona sind Events bekanntermaßen schwer zu veranstalten. Umso größerer Beliebtheit erfreuen sich Online-Events. Diese können bequem von zuhause aus angeschaut werden.

Daher hat sich Fabian Bünker mit seinem Team von Golf in Leicht entschieden einen Golf-Online-Kongress zu veranstalten.

Vom 6. bis 10. Mai 2020, also 5 Tage lang, werden 26 der weltweit bekanntesten und renommiertesten Experten Vorträge rund um alle Bereiche des Golfspiels halten.

Die Liste der Experten kann sich wirklich sehen lassen. Es sprechen Trainer von Major-Siegern, LPGA Siegern, aber auch nationalen Meistern. So hält neben Paul Hurion (Putt-Trainer von Rory McIlroy, Padraig Harrington, etc.), auch Vision 54 (von Golf Digest in die “Top 50 Greatest Teachers” gewählt) und weitere internationale Trainergrößen Vorträge.

Hier gehts zum 1. Golf in Leicht Online-Kongress.

Schaut man sich die Liste der Experten an, so sieht man auch, dass die deutsche Crème de la crème vertreten ist. So sprechen neben Frank Adamowicz (Deutschlands erfolgreichster Mannschaftstrainer) auch Peter Wolfenstetter (PGA Trainer des Jahres 2015 und Trainer des deutschen Mannschaftsmeisters 2019) oder Stefan Quirmbach, der Präsident der PGA of Germany.

Da das Feld der Experten sehr breit aufgestellt ist, werden auch sehr viele unterschiedliche Themen behandelt.

Freut Euch auf:

  • Golfschwung und die Technik
  • Kurzes und langes Spiel
  • Golf-Fitness und Krafttraining
  • Golfreisen
  • Golf & Gesundheit
  • Jugendtraining & Förderung
  • Material & Equipment
  • Strategie & Taktik auf dem Platz
  • Golf Mentaltraining

Das Besondere: Zur Teilnahme am Online-Kongress ist jeder Vortrag für jeweils 24 Stunden freigeschaltet und kann kostenfrei angeschaut werden..

Mehr Informationen zum 1. Golf in Leicht Online-Kongress findest du hier…

Ge-man Vodka… der gelungene Abschluss amLoch 19 Ge-man Energy Drink: Ideal für die Golfrunde

Ge-man Gin Cocktail Rezept

Jardin Tecina – Hotel und Golf Course

Genuß mit Lidl auf dem Weingut Van Volxem

Genuß mit Lidl auf dem Weingut Van Volxem

Weingut Van Volxem in Wiltingen hat eine Partnerschaft mit Frische-Discounter Lidl.

Lidl und das Weingut Van Volxem

Wer glaubt das es beim Discounter nur „Billigweine“ gibt ist definitiv auf dem Holzweg. Hochklassige, erlesene Weine aus dem Traditionsweingut Van Volxem bietet zum Beispiel Frische-Discounter Lidl an. Auf diese Weise zeigen die Partner wie vermeintlich Konträres sehr gut zusammenpasst.

Die Geniesser Redaktion machte sich am 10.03. auf den Weg an die Saar. Gleich zwei Highlights auf einmal, zu diesem Zeitpunkt war noch der Mustang Fastback 2.3l EcoBoost als Testwagen in der  Redaktion. „Riding at the horse“ machte ich mich also auf den 313 km langen Pfad zum Schlossberg 347 in Wiltingen / Saar.

Der detailierte Bericht zum Mustang findet sich an anderer Stelle. Hier sei nur gesagt dass der Ritt enormen Spaß machte. Zwar war es an diesem Tag sehr regnerisch, nichts desto trotz hielt ich den Mustang an langer Leine. Er röhrte in angenehmem Ton, beim Soundmix der Vier Zylinder Auspuffanlage haben die Ingenieure gute Arbeit geleistet. Hunger hatte der Hengst dabei auf jeden Fall, mit ca. 15l/100km gab er sich zufrieden. Wie schon bemerkt, er bekam schon etwas die Sporen.

Vor allem die letzten ca. 30 km auf der kurvigen, bergigen Landstraße waren ein wilder Ritt. Auch im  Sportmodus leistet die Automatik einen sehr guten Job. Kurze Schaltverläufe bringen einen guten Vorschub mit exzellentem Sound.

Wow, look and feel auf dem Weingut Van Volxem ist sehr modern. Nachhaltigkeit spürt man jedoch in jedem Winkel.

Sehr gut gelaunt stellte ich also den Mustang am Traditions Weingut Van Volxem auf den Parkplatz. Und wow… eine sehr imposante Anlage bot sich meinem Auge. Das Wetter war sehr bescheiden, sehr windig. Trotz allem bot sich ein toller Rundumblick auf die Saarlandschaft. Die erst 2019 fertiggestellten neuen Gebäude des Weingut Van Volxem machen einen fantastischen Eindruck und passen, trotz modernem „look and feel“ gut in die Weinberglandschaft. Auf den zweiten Blick erkennt man dann auch die verwendeten nachhaltigen Baustoffe. Dieser Eindruck vertieft sich im Inneren des hellen und freundlichen Gebäudes.

Der Winzer Roman Niewodniczanski, Gutsdirektor Dominik Völk und Christof Mross (Lidl) nahmen mich die nächsten Stunden mit auf die Reise durch die jahrhundertealte Tradition des Weinguts. Ich kam in den Genuss nachhaltigen Weinbau hautnah zu erleben und durfte die hohe Qualität schmecken.

Lidl Genuss. Wie geht das?  

Hochklassige, erlesene Weine beim Discounter… Beim Pressebesuch auf dem Weingut

Van Volxem zeigten der Winzer Roman Niewodniczanski und Christof Mross (Geschäftsführer Einkauf Lidl) wie gut dieser „Widerspruch“ zusammen passen.
Als nachhaltiger Frische-Discounter steht Lidl für beste Qualität zum besten Preis sowie für ein schnelles, einfaches und zuverlässiges Einkaufserlebnis. Bei Partnern setzt Lidl auf Fairness und Kommunikation auf Augenhöhe. Daraus entsteht ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Motto bei Lidl: „Beste Qualität zum besten Preis“ – Dadurch wird der Zugang zu qualitativ hochwertigen Produkten zu günstigen Preisen möglich – sowohl im Ladengeschäft als auch im Online-Shop. Das insgesamt attraktive Sortiment sowie die vielen Aktionen im Food- und Non-Food-Bereich bieten alles, was der Mensch zur Grundversorgung und darüber hinaus benötigt.

Bei der Presseveranstaltung von Lidl auf dem Weingut Van Volxem gabs ein fünf Gänge Menü. Alle Zutaten stammten aus dem Frische Angebot von Lidl.

Das Lidl-Produktsortiment umfasst rund 3.800 verschiedene Einzelartikel aus dem Food-Bereich, darunter zum Beispiel rund 230 Bio-Produkte. Hinzu kommen viele saisonale und regionale Produkte sowie Aktionsartikel. Im Lidl-Online-Shop sind insgesamt sogar über 30.000 Produkte erhältlich.

Lidl setzt auf Frische und bietet den Kunden Produkte aus dem Food- und Non-Food-Bereich von bester Qualität zum günstigen Lidl-Preis. Hier gelten höchste Standards – bei der Produktion, den Partnern und in der gesamten Lieferkette.

 

Wie passt das Weingut Van Volxem da rein?

Meines Erachtens nach allerbest, denn Steillagenweinbau ist Handarbeit – Van Volxem ist eine Manufaktur im klassischen Sinne. Wenn man Roman Niewodniczanski so zuhört überzeugt er einem  davon, dass die Faszination von Van Volxem Weinen nur als handverlesener Wein entstehen kann.

Er glaubt an Weine für die Ewigkeit – langlebig und nachhaltig, um Weintrinkern Freude zu bereiten. An Weine für den puren Genuss – gemacht, um mit Freude und Freunden getrunken zu werden.

Auf Van Volxem herrscht der Geist der Zeitlosigkeit – man setzt dort um, dass man viele Dinge anders machen sollte, vieles aber einfach nicht besser machen kann. Daher wird es seit zwei Jahrtausenden so praktiziert.

Auf Van Volxem werden authentische Weine produziert, ausschließlich mit Handarbeit. Zubereitet wird mit wilden Hefen und ohne Schönungsmittel oder Enzyme. Kennengelernt habe ich auf Van Volxem einzigartige Menschen. Einen Winzer, dessen Passion für guten Wein, das Streben nach Perfektion ganz klar zu erkennen ist. Ein Perfektionist, verzweifelt weil eine 100% Perfektion wahrscheinlich (oder so hofft er) nie erreicht wird. Sein Bestreben ist es weiterhin mit Handarbeit, allen Sinnen, mit Leidenschaft und handwerklicher Präzision den schroffen Steillagen der Saar große Weine abzuringen. Zudem gehört sehr viel Wissen, Vertrauen, Zeit für das Wesentliche zum erschaffen von einzigartigen Weinen.

Mit von der Partie waren zwei weitere Partner von Lidl. Als Gastwinzer waren Josef Spreitzer und Friedrich W. Becker anwesend. Alle drei Winzer gaben wertvolles Insider Wissen an uns Journalisten, Blooger und Vlooger weiter. Auch in dieser Beziehung geht Lidl mit der Zeit. Influencer werden effektiv ins Marketing einbezogen.

 

Welcher Wein passt zu welchem Gericht?

Habt ihr euch schon mal mit Food-Pairing beschäftigt? Warum passt ein Wein zu einem Gericht… Ich durfte dies dann selber auch probieren. Ein Profikoch bereitete ein Hervorragendes fünf Gänge Menü für uns zu. Zu den verschiedenen Gängen wurden natürlich Weine der drei anwesenden Winzer gereicht. Für den Gaumen waren da ganz klare Abstufungen in Verbindung mit den Speisen zu erkennen.

Das erstaunliche zudem: Alle Lebensmittel die verarbeitet wurden, stammten aus dem Bio & Frische Angebot von Lidl. Verschiedenes davon hatte ich zuhause auch schon auf dem Teller, nicht ganz so Profimäßig zubereitet natürlich.

 

Kleine Weinlehre
Wie findet man den richtigen Wein, der zu den eigenen Vorlieben passt. Die richtige Weinwahl ist nicht leicht. Also überlasst dies nicht dem Zufall. Im Supermarkt z.B. sind die Regale mit den unterschiedlichsten Flasche gefüllt. Oft entscheidet unser erster optischer Eindruck, liebäugelt mit ansprechenden Etiketten, mit schmaler, dickbauchiger, langhalsiger oder eleganter Flaschen.

Was ist nun aber drin in der Flasche? Wie ist der Wein „gestrickt“? Wie passt der Wein zu mir? Ist die teure Flasche immer die richtige Wahl?

Fragen über Fragen. Wer kann sie beantworten? In nicht jedem von uns steckt ein Wein-Sommelier. Daher sollte man auf jeden Fall etwas tiefer in die Weinherstellung vordringen. Sonst wird das Glas Wein am Abend oder zum Essen ganz schnell zu einer Enttäuschung.

Qualitätsweine

Von Winzern hergestellte Qualitätsweine unterscheiden sich in folgenden Prädikaten:

  • Kabinett
  • Spätlese
  • Beerenauslese
  • Auslese
  • Trockenbeerenauslese

 

Ein solcher Wein mit Prädikat darf nicht zusätzlich mit Zucker versetzt werden. Hier entscheidet allein die Süße der Trauben über den späteren Alkoholgehalt. Eine Auslese schreibt die getrennte Kelterung von Vollreifen Beeren vor.

© Bernhard Eckert | Auf dem Weingut Van Volxem finden Geniesser eine große Auswahl an handverlesenen Qualitätsweinen.

Beerenauslesen bestehen aus überreifen Früchten und Trockenbeerenauslesen bestehen aus edelfaulen Beeren. Eine Sonderstellung unter den Beerenauslesen nimmt der Eiswein ein. Dieser Rebensaft wird ausschließlich aus gefrorenen Trauben erzeugt.

Wer dazu noch etwas mehr lesen möchte findet unter Rebe & Trauben einiges mehr an Antworten.

 

Letztendlich unterscheidet man einen Wein noch in

  • Trocken
  • Halbtrocken
  • Lieblich

 

Weinstil Van Volxem

Das Weingut Van Volxem folgt einer langen Tradition. Deren Weine sind überwiegend trocken ausgebaut – gedacht als harmonische Essensbegleiter, moderat im Alkohol, reif in der Säure, dicht und komplex in der Struktur. Ihre Einzigartigkeit erfahren diese Weine infolge ihrer Prägung durch die kargen, mineralreichen Schieferböden der faszinierenden Steillagen – Relikte Millionen Jahre alter Meeresablagerungen. Es ist das Streben nach Harmonie und Balance im Glas, das den Stil von Van Volxem prägt. Animierende Weine mit einem eindeutigen Lagenprofil und großem Reifepotential, Angelehnt an den Stil der berühmten Saarweine um 1900.

Nach vier Generationen in der Familie Van Volxem übernahm im Jahr 2000 Roman Niewodniczanski die Hofanlage, restaurierte sie denkmalgerecht und erweiterte sie seitdem um zahlreiche Spitzenlagen..

Roman Niewodniczanski sagt dazu: „Unsere Weine fordern in jeder Hinsicht heraus. Sie benötigen viele helfende Hände. Es ist eine schweißtreibende Arbeit in den aufregend steilen Schieferschluchten. , den Kellermeister beim handwerklich sorgfältigen und zugleich nahezu liebevollen Umgang mit seinen Fässern … und letztlich den Genießer in der Auseinandersetzung mit den vielschichtigen und immer wieder neue Facetten offenbarenden Weinen. Niedrige Stockerträge, strenge Selektion, eine Lese möglichst nicht vor Mitte Oktober, physiologische Reife und Spontanvergärung. Das 2004 um den Gutsdirektor Dominik Völk verstärkte Team fühlt sich der reichen Geschichte des Traditionsguts verpflichtet und strebt an, Van Volxem zu einem international führenden Weißweingut zu machen.“

© Bernhard Eckert | Roman Niewodniczanski (Rechts) mit seinen Winzer Kollegen Friedrich W. Becker (Mitte) und Josef Spreitzer (Links)

Die Partnerschaft mit Lidl
„Natürlich“, so sagt Roman Niewodniczanski, “am Anfang waren bei mir schon Zweifel vorhanden ob eine Partnerschaft mit Lidl das Richtige für unser Weingut ist. Aber in den intensiven Gesprächen, auch mit den beiden Winzern Josef Spreitzer und Friedrich W. Becker, erkannte ich die Chance unseren Anspruch an einen hervorragenden Wein an ein größeres Publikum heranzutragen. Mein Anliegen dabei ist den Saar Wein innerhalb von Deutschland wieder als Top Premium Wein zu platzieren. International haben wir Kunden in den Premium Lokationen der Metropolen. Sind vielfach ausgezeichnet, denn an der Saar haben wir den Massen- und Mengenweinbau hinter uns gelassen. Wir konzentrieren uns wieder auf die Stärke der Lagen. Mit ein Grund dafür den Flecken Land namens Geisberg abzuholzen. Dieser Hang hat Weingeschichte geschrieben, war vor hundert Jahren einer der prominentesten Weinberge der Welt.“ sagt Niewodniczanski. „Auf diesem Hang entsteht erneut Kultur; Weinkultur, wie sie an dieser Stelle gang und gäbe war.“

Und so ist es auch mit der Lidl/Van Volxem Partnerschaft. Eine neue Weinkultur beim Discounter Lidl ist entstanden. Profitieren davon werden Kunden in über 3.200 Lidl Filialen. Sie haben die Möglichkeit handverlesene Spitzenweine direkt aus dem Regal mit nach Hause zu nehmen.

Rückbesinnung zu handwerklicher Tradition

Der „Naturweingedanke“ von 1904 steht im Mittelpunkt der aufwendigen Arbeit. Im Weingut Van Volxem spielt die bewusste Rückbesinnung auf handwerkliche Traditionen und der Respekt vor der Einzigartigkeit der vorhandenen Steillagen eine entscheidende Rolle.

Es ist dieser burgundische Gedanke der „Clos” und der „Terroirs“, der die Grundlage des Welterfolgs der Weine von Mosel und Saar zur Kaiserzeit bildete. Diesem Erbe fühlt sich Roman Niewodniczanski verpflichtet.

Worauf kommt es beim Weinbau an?

Einzig die Qualität der Trauben entscheidet letztendlich ob ein Wein ein „Jahrhundert Wein“ wird. Um die angelieferte Qualität der Trauben zu erhalten wird auf Van Volxem

© Van Volxem | Nur die Qualität der handverlesenen Trauben entscheidet letztendlich es ein „Jahrhundert Wein“ wird.

handverlesen. Alles basiert bei den Herstellungsprozessen auf Handarbeit, einzig der Zugabe wilder Hefe sowie rechtzeitiges verarbeiten der Trauben. Kälte, Wärme sowie Wissen, Zeit fürs wesentliche und viel Geduld… so entstehen fantastische Qualitätsweine.

 

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 32 Ländern präsent und betreibt rund 10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel.

Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden.

Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 81,2 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 22,7 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

Hier in der Fotogalerie  könnt Ihr einen Eindruck zum Weingut Van Volxem gewinnen.
(Leider war das Wetter an diesem Tag sehr regnerisch und dunkel. Keine idealen Bedingungen um Bilder zu schießen)

 

 

Hotel Alpenblick**** in Höchenschwand

Hotel Alpenblick**** in Höchenschwand

„Alpenblick“ nennen die Gastgeber Renate und Ferdinand Thoma ihr Kleinod im Schwarzwald. Die Lage des Hotels auf dem sonnigen Hochplateau von Höchenschwand garantiert grandiose Ausblicke bis zum Mont Blanc.

Vor kurzem war das Hotel Alpenblick in Höchenschwand Ziel einer unserer Pressereisen. Wir waren eingeladen das Bio & Wellness Hotel besser kennenzulernen. Wie immer haben wir einen geniesserischen Blick darauf geworfen.

Im Schwarzwald aufgewachsen, nur 20 Autominuten weit von Höchenschwand entfernt, kenne ich natürlich die Umgebung sehr gut.  „Coming Home“ ist eines der Gefühle wenn ich mich im Schwarwald aufhalte und dessen Romantik vor Augen habe.

Im Alpenblick trifft modernes Wohndesign auf wahre Schwarzwaldromantik. Basis des Bio & Wellness Hotels ist nach wie vor das über hundert Jahre alte Schwarzwaldhaus. An seine honigfarbene Schindelfassade schließen sich der sonnendurchflutete Wellness-Neubau und das sehr moderne Suitenhaus an.

Wellness im Schwarzwald Hotel Alpenblick

Wellness wird im Schwarzwald Hotel ganz groß geschrieben. Entspannen lässt es sich im Alpenblick-Spa im herrlichem Edelstahl-Solepool. Danach gehts ab in die duftenden Saunen. Der sonnendurchflutete Wintergarten mit dem großen Ruheraum hat ein ganz eigenes Flair.

Entspannen lässt es sich bei Massagen, Bädern, Peeling, Packungen, Ayurveda und wohltuenden Beauty Behandlungen. Die verwendeten Produkte stammen aus eigener Herstellung. Natürliche Fichtennadel- und Holunderblütenprodukte werden Dir gut tun.

Bio-Küche im Schwarzwald Hotel Alpenblick

Schon am ersten Abend konnten wir sie geniessen: die Bio-Küche. Aus täglich frisch angelieferten Bio-Lebensmitteln aus dem Südschwarzwald waren für uns eine Gaumenfreude.

Geniesser buchen am besten das Angebot inkl. Verwöhnpension. „Alpenblick-Inklusiv“ vollbringt das Kunststück gesundes Essen mit einem echten Geschmackserlebnis zu vereinen. Bist Du Vegetarier und Veganer? Hast Du Nahrungsmittel-Intoleranzen? Kein Problem, ein schmackhaftes Menü wirst Du trotz allem erhalten.

Der Erfahrungsbericht ist in Arbeit und wird demnächst vervollständigt.

 

Na dann freut Euch schon mal auf den Bericht.

0711 Spirits – Spirituosenmesse im Römerkastell

0711 Spirits – Spirituosenmesse im Römerkastell

© Prowhisky GmbH

Vom 24.-26. Januar 2020 wird die Phoenixhalle in Stuttgart Schauplatz der sechsten 0711 Spirits in Stuttgart. Bei der Messe für Jedermann heißt es probieren, verkosten und den Abend genießen.

Die Phoenixhalle in Stuttgart wird wieder Schauplatz der bereits sechsten 0711 Spirits in Stuttgart.

Bei der Messe für Jedermann heißt es probieren, verkosten und den Abend genießen – werden doch hunderte von hochwertigen Spirituosen wie Whisky, Rum, Gin und andere Getränke zu günstigen Probierpreisen ausgeschenkt und zum Verkauf angeboten.

Damit jeder Besucher das stilvolle Event mit Baratmosphäre ausgiebig genießen kann, ist die Veranstaltung am Freitag und Samstag sogar bis 23 Uhr geöffnet. Nach fünf sehr erfolgreichen Messen in den letzten Jahren wird die „0711 Spirits“ auch 2020 im Raum Stuttgart die Anlaufstelle für Genießer von hochwertigen Spirituosen sein. In der stilvollen Atmosphäre der Phoenixhalle im Römerkastell in Stuttgart bieten über 80 Aussteller an den drei Messetagen alles aus der Welt der Spirituosen und Getränke.

Die Besucher können an allen Ständen probieren und Neues entdecken. Das Angebot reicht von Whisky und Rum, über die aktuelle Trendspirituose Gin, bis hin zu Obstbränden, Tequila und Grappa. Doch auch Wein und Bier sowie alkoholfreie Getränke werden angeboten. Dabei spricht die Messe sowohl Kenner und Connoisseure, wie auch Einsteiger bei diesem Thema an.

Oft werden die Besucher an den Ständen noch direkt von den Herstellern oder Importeuren betreut und erfahren so spannende Details über die Produkte. Spezielle Seminaren und Tastings werden über das ganze Wochenende abgehalten. Jeder Besucher kann, von einem Profi geführt, dann noch tiefer in die Verkostung einsteigen und erfährt Spannendes über dessen Herstellungund Geschichte. Eine leckere Auswahl an hochwertigen Speisen, unterschiedliche Delikatessenstände sowie ein Zigarrenhersteller, runden das Angebot ab.

Die 0711 Spirits hat am Freitag- und Samstagabend bis 23 Uhr geöffnet und bietet so eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung. Alle Produkte können natürlich vor Ort käuflich erworben werden.

Karten für den Eintritt und die speziellen Tastings sind online erhältlich unter www.0711spirits.de/tickets.

„Ghost – Das Musical“

„Ghost – Das Musical“

Roberta Valentini und Riccardo Greco in einer der Schlüsselszenen von „Ghost – Das Musical“. Ab 7. November in Stuttgart zu sehen…

Liebe Geniesser… freut Euch auf eine der emotionalsten Liebesgeschichten der 90er Jahre. GHOST – DAS MUSICAL erweckt – im wahrsten Sinne des Wortes – den Geist des erfolgreichen Kultfilms ab sofort auf der Palladium Bühne zu neuem Leben.

Hauptdarsteller

Es ist soweit: Bei der Medienpremiere (6.11.19) konnte die Redaktion endlich die Hauptdarsteller der tragischen Erzählung über die Kraft der wahren Liebe bei ihrer Arbeit auf der Bühne kennenlernen. Beide sind in Stuttgart keine Unbekannten.

Roberta Valentini und Riccardo Greco spielen das Traumpaar Molly Jensen und Sam Wheat im Stage Palladium Theater. Beide Hauptdarsteller kehrten mit diesem Engagement nach Stuttgart zurück und verkörpern Sam und Molly perfekt.

 

Mit Roberta Valentini schlüpft eine erfahrene und preisgekrönte Darstellerin in die Hauptrolle der Molly Jensen. Sie stand bereits in Produktionen wie „Les Miserables“, „West Side Story“, „Elisabeth“, „Marie Antoinette“ oder „Kein Pardon“ auf der Bühne.

Persönlich habe ich sie als grüne Hexe Elphaba in „Wicked – Die Hexen von Oz“ auf der Stuttgarter Stage Bühne erlebt. Damit hat sie definitiv einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Daher freue ich mich schon auf „Ghost – Das Musical“ im Palladium Theater. Die gebürtige Nürnbergerin ist zudem regelmäßig bei Konzert-Tourneen der größten Musicalhits zu hören.  „Back in town“ – mit ihrer starken Stimme füllt sie ab jetzt die Stage Bühne in Stuttgart.

Kultfilm nun als Musical

„Ein Millionenpublikum hat der Kultfilm „Ghost – Nachricht von Sam“ zu Tränen gerührt. Diese außergewöhnliche Liebesgeschichte auf die Musicalbühne zu bringen – natürlich mit der berühmten Szene an der Töpferscheibe – ist eine wunderbare Aufgabe. Und das auch noch im Stuttgarter Stage Palladium Theater, das wird ein schönes Wiedersehen“, sagt Valentini.

Hauptdarsteller Riccardo Greco hat in der Rolle Sam Wheat keine leichte Aufgabe. Er hat die Zuschauer in die magische Welt zwischen Realität und Jenseits zu bringen.Denn: Nach dem tödlichen Überfall auf Sam versucht er als Geist verzweifelt seine geliebte Molly vor drohender Gefahr zu warnen.

„Eines kann ich dazu sagen: Er macht das wirklich fantastisch.“ Bernhard Eckert, Chefredakteur Business-ON Stuttgart. „Beide zusammen versprühen den Zauber der Liebe, die Zuschauer konnten ihn spüren.“

Auf der Bühne und doch unsichtbar

Roberta Valentini und Riccardo Greco sind privat gut befreundet. Das gegenseitige Vetrauen ist zu spüren und ist sicherlich ideal um Molly und Sam zu verkörpern.

„In der Rolle bin ich zwar ständig präsent auf der Bühne, doch für die anderen Charaktere bin ich unsichtbar. Das ist für mich als Darsteller ein völlig neues Gefühl und eine tolle Herausforderung. Gleichzeitig macht es das Stück auch für die Zuschauer sehr spannend, sie fiebern richtig mit Sam mit“, schildert der 32-Jährige.

Riccardo Greco stand ebenfalls bereits in Stuttgart auf der Bühne, als Solist und als Alfred beim „Tanz der Vampire“. Weitere Rollen verkörperte er zum Beispiel in „Mamma Mia!“, „Jesus Christ Superstar“ oder „Elisabeth“.

Stage Entertainment bringt „GHOST – DAS MUSICAL“ gemeinsam mit dem Landestheater Linz für eine Spielzeit von fünf Monaten ins Stage Palladium Theater nach Stuttgart.

Die Handlung des preisgekrönten Musicals basiert auf dem erfolgreichen Kinofilm „Ghost – Nachricht von Sam“, durch den Demi Moore und Patrick Swayze zum Kultpaar der Filmgeschichte wurden. Autor Bruce Joel Rubin, der für sein Filmskript einen Oscar erhielt, schrieb auch das Buch für die berühmte Musicalfassung, die 2011 in Manchester uraufgeführt wurde und anschließend auch im Londoner West End und auf dem New Yorker Broadway Premieren feierte.

Neben der legendären und außergewöhnlichen Liebesgeschichte wird GHOST – DAS MUSICAL durch magische Effekte in der Bühnenproduktion zu einem unvergesslichen Theater-Erlebnis. Die Inszenierung von Sams Geist sowie eine mitreißende Mischung aus Popsongs und romantischen Balladen wird euch begeistern. Eines der musikalischen Herzstücke bildet die beliebte „Unchained Melody“ von Hy Zaret und Alex North. Nach der Veröffentlichung des Kinofilms avancierte sie zum Kultsong.

Für die Musical-Produktion des Filmklassikers schufen Weltstar Dave Stewart (Eurythmics) und Glen Ballard (Autor von Michael Jackson’s „Man in The Mirror“) 24 Songs, die die tragische Liebesgeschichte um Molly und Sam auf bewegende Weise erzählen.

GHOST – DAS MUSICAL feiert am 7. November 2019 Premiere im Stuttgarter Stage Palladium Theater. Für diese Aufführung erhalten Sie nun keine Karten mehr. Tickets generell sind jedoch erhältlich unter musicals.de

Die Handlung

Sam und Molly sind seit Jahren ein Paar. Eines Tages wird Sam überfallen und erschossen. Sein Geist findet jedoch keine Ruhe und macht sich auf die Suche nach seinem Mörder. Als er herausfindet, dass auch Molly in Gefahr ist, setzt er alles dran, sie zu retten. Als Geist kann er jedoch weder von den Lebenden gesehen werden noch in das Geschehen eingreifen. Deshalb wendet er sich an das Medium Oda Mae Brown. Sie soll ihm helfen, Molly zu warnen und seine letzte Aufgabe zu erledigen.

 

Aus der Redaktion

„Für mich sind Moore und Swazye mit diesem Filmklassiker unsterblich geworden. Unendlich schade das Patrick Swazye uns bereits im Alter von 57 Jahren verlassen hat. Mit „Ghost“ und „Dirty Dancing“ hat er sich in die Herzen von Millionen Menschen gespielt. „Ghost – Das Musical“ ist für mich daher ein Erlebnis mit vielen Erinnerungen. Vor allem begeisterten mich Songs, gesungen von Roberta und Greco. Es war tatsächlich eines der emotionalsten Musical Besuche für mich persönlich.“ Bernhard Eckert, Herausgeber/Chefredakteur

Songs auf die man sich im Musical freuen kann

  • Overture
  • Here Right Now
  • Unchained Melody
  • More
  • Three Little Words
  • Sam’s Murder
  • I Can’t Breathe
  • Are You A Believer?
  • With You
  • Suspend My Disbelief / I Had A Life
  • Rain / Hold On
  • Life Turns On A Dime
  • Focus
  • Talkin‘ ‚Bout A Miracle
  • Nothing Stops Another Day
  • I’m Outta Here
  • Unchained Melody (Dance) / The Love Inside

„Ghost – Das Musical“ Trailer

 

 

Weitere ähnliche ARTIKEL:

Die Bilder von der Pressekonferenz, zur Vorstellung der Hauptdarsteller, wurden geschossen mit der Canon EOS 7D Mark II

Winterzauber auf Schloss Monrepos -2019

Winterzauber auf Schloss Monrepos -2019

Rund 90 Aussteller sind auf dem Winterzauber zu besuchen…

Bereits zum siebten Mal bringt der Winterzauber der Domäne Monrepos Sternenglanz und eine neue Feuershow, die Aussteller und Gäste gleichermaßen faszinieren. Rund 90 Aussteller zeigen vom 8. bis 10. November Produkte, Geschenkideen und Außergewöhnliches in der schönen spätherbstlichen Zeit.

Bei den regionalen Ausstellern wie Timm Stiefel aus Stuttgart sind Wohnaccessoires, ausgefallener Weihnachtsschmuck, Floristik und Adventskränze schön präsentiert ebenso beim Blütenatelier aus Ditzingen. Automobile Brunold aus Ludwigsburg zeigt vor dem majestätischen Schlossaufgang die neuesten Jeep-Modelle während es bei Chaconne, ebenfalls aus Ludwigsburg, edle Hüte gibt. Hell und leuchtend geht es beim Sternemacher Jochen Maas zu, der das Schlösschen von der Seeseite mit einem großen Stern leuchten und von festlichem Glanz träumen lässt.

Das barocke Seeschloss ist eigens für den Winterzauber geöffnet und in den Salons zeigen hochwertige Aussteller Mode aus Cashmere, Taschen, Uhren und Schmuck und vieles mehr. In der beheizten Zelthalle gibt es auch viel neues zu entdecken, von Mode über Dekorationen bis hin zu außergewöhnlichen Adventskränzen, wie zum Beispiel dem „Schwäbischen Licht“ von Lumenqi. Die einzigartigen Weinperlen vom Weingut Kuhnle werden dort außergewöhnlich präsentiert und zeugen von höchstem Genuss in Verbindung mit Secco. Im Außenbereich sind Feuerstellen und Edelstahlbrunnen zu finden, auch der Trend „Outdoorküche“ wird aufgegriffen und gezeigt, zumal die  Barbeque- und Grill-Saison sich mittlerweile ganzjährig größter Beliebtheit erfreut.

Termindetails unter

Unterhaltung pur: von der Motorsäge und dem Plasmaschneider bis hin zu Feuerelementen, Gesängen und spannenden Führungen

Passend zur Jahreszeit lädt das Duo von Feuerwelten am Freitag um 18 und 19 Uhr zu einer faszinierenden Feuershow ein. Da sprühen Funken im Abenddunkel, Flammen tanzen auf dem Boden und die Feuerkünstler lassen Feuerfiguren vor den Augen der Besucher auf mystische Weise entstehen. Auch bei Norbert Ording sprühen Funken, wenn er mit dem Plasmaschneider Entwürfe der Gäste kreativ und einzigartig in Rostobjekte verwandelt. Bei dem Baumkünstler Uwe Köhle sprühen Holzspäne und Holzstücke, wenn er künstlerisch mit der Motorsäge alte Baumstämme in Kunstskulpturen verwandelt. Auch Besucher dürfen sich dieses Jahr mit Sicherheitskleidung selbst an den Bäumen mit der Säge und unter Anleitung versuchen. Ruhiger geht es bei den Führungen durch den herzoglichen Weinkeller zu. Interessierte treffen sich vor dem Schloss an der Pagode vom Weingut: Freitag um 14 und 16 Uhr, am Samstag alle zwei Stunden ab 12.30 Uhr sowie am Sonntag um 12.30, 14.30 und 16 Uhr. Für kleine Künstler gibt es eine tolle Postkartenaktion in der Kinderbetreuung. Mit Glitzersternen versehen und Stempeln bearbeitet werden die Karten vom Winterzauber aus versendet, während die Eltern durch die Ausstellung wandern.

Hochmusikalisch und genreübergreifend wird es am Samstag ab 18 Uhr an der Schlosstreppe. Dann heißt es Bühne frei für das preisgekrönte zwölfköpfige Männer-ensemble les favoris aus Ludwigsburg. Mit Gospel- und Pop-Arrangements singen sie vor der barocken Kulisse vom Schloss a capella.

Für die kulinarischen Leckerbissen sorgt das Team vom Schlosshotel Monrepos im Außenbereich als auch mit einem Café in der Zelthalle.

Geöffnet ist der Winterzauber auf Schloss Monrepos Freitag und Samstag (8. und 9. November) täglich von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag (10. November) von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Ausreichender Parkraum ist in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes vorhanden. Durch die S-Bahn-Anbindung ist der Schlosspark Monrepos für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs gut erreichbar.

Weitere Infos sowie Impressionen sind unter www.winterzauber-messe.de zu finden.

Zum Event…

Dieter Nuhr – Bilder aus anderen Welten

Dieter Nuhr – Bilder aus anderen Welten

Zunächst als Maler tätig, wandte sich Dieter Nuhr in den vergangenen Jahren vor allem der Fotografie zu. Seine fotogra­fischen Arbeiten, die auf Reisen durch alle fünf Kontinente entstanden, haben es inzwischen in die Museen geschafft.© Dieter Nuhr

Lieber Geniesser, anbei ein Tipp aus der Redaktion:

Das Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd zeigt vom 12.05.2019 bis zum 10.06.2019 die Ausstellung „Dieter Nuhr – Bilder aus anderen Welten“. Dies geschieht in Kooperation mit den Matthias Küper Galleries Stuttgart/Beijing/Ulaan Baatar.

Dieter Nuhr. Bilder aus anderen Welten – Unikat Fotografien auf Textil

Millionen kennen Dieter Nuhr als scharfzüngigen Kabarettisten aus zahlreichen TV-Formaten. Weniger bekannt ist, dass er ursprünglich an der Essener Folkwang-Hochschule Kunst studierte. Und mit seiner bildkünstlerischen Arbeit hat er nie aufgehört: Zunächst als Maler tätig, wandte sich Dieter Nuhr in den vergangenen Jahren vor allem der Fotografie zu. Seine fotografischen Arbeiten, die auf Reisen durch alle fünf Kontinente entstanden, haben es inzwischen in die Museen geschafft. Nuhrs Bilder sind dokumentarisch, muten bisweilen melancholisch und ernst an. Die Fotografien blenden das Schöne oder gar Romantische exotischer Welten gänzlich aus und lassen damit die Blicknahme bloßer Reiseimpressionen weit hinter sich. Sie abstrahieren das Fremde, zeigen das Detail, in dem das große Ganze exemplarisch stets präsent ist. Motive in Nuhrs Bildern sind neben Eindrücken des Alltags in fernen Ländern und Kulturen, beiläufigen Straßenszenen, Stillleben immer wieder Landschaften – abgelichtet als seine persönliche, subjektive Sicht auf die Welt durch die Kameralinse.

Sich selbst sieht Dieter Nuhr als multimedialen Künstler, der über seine Arbeit sagt: „Jede Form hat ihre eigenen Ausdrucksmöglichkeiten. In der Sprache kann ich ironisch sein, in Bildern erscheint mir die Welt eher ernst.“

 

 

 

 

Öffnungszeiten : 12.5.-10.6.2019 täglich 10-19 Uhr

Eintritt : Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei.
Die Eintrittskarte berechtigt zugleich zum Besuch der Remstal Gartenschau. Inhaber der RemstalCard frei.

Informationen : Museum im Prediger, Johannisplatz 3, 73525 Schwäbisch Gmünd, Telefon +49 (0)7171 603-4130
www.museum-galerie-fabrik.de

 

Zur Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der Remstal Gartenschau am Sonntag, den 12. Mai, 17 Uhr ist der Künstler Dieter Nuhr anwesend.

 

Unsere Redaktion verlost 3 handsignierte Bücher von Dieter Nuhr

Ein signiertes Exemplar von Dieter Nuhr’s Buch „Gut Für ich – Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten“ gewinnen.

Hier zur Verlosung anmelden…

Buchtipp:

Cellularline FreePower Slim 10.000

Cellularline FreePower Slim 10.000

Ultra starke Powerbank

FreePower Slim 10.000 ist das ultradünne tragbare Akkuladegerät, das mit einer Dicke von nur 20 mm ein schnelles Aufladen, eine hohe Leistungsfähigkeit und Leichtigkeit bietet: der beste Kompromiss zwischen Leistung und Größe. Der mit der innovativen Lithium-Polymer-Technologie gefertigte Akku macht FreePower Slim 10.000 zu einer ultradünnen Powerbank mit minimalem Platzverbrauch, die perfekt geeignet ist, um sie immer bei sich zu tragen. Das tragbare Akkuladegerät verfügt außerdem über ein System zur gleichzeitigen Schnellladung und über einen Überhitzungsschutz, wodurch du deine Geräte bequem unter vollkommen sicheren Bedingungen aufladen kannst.

 

Während der Arbeit in der Business-ON Stuttgart | Geniesser(in) Redaktion ist dieses tragbare Akkuladegerät von Cellularline ein starker Partner. Damit geht einem die Power nicht so schnell aus. Egal ob Smartphone oder Tablet ist die praktische Powerbank der ideale Stromlieferant. Klein und handlich ist es möglich sie immer am Mann zu haben,  schnell aufzuladen und zu benutzen. Im A4 habe ich die FreePower Slim  10.000 im Smartphone Ablagefach mit untergebracht und kann sie dort auch wieder aufladen. Aufladen und als Powerquelle nutzen geht übrigens gleichzeitig.

 

Langzeittests

Cellularline hat uns mehrere Produkte für einen Langzeit Test zur Verfügung gestellt. Definitiv unterstützen uns diese hervorragend in der Mobilität bei unserer Arbeit als Journalist, unterwegs und in der Redaktion. Die Produkte sind leicht zu händeln und zuverlässig im Gebrauch. Die Akkuleistungen sind sehr gut.

Kompatibilität der FreePower Slim 10.000

  • Das FreePower Slim 10.000 ist mit sehr vielen gängigen Markenprodukten kompatibel.

Weitere Infomationen auf der Herstellerseite…

Als Zubehör ist mit dabei:

  • Ladekabel

Zu Cellularline

Cellularline ist derzeit die europäische Referenzmarke im Markt für Zubehör für Smartphones und Tablets. Das 1990 von Cellular Italia S.p.A. aus Reggio Emilia gegründete Unternehmen wurde als Vertriebshändler für die ersten Mobiltelefone konzipiert und verdankt seine Marke der langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Telefonie.

Es war die mangelnde Autonomie der E-TACS-Telefone in den frühen Jahren, die Cellular Italia S.p.A. dazu veranlasste, Mobiltelefonzubehör, insbesondere das Autoladegerät, zu produzieren und eine eigene Marke auf den Markt zu bringen.

Kurz nach dem Erfolg dieses Projekts konzentrierte sich Cellular Italia S.p.A. auf die Herstellung von Zubehör für Mobiltelefone, stellte den Vertrieb von Mobiltelefonen ein, konsolidierte seine Präsenz in Italien und begann, Produkte ins Ausland zu exportieren.

Im Jahr 2005 wurde Cellular Italia S.p.A. zu einer Gruppe, die ihre Führungsposition in neuen Vertriebskanälen und neuen Sektoren erfolgreich durchsetzen konnte. Neben Smartphones wurden auch Tablets und MP3-Player entwickelt.

Im Jahr 2013 wurde die Mehrheitsbeteiligung des Unternehmens von L Capital, dem Private Equity Fund der LVMH-Gruppe, übernommen. Dies markiert einen neuen evolutionären Weg in Richtung Internationalisierung und Markenaussage: Neben den 4 europäischen Niederlassungen (in Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz) verfügt das Unternehmen nun über eine interkontinentale Distribution der Marke Cellularline in über 60 Ländern.

Dank einer maßgeschneiderten Produktstrategie, die auf exzellenter Qualität, Design und Innovation basiert, bietet Cellularline Lösungen, die den Technologietrends entsprechen und stets bestrebt sind, optimale Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu kombinieren.

 

Zugehörige Artikel
Cellularline ATTITUDE

Cellularline ATTITUDE

© Cellularline

Kabelloses In-Ear-Sport-Headset mit Innenbügel

Cellularline Attitude ist ein Bluetooth-Headset mit In-Ear-Kapsel zur Geräuschisolierung und ultrastabilem Innenbügel für alle, die beim Sport ihre Lieblingsmusik bei totaler Bewegungsfreiheit hören möchten. Die innovative True Wireless Stereo-Technologie erlaubt das komplett schnurlose Verbinden der zwei Hörmuscheln miteinander für einen Hörgenuss bester Qualität. Die Zertifizierung IPX5 garantiert Regen- und Schweißfestigkeit: Daher ist das Headset Attitude perfekt sowohl für das Indoor- als auch das Outdoor-Training geeignet. Dank der praktischen Schutzhülle im Taschenformat mit integriertem Akkuladegerät kann das Headset jederzeit aufgeladen und nach dem Gebrauch praktisch und sicher verstaut werden.

 

Während der Arbeit in der Business-ON Stuttgart | Geniesser Redaktion ist dieses kabellose Headset von Cellularline ein perfektes Helferlein. Damit hat man das Gespräch immer konzentriert im Ohr und die Hände frei für Notizen. Die praktische Box ist Charger und Aufbewahrung in einem. Ideal um das Headset immer am Mann zu haben,  schnell aufzuladen und zu benutzen. Zum telefonieren in der Redaktion oder ausserhalb des Fahrzeugs leistet das Active Attidude hervorragende Dienste. Benötigt man das Headset nicht ist es gut in der Box untergebracht. Darüber hinaus macht es einfach gute Laune beim Hören von Musik, verfügt es doch über einen fantastischen Klang.

 

Langzeittests

Cellularline hat uns mehrere Produkte für einen Langzeit Test zur Verfügung gestellt. Definitiv unterstützen uns diese hervorragend in der Mobilität bei unserer Arbeit als Journalist, unterwegs und in der Redaktion. Die Produkte sind leicht zu händeln und zuverlässig im Gebrauch. Die Akkuleistungen sind sehr gut.

Kompatibilität des Attiidude

  • Das Headset ist mit sehr vielen gängigen Markenprodukten kompatibel.
  • STREAMING TOP SOUND TECHNOLOGY: optimiert den Klang auch beim Streamen von Musik

Weitere Infomationen auf der Herstellerseite…

Als Zubehör ist mit dabei:

  • Lade und Aufbewahrungsbox
  • Headset Rechts
  • Headset Links
  • Ladekabel

Zu Cellularline

Cellularline ist derzeit die europäische Referenzmarke im Markt für Zubehör für Smartphones und Tablets. Das 1990 von Cellular Italia S.p.A. aus Reggio Emilia gegründete Unternehmen wurde als Vertriebshändler für die ersten Mobiltelefone konzipiert und verdankt seine Marke der langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Telefonie.

Es war die mangelnde Autonomie der E-TACS-Telefone in den frühen Jahren, die Cellular Italia S.p.A. dazu veranlasste, Mobiltelefonzubehör, insbesondere das Autoladegerät, zu produzieren und eine eigene Marke auf den Markt zu bringen.

Kurz nach dem Erfolg dieses Projekts konzentrierte sich Cellular Italia S.p.A. auf die Herstellung von Zubehör für Mobiltelefone, stellte den Vertrieb von Mobiltelefonen ein, konsolidierte seine Präsenz in Italien und begann, Produkte ins Ausland zu exportieren.

Im Jahr 2005 wurde Cellular Italia S.p.A. zu einer Gruppe, die ihre Führungsposition in neuen Vertriebskanälen und neuen Sektoren erfolgreich durchsetzen konnte. Neben Smartphones wurden auch Tablets und MP3-Player entwickelt.

Im Jahr 2013 wurde die Mehrheitsbeteiligung des Unternehmens von L Capital, dem Private Equity Fund der LVMH-Gruppe, übernommen. Dies markiert einen neuen evolutionären Weg in Richtung Internationalisierung und Markenaussage: Neben den 4 europäischen Niederlassungen (in Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz) verfügt das Unternehmen nun über eine interkontinentale Distribution der Marke Cellularline in über 60 Ländern.

Dank einer maßgeschneiderten Produktstrategie, die auf exzellenter Qualität, Design und Innovation basiert, bietet Cellularline Lösungen, die den Technologietrends entsprechen und stets bestrebt sind, optimale Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu kombinieren.

 

Zugehörige Artikel