Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG:

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die eROCKIT Group stark aufgestellt für das kommende Unternehmenswachstum.

„Die Klimaziele und die weltweit zunehmenden Verbote von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren bieten eine nie dagewesene Chance für neue Player im Markt. Die Rechtsform der Aktiengesellschaft ist ideal, um am Kapitalmarkt weitere Investoren aufzunehmen und der großen Nachfrage schneller gerecht zu werden“, erklärt Andreas Zurwehme, Vorstand der eROCKIT AG.

Mit Richard Gaul sitzt der ehemalige Kommunikationschef von BMW im Aufsichtsrat der eROCKIT AG. „Das eROCKIT ist wohl eine der wichtigsten Durchbruch-Innovationen im Bereich der Zweiräder. Als emissionsfreies Spitzenprodukt ‚Made in Germany‘ ist es in der Lage, die weltweiten urbanen Mobilitätsprobleme zu lösen. Das Besondere ist die Human Hybrid Technologie, die auch in anderen Märkten einsetzbar ist“, erläutert Richard Gaul.

Prominente Aktionäre der eROCKIT AG sind u.a. Fußballstar Max Kruse (1. FC Union, Berlin), Medienunternehmer Aaron Troschke und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt

Berlin-Brandenburg (MBG).

Die Aktien der eROCKIT AG können im Rahmen eines öffentlichen Angebotes auf der Grundlage eines von der BaFin gestatteten Wertpapier-Informationsblattes unter ag.erockit.de erworben werden.

Hinweis: Die Gestattung stellt keine Befürwortung dar und es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger das Wertpapierinformationsblatt (WIB), abzurufen unter der Webseite https://ag.erockit.de lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Über das eROCKIT

Im weltweit boomenden Markt der Elektromobilität ist das eROCKIT ein außergewöhnliches Fahrzeug (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie), das sich durch seinen innovativen Pedalantrieb von anderen Fahrzeugen grundlegend unterscheidet. Das eROCKIT bedient sich intuitiv und einfach wie ein Fahrrad, besitzt dabei jedoch die Beschleunigung eines Motorrades. Geprüft und zugelassen für die Straße durch die DEKRA. Mehrere erfolgreich abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprogramme in Kooperation mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) zeugen von einem erstklassigen Fahrzeug deutscher Ingenieurskunst. Das eROCKIT hat eine atemberaubende Beschleunigung bis 90 km/h bei einer Reichweite von 120 Kilometern. Es ist gefertigt aus hochwertigen Materialien wie z.B. Carbon und Aluminium und verfügt über ein prämiertes Design. Zum Fahren benötigt man den entsprechenden Führerschein Klasse A, A1 oder A2, den alte PKW Führerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980 oder nach der neuen Führerscheinregelung den Pkw-Führerschein Klasse B Schlüsselzahl 196.

Über die eROCKIT AG

eROCKIT in der Motorworld. Die Redaktion testet das feeling auf dem eROCKIT…

 

Die eROCKIT AG wird geführt beim Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg (HRB231453 B) und ist eine nach deutschem Recht geführte Aktiengesellschaft. Sie hält 100 % der Anteile an der eROCKIT Systems GmbH in Hennigsdorf bei Berlin. Hier wird das einzigartige pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT gebaut. Das Team der eROCKIT Group besteht aus erstklassigen Zweirad- und Automotive-Experten und einem starken Management.

 

 

 

2023er News von Yamaha

      2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort: Auf der EICMA konnten wir leider nicht dabei sein. Hier jedoch die aufregenden Neuheiten und Upgrades von Yamaha für die kommende Saison  – alle 2023er Highlights online auf einen […]

0 Kommentare

Verbesserung der Straßeninfrastruktur – MEHRSi

Engagement für Verkehrssicherheit Bei meinen Recherchen zum Thema Motorrad Sicherheit bin ich auf eine sehr interessante Organisation gestoßen. Zu dem Thema habe ich sogar eine intensive Erinnerung. „Bei der Motorrad Ausbildung war ich mit einer Fahrschülerin unterwegs auf Überlandfahrt. Bestandteil dabei sind natürlich meine heiß geliebten Kurven der Schwäbischen Alb. Kurz vor Urach passierte es […]

2 comments

Der Polestar 3 – Performence SUV

Premiere für den Polestar 3 Am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, wird Polestar (Nasdaq: PSNY) seinen ersten SUV, den Polestar 3, vorstellen. Ein leistungsstarker Elektro Performence SUV Der Polestar 3 ist ein leistungsstarker, designorientierter Elektro Performance SUV. Mit seiner markanten Form und seiner hervorragenden Fahrdynamik spricht er die Sinne an. Er basiert auf einer […]

0 Kommentare

RS Q e-tron und DesertX begeistern

Doppelte Premiere: Audi und Ducati begeistern bei Offroad-Event Test des Audi RS Q e-tron und der Ducati DesertX auf Sardinien Motorsport-Profis von Audi und Ducati begleiteten die Veranstaltung Gemeinsames Design betont Verbundenheit in der Markengruppe Eine solche Chance gab es noch nie: Audi und Ducati begrüßten internationale Medien auf Sardinien zu einem doppelten Debüt. Zum […]

0 Kommentare

Der Audi e-tron im norwegischen Winter

Kalt, kälter, Skandinavien Mit dem Audi e-tron durch den norwegischen Winter Intelligentes Thermomanagement sorgt bei Kälte für sorgenfreies Fahren Wie funktioniert Elektromobilität in der Kälte Skandinaviens? Eine norwegische Familie, die seit 2019 mit dem Audi e-tron unterwegs ist, berichtet. Zusammen mit den Erläuterungen von Audi-Technikern erfahren Sie hier aus erster Hand, wie der Audi e-tron […]

0 Kommentare

Kennzeichenwechsel Kleinkraftrad

Auf blau folgt grün: Kennzeichenwechsel am 1. März   Fitness und Versicherungs-Update für das Kleinkraftrad Regelmäßig zum 1. März müssen Halter von Kleinkrafträdern darauf achten, ihr altes, abgelaufenes Versicherungskennzeichen durch ein neues zu ersetzen. Der Kennzeichenwechsel ist zugleich eine gute Gelegenheit, das eigene Zweirad durchzuchecken. Für die Fahrer von Mopeds, Mofas, Mokicks, Rollern oder Elektro-Kleinkrafträdern […]

0 Kommentare

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare
Faster Son-Modell XSR125

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt

Yamahas True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie

Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie kann der Fahrer auch seine Individualität unterstreichen und seiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen.

Die Faster Sons-Philosophie von Yamaha ist von der Vergangenheit inspiriert und doch stark zukunftsorientiert. Sie ist ein Ansatz, der Anklang bei den Freigeistern unter den Motorradfahrern findet, die die Dinge gern auf ihre eigene Art tun. Die gesamte Yard Built-Szene wurde durch die Faster Sons-Bewegung inspiriert und angeregt. In den vergangenen sechs Jahren haben die angesehensten Customizer aus Europa und der ganzen Welt viele Maschinen mit radikalen und außergewöhnlichen Designs gebaut. Die Basis bildete hierbei immer ein Yamaha Sport Heritage-Modell.

Angeführt wird das aktuelle Line-Up der Sport Heritage-Reihe vom Flaggschiff XSR900 mit ihrem beeindruckenden Dreizylinder-Motor. Dicht gefolgt vom Zweizylinder-Modell XSR700. Nun ist die Zeit gekommen, ein neues Modell vorzustellen, das einer völlig neuen Zielgruppe Zugang zur Faster Sons-Welt bietet. Die XSR125 kommt mit denselben hohen Qualitätsstandards, die auch ihre beiden älteren Geschwister zu etwas ganz Besonderem machen. Mit ihr können nun auch jüngere Fahrer oder Fahrer mit B196-Führerschein das einzigartige Fahrerlebnis der XSR-Modelle erleben. Dank der Premium-Fertigungsqualität und der bekannten Zuverlässigkeit von Yamaha können sich die Fahrer sicher sein, dass diese Maschine sie nicht enttäuschen wird.

Völlig neue XSR125: Stilvoll pendeln

Die XSR125 macht das Pendeln um einiges spaßiger. Das jüngste Faster Sons-Modell ist nach höchsten Standards mit hochmoderner Technologie und einem Spitzenmotor gebaut. Das Leichtgewicht besticht durch agiles Handling und zeitlosem Heritage-Stil. Wie viele jüngere Geschwister kann dieses Bike Akzente setzen und beeindrucken.

Das Retro-Farbschema, die herausragenden Details und die erstklassige Fertigungsqualität von Yamaha machen die XSR125 zu einem Bike, das bei jeder Ausfahrt Aufsehen erregen wird. Einige andere Modelle in dieser Klasse bauen eher auf Zurückhaltung. Die XSR125 ist jedoch die Art Motorrad, das ein starkes Statement setzt. Das wird von ihrer Leistung, ihrer Technologie und ihrem Stil unterstrichen.

Leicht, agil und spaßig

Leicht, agil und für die pure Freude am täglichen Fahren gebaut. Das macht die XSR125 zur idealen Wahl für Autofahrer mit Führerschein der Klasse B196*, die nach einer Alternative zu vier Rädern suchen, sowie für alle Motorradfahrer, die den herausragenden Wert und die beeindruckenden Merkmale der XSR125 zu schätzen wissen.

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Fahrer, für die das Motorradfahren völlig neu ist, werden sich dank der komfortablen, aufrechten Sitzposition, des sanften Fahrwerks und dem einfachen, leichten Handling sofort wohlfühlen. Erfahrene und neue Fahrer werden die lebensfrohe Natur des neusten Yamaha Sport Heritage-Bikes gleichermaßen zu schätzen wissen.
* Es gelten die regionalen Gesetze und Einschränkungen.

Puristischer und zeitloser XSR-Stil

Wie alle Modelle der Yamaha Sport Heritage-Familie besticht die XSR125 durch ein kühnes Farbschema, das von einigen der legendären Yamaha Modelle aus längst vergangenen Tagen inspiriert ist. Die Farbvarianten Redline, Tech Black und Impact Yellow unterstreichen im Zusammenspiel mit Merkmalen wie dem gerundeten Tank, der langen, flachen Sitzbank und dem runden Scheinwerfer die Faster Sons-DNA der XSR125. Und genau wie die XSR900 und die XSR700 erweist die neue XSR125 der Vergangenheit ihre Ehre und blickt zugleich mit modernster Technologie wie der Voll-LED-Beleuchtung und einem LCD-Cockpit in die Zukunft.

Klassenführender 125 ccm Motor mit 11 kW (15 PS)

Das Herzstück der XSR125 ist ihr EU5-konformer, flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Vierventilmotor mit 125 ccm Hubraum. Er überzeugt mit seinem direkten Ansprechverhalten und ist baugleich mit dem der extrem erfolgreichen Modelle MT-125 und R125. Dieses fortschrittliche und zuverlässige Triebwerk entwickelt volle 11 kW (15 PS), das zulässige Maximum in der A1-Führerscheinkategorie. Dadurch ist diese Maschine eine der leistungsstärksten ihrer Klasse.

Eines der wichtigsten technologischen Merkmale der XSR125 ist das Yamahas VVA-System (Variable Valve Actuation, variable Ventilsteuerung), durch das der Motor im unteren Drehzahlbereich ausreichend Drehmoment liefern und bei höheren Drehzahlen seine herausragende Leistung entfalten kann. Das Ergebnis ist ein Motorrad, das im Stadtverkehr einfach und angenehm zu fahren ist, aber auch auf der Autobahn Fahrspaß bietet. Abgerundet wird das Gesamt-Fahrerlebnis durch den wunderbar wohlklingenden Sound, der den starken Charakter des Einzylindermotors zur Geltung bringt.

Die XSR125 ist vollständig EU5-konform und ihre geringen Emissionen ermöglichen das Fahren in Stadtzentren, die möglicherweise von zunehmend strengeren Vorgaben zur Luftqualität betroffen sind. Dadurch wird dieses Bike zu einer idealen Maschine für Pendler.

37 mm Upside-Down Gabel

Für eine erstklassige Straßenlage und ein einfaches, angenehmes und direkt ansprechendes Fahrverhalten verfügt die XSR125 über eine 37 mm Upside-Down Gabel. Mit ihrem schwarzen Finish, das sich nahtlos in den zeitlosen Look einfügt, ist diese sanft ansprechende Telegabel ein zentraler Faktor für den Komfort und das agile Fahrverhalten, den das erschwingliche Pendlerbike in allen Fahrsituationen bietet. Diese Upside-Down Gabel ist ein Beispiel für die Premium-Spezifikationen der XSR125, die dennoch eines der kostengünstigsten Modelle in der 125er-Qualitätsklasse ist.

Stilvolle Reifen mit Blockprofil

Die Sport Heritage-Motorräder von Yamaha sind von der Vergangenheit inspiriert und für die Zukunft gebaut. Die Reifen der XSR125 betonen mit ihrem Blockprofil das zeitlos gute Aussehen des Motorrads und bieten gleichzeitig hervorragende Haftung. Das Zusammenspiel eines breiten 140/70-17-Hinterrads und eines 110/70-17-Vorderrads in Kombination mit den 10-Speichen-Leichtmetallfelgen sorgt für ein geringes ungefedertes Gewicht. Das kommt dem Ansprechverhalten des Fahrwerks zu Gute und ist die Grundlage für ein sicheres Fahrverhalten mit einfachem und berechenbarem Handling.

Hightech-LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht

Ein weiteres Beispiel für die erstklassige Ausstattung der XSR125 ist die moderne LED-Lichtanlage. Der LED-Scheinwerfer sitzt in einem klassischen Rundgehäuse und versinnbildlicht so die einzigartige Mischung aus klassischem Stil und brandaktueller Technologie, die dieses Bike ausmacht, während das kompakte LED-Rücklicht die Agilität und den Leichtbau des Bikes unterstreicht.

Hochfester und leichter Deltabox-Rahmen

Das Fahrwerk basiert auf dem fortschrittlichen Deltabox-Rahmendesign von Yamaha mit einem Doppelholm, der in einer geraden Linie vom Lenkkopf zum Schwingendrehpunkt verläuft. Das macht das Fahrwerk extrem robust und gleichzeitig leicht. Mit einem kompakten Radstand von 1330 mm und einer komfortablen Sitzhöhe von 810 mm ist das Chassis der XSR125 für Fahrer fast jeder Größe geeignet.

Premium-Detail

Nur wenige andere Modelle in dieser Kategorie sind so erschwinglich und bieten dabei eine derart beeindruckende Ausstattung. Die Premium-Merkmale finden sich am gesamten Motorrad. Neben Fahrwerk, LED-Lichtanlage und dem starken Motor mit VVA-Technik zeichnet sich dieses leichte Sport Heritage-Bike durch eine Vielzahl weiterer attraktiver Merkmale aus: Beispielsweise die Tuck-and-Roll-Sitzbank, lackierte Kotflügel und Aluminiumteile, die die Liebe zum Detail erkennen lassen, die dieses Bike von anderen abhebt.

LCD-Rundinstrument

Jedes Detail der XSR125 wurde entsprechend der Faster Sons-Philosophie konzipiert, bei der zeitloses Design mit moderner Technologie verschmilzt. Das LCD-Rundinstrument ist ein perfektes Beispiel für diesen Ansatz. Es sitzt in einem seidenmatt-schwarzen Gehäuse mit glänzender Chromeinfassung. Das Cockpit bietet mit seiner invertierten LCD-Anzeige (hell auf dunklem Hintergrund) klare und leicht lesbare Informationen, während es sich perfekt in den Look des Motorrads einfügt.

Wichtigste Merkmale

  • Klassenführender 125ccm EU5-Motor mit 11 kW (15 PS)
  • Zeitloses Neo-Retro-Design
  • 37 mm Upside-Down Gabel
  • Komfortable Sitzposition
  • Leichtmetallräder
  • Stilvolle Reifen mit Blockprofil
  • Klassischer LED-Rundscheinwerfer und LED-Rücklicht
  • Leichter und hochfester Deltabox-Rahmen
  • Agiles, einfaches und sicheres Handling
  • Lackierte Kotflügel
  • Tuck-and-Roll-Sitzbank
  • Aluminiumhalter
  • LCD-Rundinstrument im Retrostil

Farben, Verfügbarkeit und Preis der XSR125

Die Farben der XSR125 verfügen über ein starkes horizontales Leitmotiv, das das zeitlose Design unterstreicht und diesem Modell eine puristische und universell ansprechende Optik verleiht. Es werden drei Farben angeboten: Redline (VRSK), Tech Black (MDNM6) und Impact Yellow (CPY) mit jeweils passenden Kotflügel vorn und hinten, Tankgrafiken und Logos an den Seitenverkleidungen.

Die Auslieferung an europäische Yamaha Partner begann Anfang Juni 2021. Die XSR125 gibt es ab 4’649,00 Euro.

Yamaha Originalzubehör und Faster Sons-Bekleidung

Yamaha hat ein umfassendes Sortiment an Originalzubehör entwickelt, mit dem Eigentümer einer XSR125 ihr Motorrad ohne großen Aufwand einzigartig gestalten können. Es werden zwei Originalzubehörkits verfügbar sein: Racer Kit und Urban Kit. Das Racer Kit besteht aus Scheinwerferverkleidung und Startnummerntafeln (vorne und seitlich). Das Urban Kit umfasst ein Windschild sowie Motorabdeckung, Kühlerverkleidung und Seitendeckel aus Aluminium.

Kunden können die Kits vor Übernahme ihrer neuen XSR125 bestellen und direkt von ihrem Yamaha Partner montieren lassen. Alle Bestandteile der Kits können auch einzeln erworben werden. Außerdem umfasst die Originalzubehörliste für die XSR125 neben den Kit-Bestandteilen einen Akrapović-Schalldämpfer, einen Kennzeichenhalter, eine untere Seitenverkleidung, eine Café Racer-Verkleidung und Knie-Pads und mehr.

Für Liebhaber der Sport Heritage-Motorradreihe gibt es spezielle Faster Sons-Bekleidung. Die Kollektion umfasst unter anderem stylische T-Shirts, Pullover, Lederjacken, Kappen, Patches und weitere Produkte, die in Anlehnung an die zeitlose Optik der XSR entworfen wurden.

MyGarage

Die MyGarage-App von Yamaha ist der schnelle und einfache Weg für Kunden, zu Hause über ihr Smartphone oder ihren Laptop eine virtuelle XSR125 mit einer großen Auswahl an Originalzubehörteilen zu individualisieren. Mit dieser kostenlosen App können Nutzer Zubehörteile hinzufügen und entfernen, um sich die perfekte XSR125-Konfiguration zusammenzustellen. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

Mit MyGarage haben Mutmaßungen bei der Auswahl der anzubringenden Zubehörteile ein Ende. Ist die Konfiguration beendet, kann der Kunde das Ergebnis direkt an den Yamaha Partner seiner Wahl senden, damit dieser die ausgewählten Originalzubehörteile an der neuen XSR125 montiert.

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha und die MyGarage-App finden Sie unter www.yamaha-motor.de

MyRide

Die kostenlose MyRide-App von Yamaha gibt XSR125-Fahrern die Chance, das Maximum aus jeder Fahrt herauszuholen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Mit der App können gefahrene Routen aufgezeichnet und gespeichert werden. Der Nutzer kann seine eigene Story erstellen und Bilder zur Fahrt hinzuzufügen, um diese über soziale Medien zu teilen. MyRide bietet Nutzern auch die Möglichkeit, Fahrstatistiken wie Strecke, Höhe, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen Fahrern zu vergleichen.

Motorrad Sicherheitstraining

Motorrad Sicherheitstraining Bernhard (Berny) Eckert   Bald  geht die Motorrad Saison wieder an den Start. Sobald es wärmer wird und die Straßen wieder frei werden kann es los gehen. Wichtig dabei: Bring Dein Bike wieder in Schuß und check  Technik wie Reifen, Bremsen usw. Aber nicht nur das Bike spielt dabei eine Rolle. Bitte schau […]

Bildquelle und Copyright by Yamaha

2023er News von Yamaha

      2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort: Auf der EICMA konnten wir leider nicht dabei sein. Hier jedoch die aufregenden Neuheiten und Upgrades von Yamaha für die kommende Saison  – alle 2023er Highlights online auf einen […]

0 Kommentare

Verbesserung der Straßeninfrastruktur – MEHRSi

Engagement für Verkehrssicherheit Bei meinen Recherchen zum Thema Motorrad Sicherheit bin ich auf eine sehr interessante Organisation gestoßen. Zu dem Thema habe ich sogar eine intensive Erinnerung. „Bei der Motorrad Ausbildung war ich mit einer Fahrschülerin unterwegs auf Überlandfahrt. Bestandteil dabei sind natürlich meine heiß geliebten Kurven der Schwäbischen Alb. Kurz vor Urach passierte es […]

2 comments

Der Polestar 3 – Performence SUV

Premiere für den Polestar 3 Am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, wird Polestar (Nasdaq: PSNY) seinen ersten SUV, den Polestar 3, vorstellen. Ein leistungsstarker Elektro Performence SUV Der Polestar 3 ist ein leistungsstarker, designorientierter Elektro Performance SUV. Mit seiner markanten Form und seiner hervorragenden Fahrdynamik spricht er die Sinne an. Er basiert auf einer […]

0 Kommentare

RS Q e-tron und DesertX begeistern

Doppelte Premiere: Audi und Ducati begeistern bei Offroad-Event Test des Audi RS Q e-tron und der Ducati DesertX auf Sardinien Motorsport-Profis von Audi und Ducati begleiteten die Veranstaltung Gemeinsames Design betont Verbundenheit in der Markengruppe Eine solche Chance gab es noch nie: Audi und Ducati begrüßten internationale Medien auf Sardinien zu einem doppelten Debüt. Zum […]

0 Kommentare

Der Audi e-tron im norwegischen Winter

Kalt, kälter, Skandinavien Mit dem Audi e-tron durch den norwegischen Winter Intelligentes Thermomanagement sorgt bei Kälte für sorgenfreies Fahren Wie funktioniert Elektromobilität in der Kälte Skandinaviens? Eine norwegische Familie, die seit 2019 mit dem Audi e-tron unterwegs ist, berichtet. Zusammen mit den Erläuterungen von Audi-Technikern erfahren Sie hier aus erster Hand, wie der Audi e-tron […]

0 Kommentare

Kennzeichenwechsel Kleinkraftrad

Auf blau folgt grün: Kennzeichenwechsel am 1. März   Fitness und Versicherungs-Update für das Kleinkraftrad Regelmäßig zum 1. März müssen Halter von Kleinkrafträdern darauf achten, ihr altes, abgelaufenes Versicherungskennzeichen durch ein neues zu ersetzen. Der Kennzeichenwechsel ist zugleich eine gute Gelegenheit, das eigene Zweirad durchzuchecken. Für die Fahrer von Mopeds, Mofas, Mokicks, Rollern oder Elektro-Kleinkrafträdern […]

0 Kommentare

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare
Klasse A mit Schlüsselzahl 80

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor & Moderator Zweirad Sicherheitstrainings

Der A-Schein mit der Schlüsselzahl 80 bietet so einige Vorteile

Denn: Mit dem Führerschein der Klasse A mit Schlüsselzahl 80 darfst Du erst A2-Krafträder und später auch die Klasse A Motorräder fahren.

Kannst Du es nicht erwarten auf ein Powerbike zu steigen?? Möchtest Du auf kurzem Weg und so einfach wie möglich die großen Maschinen fahren??

Bekanntermaßen hast Du verschiedene Möglichkeiten mit Direkteinstieg zum Klasse A1 (16 Jahre), A2 (21 Jahre) und der „Königsklasse“  A (24 Jahre) zu gelangen. Für den Direkteinstieg ist kein anderer Führerschein notwendig…
Praktische Prüfungen im Direkteinstieg für Klasse A7A1/A2 dauern aktuell 70 Minuten.

Aufstieg: Mit dem Einstieg in die Klasse A1 hast Du im Verlauf, nämlich nach zwei Jahren Besitz, eine Aufstiegsmöglichkeit auf die Klasse A2 bereits mit 18 Jahren. Es ist nur eine Überprüfung der Fahrfertigkeiten durch einen Fahrlehrer sowie einer praktischen Prüfung (60 Minuten) durch den TÜV notwendig.

Weiterer Vorteil: Nach zwei Jahren im Besitz der Klasse A2 kannst Du bereits im Alter von 20 Jahren auf die Klasse A aufsteigen. Überprüft wird die Fahrfertigkeit wieder in ein oder zwei Fahrstunden durch den Fahrlehrer und einer praktischen Prüfung durch den TÜV. Aufstiegsprüfungen sind verkürzt und dauern aktuell 60 Minuten.

Neu: Den Führerschein der Klasse A mit der Schlüsselzahl 80 kannst Du mit 21 Jahren erlangen. Er bietet Dir die Möglichkeit nach nur einer Prüfung Motorräder der Klasse A2 zu führen um dann automatisch nach dem 24. Geburtstag auch Motorräder der Klasse A fahren zu dürfen. Ohne noch einmal eine Prüfung zu absolvieren….

Notwendig:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • in der Fahrschule für den Führerschein der Klasse A mit SZ 80 Theorie- und Praxisunterricht wie für die Klasse A
  • Praktische Prüfung bereits mit Klasse A Motorrad (obwohl keine 24 Jahre alt)

Macht Sinn: wenn Du das 21. Lebensjahr bereits erreicht hast und Du noch keine Klasse A2 besitztun der 24. Geburtstag noch einige Jahre entfernt ist.

Was darfst Du mit der Führerscheinklasse A SZ 80 fahren?

Bis zum erreichen des 24. Lebensjahr darfst Du zunächst nur Krafträder der Klasse A2 führen.

Also: Motorräder bis zu 35 kW Motorleistung (gedrosselte Maschine darf ungedrosselt nur max. 70 kW haben) und das Leistungs-Gewicht-Verhältnis muss 0,2 kW/kg entsprechen.

Nach dem 24. Geburtstag darfst Du dann, ohne eine weitere Prüfung abzulegen, Motorräder der Klasse A fahren. Eingeschlossen sind die Fahrerlaubnisklassen A1, A2 und AM.

Denke als Biker immer wieder an Deine Sicherheit. Ein Sicherheitstraining mit Deiner Maschine bringt Dich in gefährlichen Situationen ev. ausser Lebensgefahr…

2023er News von Yamaha

      2023er News direkt von Yamaha Als Technologietreiber und Trendsetter im Motorrad-Segment setzt Yamaha jedes Jahr neue Maßstäbe in Sachen Design, Performance und Komfort: Auf der EICMA konnten wir leider nicht dabei sein. Hier jedoch die aufregenden Neuheiten und Upgrades von Yamaha für die kommende Saison  – alle 2023er Highlights online auf einen […]

0 Kommentare

Verbesserung der Straßeninfrastruktur – MEHRSi

Engagement für Verkehrssicherheit Bei meinen Recherchen zum Thema Motorrad Sicherheit bin ich auf eine sehr interessante Organisation gestoßen. Zu dem Thema habe ich sogar eine intensive Erinnerung. „Bei der Motorrad Ausbildung war ich mit einer Fahrschülerin unterwegs auf Überlandfahrt. Bestandteil dabei sind natürlich meine heiß geliebten Kurven der Schwäbischen Alb. Kurz vor Urach passierte es […]

2 comments

Der Polestar 3 – Performence SUV

Premiere für den Polestar 3 Am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, wird Polestar (Nasdaq: PSNY) seinen ersten SUV, den Polestar 3, vorstellen. Ein leistungsstarker Elektro Performence SUV Der Polestar 3 ist ein leistungsstarker, designorientierter Elektro Performance SUV. Mit seiner markanten Form und seiner hervorragenden Fahrdynamik spricht er die Sinne an. Er basiert auf einer […]

0 Kommentare

RS Q e-tron und DesertX begeistern

Doppelte Premiere: Audi und Ducati begeistern bei Offroad-Event Test des Audi RS Q e-tron und der Ducati DesertX auf Sardinien Motorsport-Profis von Audi und Ducati begleiteten die Veranstaltung Gemeinsames Design betont Verbundenheit in der Markengruppe Eine solche Chance gab es noch nie: Audi und Ducati begrüßten internationale Medien auf Sardinien zu einem doppelten Debüt. Zum […]

0 Kommentare

Der Audi e-tron im norwegischen Winter

Kalt, kälter, Skandinavien Mit dem Audi e-tron durch den norwegischen Winter Intelligentes Thermomanagement sorgt bei Kälte für sorgenfreies Fahren Wie funktioniert Elektromobilität in der Kälte Skandinaviens? Eine norwegische Familie, die seit 2019 mit dem Audi e-tron unterwegs ist, berichtet. Zusammen mit den Erläuterungen von Audi-Technikern erfahren Sie hier aus erster Hand, wie der Audi e-tron […]

0 Kommentare

Kennzeichenwechsel Kleinkraftrad

Auf blau folgt grün: Kennzeichenwechsel am 1. März   Fitness und Versicherungs-Update für das Kleinkraftrad Regelmäßig zum 1. März müssen Halter von Kleinkrafträdern darauf achten, ihr altes, abgelaufenes Versicherungskennzeichen durch ein neues zu ersetzen. Der Kennzeichenwechsel ist zugleich eine gute Gelegenheit, das eigene Zweirad durchzuchecken. Für die Fahrer von Mopeds, Mofas, Mokicks, Rollern oder Elektro-Kleinkrafträdern […]

0 Kommentare

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare