Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung

The Dark Side of Japan

(c)Yamaha | MT-10 SP: Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung

Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, schufen Yamahas MT Modelle ihre eigene dynamische Hyper Naked-Kategorie und brachten einer großen Zahl von Fahrern eine neue Art von Zweiraderlebnis näher.

Mit ihren drehmomentstarken Motoren, agilem Handling und unvergleichlichem Look ist jede einzelne MT für sportliche und erlebnisreiche Fahrten ausgelegt, die den Fahrer pure Leidenschaft erleben lassen.

Mit über 290.000 verkauften Einheiten in Europa hat die MT Baureihe eine neue Art der Begeisterung auf die Straße gebracht. Und die Modelle in den kleineren Hubraumklassen haben es geschafft, ganz neue Generationen von Menschen für das Motorradfahren zu begeistern.

„Das schöne an der Hyper Naked Reihe, jeder Biker findet hier das für ihn richtige Bike. Von der MT-125 bis zur neuen MT-10 SP ist Yamahas Hyper Naked Reihe ganz darauf ausgerichtet, egal ob jung oder alt, erfahren oder unerfahren, eine aufregende MT Welt erleben zu lassen. Die kleineren Modelle sind auch sehr gut für die KLasse A, A2, A1 Ausbildung geeignet. Egal ob entspannt cruisen oder sportlich Kurven fahren, der Spaß ist garantiert.“ B.Eckert, Fahrlehrer u. Instructor & Moderator Motorrad Sicherheitstraining.

Die neue MT-10 SP

Das ultimative Fahrerlebnis

Eine der wichtigsten Besonderheiten der Yamaha MT Baureihe ist die große Auswahl an Modellen. So finden Fahrer mit unterschiedlichen Erfahrungsstufen, Anforderungen und Budgets ihr optimales Modell. Im hochwertigen Finish exklusiver Farben und Graphics sind die SP-Versionen auch wegen ihrer anspruchsvollen Spezifikationen die Topmodelle des Segments.

 

Semi-aktive Federelemente von Öhlins

Die neue MT-10 SP ist die erste Wahl für Fahrer, die das exklusivste Hyper Naked Bike mit der besten Fahrwerktechnik haben wollen, die je in einem Serienmotorrad zum Einsatz kam. Sie ist vorne und hinten mit den neuesten elektronisch geregelten Federelementen von Öhlins ausgestattet wird.

Die Yamaha R1M hat zwar ein ähnliches System, aber bei der MT-10 SP kommt die nächste Generation des elektronisch gesteuerten Öhlins-Federungssystems zum Einsatz, das eine neue Dämpfungstechnologie verwendet.

Diese Technologie bietet noch mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die Abstimmung der Federelemente erfolgt in den TRC-Einstellungen im ERS-Menü. Im ERS-Menü stehen drei semi-aktive Dämpfungsstufen (A-1, A-2, A-3) sowie drei manuelle Einstellungen (M-1, M-2, M-3) zur Auswahl.

Wird ein automatischer Modus ausgewählt, passt das System die Zug- und Druckstufendämpfung an die aktuellen Fahrbedingungen an und regelt kontinuierlich nach, damit stets mit den optimalen Einstellungen gefahren wird.

Im manuellen Modus kann der Fahrer die Zug- und Druckstufendämpfung für Gabel und Federbein präzise elektronisch einstellen. Im YRC-Menü können die Federelemente genau auf den Fahrstil oder die Strecke abgestimmt werden.

 

Semi-aktive Dämpfungsstufen

A-1 ist ein sportlicher Modus. Er liefert besonders auf kurvigen Strecken und Nebenstraßen viel Vertrauen und gute Rückmeldung, mit einem hohen Maß an Gefühl für Vorder- und Hinterrad sowie eine gute Fahrwerksstabilität beim Beschleunigen und Bremsen.

A-2: Ideal für sportliches Fahren auf gut ausgebauten Straßen.

A-3: Der Modus für Touring mit dem Schwerpunkt auf Fahrkomfort und Stabilität.

 

Dreiteiliger Bugspoiler

Die MT-10 SP hat außerdem einen exklusiven, dreiteiligen Bugspoiler. Er betont den aggressiven Look des Flaggschiff-Modells und schützt zusätzlich den Ölkühler.

 

Gewebeummantelte Bremsleitungen

Die MT-10 SP hat gewebeummantelte Bremsleitungen. Sie sorgen für eine feine Dosierbarkeit, einen guten Druckpunkt und bessere Performance, wenn die Bremsen beim Track Day strapaziert werden und die Temperatur der Bremsflüssigkeit in der Leitung stark ansteigt.

 

Exklusive Farben und Graphics

Die SP-Modelle haben immer exklusive Farben und Graphics. Das Farbschema „Icon Performance“ der neuen MT-10 SP orientiert sich an der Farbe des Supersportlers R1M.

 

MT-10 SP – Verfügbarkeit und Preis

Die Auslieferung an die europäischen Yamaha Partner beginnt ab Mitte 2022. Die unverbindliche Preisempfehlung wird in Kürze bekanntgegeben.

 

Yamaha Originalzubehör und Hyper Naked Kleidung

Yamaha bietet verschiedene Zubehör-Kits sowie einzelne Originalzubehörartikel an. Diese hochwertigen Komponenten im Premium-Finish passen perfekt und ermöglichen MT-Besitzern, ihr Motorrad bequem nach eigenem Geschmack individuell zu gestalten.

Kunden können die Kits und Zubehörteile vor Übernahme ihres neuen Motorrads bestellen und vom Yamaha Partner montieren lassen. Alle Bestandteile der Kits können auch einzeln erworben werden. Zusätzlich zu den Kits gibt es eine große Auswahl an Originalzubehör, z. B. Akrapović-Auspuffanlagen, Bremshebel, Griffheizungen und Billet-Lenkerenden.

Die umfangreiche MT-Bekleidungskollektion umfasst Jacken und Hosen für Damen und Herren sowie Kapuzenpullover, T-Shirts, Handschuhe und CE-geprüfte Motorradbekleidung. Die MT-Kollektion wird ständig weiterentwickelt. Neue Artikel kommen im Laufe des Jahres hinzu.

 

MyGarage App

Mit der Yamaha MyGarage App können Kunden schnell und bequem am Smartphone oder Laptop eine virtuelle Version ihrer Traum-MT mit einer großen Auswahl an Originalzubehörartikeln konfigurieren. Mit der kostenlosen App kann man je nach Geschmack Zubehörartikel ergänzen oder entfernen, bis die perfekte MT-Konfiguration feststeht. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

Die MyGarage App gibt bei der Auswahl und Entscheidung über die Zubehörteile Sicherheit. Ist die Konfiguration beendet, sendet man das Ergebnis direkt an den Yamaha Partner seiner Wahl, damit dieser die ausgewählten Originalzubehörteile bestellen und an die neue MT montieren kann.

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha und die MyGarage App stehen auf unserer Website zur Verfügung: www.yamaha-motor.de

 

MyRide

Die kostenlose Yamaha MyRide App gibt MT-Fahrer die Möglichkeit, mehr Spaß und Informationen aus jeder Fahrt herauszuholen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar und zeichnet gefahrene Routen auf bzw. speichert sie ab. Der Nutzer kann so seine eigene Story mit Bildern erstellen und diese über die sozialen Medien teilen.

MyRide bietet MT-Fahrern auch die Möglichkeit, Fahrstatistiken wie zurückgelegte Strecke, Höhenmeter, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen Fahrern zu vergleichen.

Alle Bilder (c)Yamaha | MT-10 SP Preview

  • (c)Yamaha | MT-10 SP Prevview

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Yamaha Fan – Modelle 2022

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr

Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s im Stich gelassen. Als Fahrlehrer bin ich zudem auf den unterschiedlichsten Maschinen unterwegs. Kann also jede Menge Vergleiche ziehen. In dem, der Redaktion zugestellten Newsletter,  findest Du alles was Du brauchst um die Yamaha Welt zu erkunden und Dir einen Überblick zu verschaffen. Du willst Roller fahren? Hier erfährst Du wie man als cleverer Rollerfahrer alle guten Vorsätze auf einmal in die Tat umsetzen kann. Ich wünsch Dir viel Spaß beim stöbern… und vielleicht sehen wir uns 2022 ja mal beim Sicherheitstraining.“ Berny, Fahrlehrer KL A sowie Instructor & Moderator für Zweirad Sicherheitstrainings

Jetzt kannst Du was erleben.

Bereit für ein besonderes Motorrad-Erlebnis in 2022? Dann nichts wie rein ins Vergnügen: Ob entspannte Wochenend-Trips, aufregende Offroad-Trainings oder begeisternde Auslands-Touren – mit unserem Programm Destination Yamaha Motor erwartet dich ein einzigartiges Angebot an exklusiven Action-Events für Yamaha Fahrer. Entdecke deine persönlichen Saison-Highlights und freue dich auf grenzenlosen Fahrspaß!

Modell-Innovationen im Detail.

Auf „Play“ drücken lohnt sich: Starte jetzt die brandneuen 2022er-Modell-Videos und erlebe die jüngste Generation unserer Fahrspaßmaschinen – angefangen bei dem dynamischen Supersportler R7 über die aufregenden Hyper Naked- und Sport Heritage-Bikes MT-10 und XSR 900 bis hin zum stylischen TMAX Roller. Einfach durchklicken und begeistern lassen!

Zeig, was Du drauf hast!

King auf dem Ring oder bereits eine Legende im Gelände? Yamahas hochkarätigen Renn-serien sind genau das Richtige für Senkrechtstarter. Punkte im bLU cRU FIM Europe Cup mit deinen Offroad-Skills oder bring im R3 bLU cRU DE | NL Cup den Asphalt zum Glühen. Und mit dem brandneuen R7 Cup kommen auch ein Hobby-Racer nicht zu kurz. Hier gehts direkt zu weiteren Infos und zur Anmeldung:

Action-Highlights à la Carte.

Es ist angerichtet: 2022 serviert Yamaha das ganze Jahr über Action-Erlebnisse für jeden Geschmack! Wie wärs zum Beispiel mit ungebremstem Racing-Genuss auf Asphalt und Schotter oder atemberaubenden Touren durch unbekannte Landschaften? Oder willst Du lieber mal etwas völlig Neues wie begeisternde Offroad-Rides mit den ATV- und Side-by-Side Modellen im Gelände probieren? Worauf wartest Du noch? Klick dich jetzt durch den Eventkalender und stell dir dein Action-Menü für die kommende Saison zusammen.

Deine Lizenz zum Bergeversetzen.

Willkommen auf dem Fahrspaß-Gipfel! Lass dich von den atemberaubenden Videos zur diesjährigen Adventure Country Tracks-Tour inspirieren – und begleite die Teilnehmer auf ihrer spannenden Abenteuer-Reise durch die Pyrenäen. Du wirst beeindruckt sein, mit welch spielerischer Leichtigkeit die Ténéré 700 dieses anspruchsvolle Terrain meistert. Weitere Informationen zum einzigartigen Konzept der ACT und den Film zur Tour findest Du hier:

„Erreiche alle Ziele auf einmal. Mit dem Autoführerschein Motorrd bzw. Roller fahren. Kein Problem: Der B196 macht es unkompliziert möglich.“ Berny

Weniger Stau, weniger Stress, weniger Sprit

Es gibt so viele gute Vorsätze für 2022, die Du ganz einfach mit dem cleveren Umstieg auf einen Yamaha Roller verwirklichen kannst! Informiere dich jetzt über die entscheidenden Vorteile – in Form von intelligenten Apps, coolen Komfort-Features und sparsamen Motoren. Überzeuge dich am besten gleich selbst bei einer beeindruckenden Probefahrt und entdecke wie günstig individuelle Mobilität sein kann.

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT

(c)Harley-Davidson

MODELLE 2022

WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR

Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider…

Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle Operations (CVO™) von Harley-Davidson werden ebenso wie weitere neue Harley-Davidson Modelle im Rahmen der „Schneller. Weiter.“-Weltpremiere am 26. Januar um 17.00 Uhr (MEZ) enthüllt. Wer an der Veranstaltung „Schneller. Weiter.“ teilnehmen möchte, kann sich unter h-d.com/22 registrieren.

„Wir freuen uns darauf, am 26. Januar im Rahmen der „Schneller. Weiter.“-Weltpremiere das komplette Line-Up unserer 2022er Modelle vorzustellen – und hoffen, dass die Harley-Davidson-Familie Teil dieser Show sein wird“, sagt Jochen Zeitz, Chairman, Präsident und CEO von Harley-Davidson.

MODELLFAMILIE SPORT

Das Harley-Davidson-Modell Sportster® S ist ein Performance Cruiser, der unglaubliche Leistung mit moderner Technologie und ungebändigtem Style kombiniert. Angetrieben wird die Sportster S von dem 122 PS starken Motor Revolution Max 1250T, der ein sattes Drehmoment zur Verfügung stellt. Das straffe, leichte Chassis sorgt mit einer erstklassigen Federung für ein agiles, intuitives Handling. 2022 wird die Sportster S in Vivid Black und zwei neuen Farben ange­boten: White Sand Pearl und Mineral Green Metallic.

MODELLFAMILIE ADVENTURE TOURING

Seit ihrem Marktstart im Februar 2021 haben die Adventure-Touring-Modelle Pan America™ 1250 Special und Pan America™ 1250 die ADV-Welt im Sturm erobert. Die ro­busten, leistungsstarken und technisch anspruchsvollen Mehrzweckmotorräder sind kompro­misslos darauf ausgelegt, das Vertrauen des Fahrers zu gewinnen und den Abenteuergeist auf und abseits der Straße zu entfachen. Die Informationen auf dem TFT-Display der Modelle Pan America 1250 Special und Pan America 1250 sind 2022 besser ablesbar. Der Berganfahras­sistent ist jetzt unter normalen Bedingungen länger aktiv – drei bis fünf Minuten, statt wie bis­her zehn Sekunden. Für das Modell

Pan America 1250 Special gibt es außerdem eine neue Far­boption: Fastback Blue/White Sand.

MODELLFAMILIE CRUISER

Im Cruiser-Segment bietet Harley-Davidson die verschiedensten Modelle an: von nostalgisch bis hochmodern. So erhält jeder Fahrer die Gelegenheit, ein persönliches Statement abzugeben. Ein Cruiser-Fahrer will von seinem immer hektischer werdenden Leben abschalten. Nur die be­gehrteste Motorradschmiede der Welt kann hier so viele Möglichkeiten bieten, das Ziel zu er­reichen. Für alle Cruiser-Modelle werden im Jahr 2022 neue Lackierungen angeboten.

Modell Softail® Standard:

Dieses Motorrad gleicht mit seinem unfertig-minimalistischen Bob­ber-Stil einer leeren Leinwand, die zu individueller Entfaltung einlädt. Neu im Jahr 2022: Statt der Drahtspeichenräder gibt es jetzt Annihilator-Leichtmetallgussräder im Silver-Finish.

Modell Heritage Classic 114:

Der Inbegriff des Cruisers. Dieses Motorrad bietet fantastische Vin­tage-Details – das ist Rock’n’Roll pur. Fahrer, die einen helleren Look bevorzugen, können das 2022er Modell Heritage Classic 114 jetzt auch mit einem neuen Chrom-Finish bestellen. Auch die Version mit schwarzem Finish hat einige neue Styling-Elemente zu bieten. Die oberen Kipp­hebelgehäuseabdeckungen, die Nockenwellenabdeckung, die Getriebeabdeckung und die Pri­märabdeckung des Antriebsstrangs sind in Wrinkle Black gehalten. Die unteren Kipphebelgehäu­seabdeckungen bilden dazu einen Kontrast in Gloss Black. Zu den Ausstattungsdetails zählen eine Rücklichtleiste, Windschutzscheibenhalterungen, eine Scheinwerferleiste und Blinkerabstandshalter in Gloss Black, schwarze Spiegel und Gabelbrücken, schwarz eloxierte Radnaben und Nabenkappen sowie Auspuffblenden in Matte Black mit verchromten Endrohren. Das Modell Heritage Classic 114 in Chrom-Finish gibt es mit schwarzen 9-Speichen-Leichtmetallgussrädern oder mit verchromten Drahtspeichenrädern; die Black-Ausführung wird wahlweise mit schwarzen 9-Speichen-Leichtmetallgussrädern oder mit schwarzen Drahtspeichenrädern angeboten.

Modell Street Bob® 114:

Ein kerniger, minimalistischer Bobber in Schwarz, angetrieben vom Mil­waukee-Eight-114-Motor – das ist das Modell Street Bob 114. Sie bildet die ideale Grundlage für individuelle, leistungsorientierte Anpassungen. Neu im Jahr 2022: Statt der Drahtspeichenräder gibt es jetzt Annihilator-Leichtmetallgussräder im Gloss-Black-Finish.

Modell Fat Boy® 114:

Die originale Fat-Custom-Legende ist ein Prachtexemplar im Beherrschen der Straße. Für das Modelljahr 2022 wurden die Lakester-Leichtmetallgussräder mit elf turbi­nenartigen Speichen und einer offenen Mitte neugestaltet. Der klassische Tankschriftzug der Fat Boy wurde überarbeitet und weist nun einen einzelnen nachziehenden „Flügel“ auf. Der zentrierte Stern wurde beibehalten.

Modell Fat Bob® 114:

Dieses Motorrad wurde für den Straßenfahrer mit Sinn für Muskelkraft und Performance geschaffen. Für 2022 gibt es eine neue ovale Tankgrafik. Am unteren Rand prangt der Schriftzug „H-D“.

Modell Sport Glide®:

Eine Kombination aus Cruiser-Beweglichkeit und Langstrecken-Touring-Fähigkeit, unterstützt von Milwaukee-Eight-107-Power. Abnehmbare Hartschalen-Satteltaschen und eine elegante abnehmbare Mini-Verkleidung können für einen schlichten Cruiser-Stil schnell entfernt oder für Komfort und Vielseitigkeit auf einem Roadtrip oder dem täglichen Pendeln angebracht werden. Die Upside-Down-Gabel und das Einzelfederbein hinten mit externer Einstellung der Federvorspannung sorgen für präzises Handling und Fahrkomfort.

 

Modell Breakout® 114:

Bringt schlanke Muskeln zum modernen Milwaukee-Eight-114-Motor, der sich wie ein kräftiger Bizeps abhebt. Der ausgeklügelte Style ist vom Drag Strip inspiriert – dieses Bike ist der ‚Real Deal‘ und bringt jede Menge Drehmoment über einen fetten, 240 mm breiten Hinterradreifen auf den Asphalt. Exklusive Gasser II-Leichtmetallgussräder und eine am Riser montierte digitale Anzeige heben dieses Bike in der Custom-Cruiser-Szene hervor.

Über Harley-Davidson

Harley-Davidson, Inc. ist die Muttergesellschaft der Harley-Davidson Motor Company und der Harley-Davidson Financial Services. Harley-Davidson Vision ist es, die Geschichte der Legende weiterzuschreiben und durch Innovation, Evolution und Emotion zum Branchenführer zu werden. Dabei ist es deren Mission, mehr als nur Maschinen zu bauen – sie  stehen für das zeitlose Streben nach Freiheit und Abenteuer. Unter dem Motto „Freedom for the Soul“ soll der Platz als begehrteste Motorradmarke der Welt behauptet werden. Seit der Gründung 1903 steht Harley-Davidson dank führender Innovationen in der zweirädrigen Mobilität für Kultur und Lifestyle des Motorradfahrens. Das Unternehmen stellt ein stetig wachsendes Portfolio moderner, unverwech­selbarer sowie individualisierbarer Motorräder her und belebt die Marke mit einer umfangreichen Palette an Zubehör, Motorrad- und Freizeitkleidung und Accessoires. Harley-Davidson Financial Services bietet Finanzdienstleistungen, Versicherungen und andere Angebote für Harley-Davidson-Fahrerinnen und -Fahrer. Mehr Informationen unter www.harley-davidson.com

  • (c)Harley-Davidson

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren:

Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Bild: Honda | Betrifft: CMX 1100 Rebel

Aktuell muss Honda die Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade zurückrufen. Für Besitzer dieser Modelle heißt das: Der Kühlerdeckel muß überprüft werden. Beim  Fertigungsprozess für den Kühlerdeckel, der an den Modellen Honda CMX 1100 Rebel (SC83) und Honda CBR 1000 RR-R Fireblade (SC82) verbaut wird, kam es zu einem Produktionsfehler. Die nicht ordnungsgemäß geformten Deckel können unter Umständen nicht dicht sein und so kann in Folge heiße Kühlflüssigkeit aus dem Kühlsystem austreten.

 

Bild: Honda | Auch die CBR1000RR-R Fireblade ist von dem Rückruf betroffen

 

Betroffen von dem Rückruf sind Fireblade-SP-Modelle aus dem Bauzeitraum April 2021 bis Juli 2021 sowie Standard-Fireblade-Modelle aus dem Bauzeitraum Mai 2021 bis Juni 2021. Der gleiche Kühlerdeckel wird aber auch an der Honda CMX 1100 Rebel verbaut. Hier betrifft der Rückruf Maschinen mit und ohne DCT aus dem Bauzeitraum April 2021 bis August 2021. Bei Honda läuft der Rückruf unter dem Code 3ME.

Wie viele Modelle jeweils in Europa oder Deutschland von diesem Rückruf betroffen sind, ist noch nicht bekannt. Quelle: Motorrad

 

 

Auf der Webseite von Honda Deutschland findest Du einen Link um zu prüfen ob Deine Maschine eventeuell davon betroffen ist…

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG:

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die eROCKIT Group stark aufgestellt für das kommende Unternehmenswachstum.

„Die Klimaziele und die weltweit zunehmenden Verbote von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren bieten eine nie dagewesene Chance für neue Player im Markt. Die Rechtsform der Aktiengesellschaft ist ideal, um am Kapitalmarkt weitere Investoren aufzunehmen und der großen Nachfrage schneller gerecht zu werden“, erklärt Andreas Zurwehme, Vorstand der eROCKIT AG.

Mit Richard Gaul sitzt der ehemalige Kommunikationschef von BMW im Aufsichtsrat der eROCKIT AG. „Das eROCKIT ist wohl eine der wichtigsten Durchbruch-Innovationen im Bereich der Zweiräder. Als emissionsfreies Spitzenprodukt ‚Made in Germany‘ ist es in der Lage, die weltweiten urbanen Mobilitätsprobleme zu lösen. Das Besondere ist die Human Hybrid Technologie, die auch in anderen Märkten einsetzbar ist“, erläutert Richard Gaul.

Prominente Aktionäre der eROCKIT AG sind u.a. Fußballstar Max Kruse (1. FC Union, Berlin), Medienunternehmer Aaron Troschke und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt

Berlin-Brandenburg (MBG).

Die Aktien der eROCKIT AG können im Rahmen eines öffentlichen Angebotes auf der Grundlage eines von der BaFin gestatteten Wertpapier-Informationsblattes unter ag.erockit.de erworben werden.

Hinweis: Die Gestattung stellt keine Befürwortung dar und es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger das Wertpapierinformationsblatt (WIB), abzurufen unter der Webseite https://ag.erockit.de lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Über das eROCKIT

Im weltweit boomenden Markt der Elektromobilität ist das eROCKIT ein außergewöhnliches Fahrzeug (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie), das sich durch seinen innovativen Pedalantrieb von anderen Fahrzeugen grundlegend unterscheidet. Das eROCKIT bedient sich intuitiv und einfach wie ein Fahrrad, besitzt dabei jedoch die Beschleunigung eines Motorrades. Geprüft und zugelassen für die Straße durch die DEKRA. Mehrere erfolgreich abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprogramme in Kooperation mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) zeugen von einem erstklassigen Fahrzeug deutscher Ingenieurskunst. Das eROCKIT hat eine atemberaubende Beschleunigung bis 90 km/h bei einer Reichweite von 120 Kilometern. Es ist gefertigt aus hochwertigen Materialien wie z.B. Carbon und Aluminium und verfügt über ein prämiertes Design. Zum Fahren benötigt man den entsprechenden Führerschein Klasse A, A1 oder A2, den alte PKW Führerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980 oder nach der neuen Führerscheinregelung den Pkw-Führerschein Klasse B Schlüsselzahl 196.

Über die eROCKIT AG

eROCKIT in der Motorworld. Die Redaktion testet das feeling auf dem eROCKIT…

 

Die eROCKIT AG wird geführt beim Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg (HRB231453 B) und ist eine nach deutschem Recht geführte Aktiengesellschaft. Sie hält 100 % der Anteile an der eROCKIT Systems GmbH in Hennigsdorf bei Berlin. Hier wird das einzigartige pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT gebaut. Das Team der eROCKIT Group besteht aus erstklassigen Zweirad- und Automotive-Experten und einem starken Management.

 

 

 

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare
Faster Son-Modell XSR125

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt

Yamahas True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie

Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie kann der Fahrer auch seine Individualität unterstreichen und seiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen.

Die Faster Sons-Philosophie von Yamaha ist von der Vergangenheit inspiriert und doch stark zukunftsorientiert. Sie ist ein Ansatz, der Anklang bei den Freigeistern unter den Motorradfahrern findet, die die Dinge gern auf ihre eigene Art tun. Die gesamte Yard Built-Szene wurde durch die Faster Sons-Bewegung inspiriert und angeregt. In den vergangenen sechs Jahren haben die angesehensten Customizer aus Europa und der ganzen Welt viele Maschinen mit radikalen und außergewöhnlichen Designs gebaut. Die Basis bildete hierbei immer ein Yamaha Sport Heritage-Modell.

Angeführt wird das aktuelle Line-Up der Sport Heritage-Reihe vom Flaggschiff XSR900 mit ihrem beeindruckenden Dreizylinder-Motor. Dicht gefolgt vom Zweizylinder-Modell XSR700. Nun ist die Zeit gekommen, ein neues Modell vorzustellen, das einer völlig neuen Zielgruppe Zugang zur Faster Sons-Welt bietet. Die XSR125 kommt mit denselben hohen Qualitätsstandards, die auch ihre beiden älteren Geschwister zu etwas ganz Besonderem machen. Mit ihr können nun auch jüngere Fahrer oder Fahrer mit B196-Führerschein das einzigartige Fahrerlebnis der XSR-Modelle erleben. Dank der Premium-Fertigungsqualität und der bekannten Zuverlässigkeit von Yamaha können sich die Fahrer sicher sein, dass diese Maschine sie nicht enttäuschen wird.

Völlig neue XSR125: Stilvoll pendeln

Die XSR125 macht das Pendeln um einiges spaßiger. Das jüngste Faster Sons-Modell ist nach höchsten Standards mit hochmoderner Technologie und einem Spitzenmotor gebaut. Das Leichtgewicht besticht durch agiles Handling und zeitlosem Heritage-Stil. Wie viele jüngere Geschwister kann dieses Bike Akzente setzen und beeindrucken.

Das Retro-Farbschema, die herausragenden Details und die erstklassige Fertigungsqualität von Yamaha machen die XSR125 zu einem Bike, das bei jeder Ausfahrt Aufsehen erregen wird. Einige andere Modelle in dieser Klasse bauen eher auf Zurückhaltung. Die XSR125 ist jedoch die Art Motorrad, das ein starkes Statement setzt. Das wird von ihrer Leistung, ihrer Technologie und ihrem Stil unterstrichen.

Leicht, agil und spaßig

Leicht, agil und für die pure Freude am täglichen Fahren gebaut. Das macht die XSR125 zur idealen Wahl für Autofahrer mit Führerschein der Klasse B196*, die nach einer Alternative zu vier Rädern suchen, sowie für alle Motorradfahrer, die den herausragenden Wert und die beeindruckenden Merkmale der XSR125 zu schätzen wissen.

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Fahrer, für die das Motorradfahren völlig neu ist, werden sich dank der komfortablen, aufrechten Sitzposition, des sanften Fahrwerks und dem einfachen, leichten Handling sofort wohlfühlen. Erfahrene und neue Fahrer werden die lebensfrohe Natur des neusten Yamaha Sport Heritage-Bikes gleichermaßen zu schätzen wissen.
* Es gelten die regionalen Gesetze und Einschränkungen.

Puristischer und zeitloser XSR-Stil

Wie alle Modelle der Yamaha Sport Heritage-Familie besticht die XSR125 durch ein kühnes Farbschema, das von einigen der legendären Yamaha Modelle aus längst vergangenen Tagen inspiriert ist. Die Farbvarianten Redline, Tech Black und Impact Yellow unterstreichen im Zusammenspiel mit Merkmalen wie dem gerundeten Tank, der langen, flachen Sitzbank und dem runden Scheinwerfer die Faster Sons-DNA der XSR125. Und genau wie die XSR900 und die XSR700 erweist die neue XSR125 der Vergangenheit ihre Ehre und blickt zugleich mit modernster Technologie wie der Voll-LED-Beleuchtung und einem LCD-Cockpit in die Zukunft.

Klassenführender 125 ccm Motor mit 11 kW (15 PS)

Das Herzstück der XSR125 ist ihr EU5-konformer, flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Vierventilmotor mit 125 ccm Hubraum. Er überzeugt mit seinem direkten Ansprechverhalten und ist baugleich mit dem der extrem erfolgreichen Modelle MT-125 und R125. Dieses fortschrittliche und zuverlässige Triebwerk entwickelt volle 11 kW (15 PS), das zulässige Maximum in der A1-Führerscheinkategorie. Dadurch ist diese Maschine eine der leistungsstärksten ihrer Klasse.

Eines der wichtigsten technologischen Merkmale der XSR125 ist das Yamahas VVA-System (Variable Valve Actuation, variable Ventilsteuerung), durch das der Motor im unteren Drehzahlbereich ausreichend Drehmoment liefern und bei höheren Drehzahlen seine herausragende Leistung entfalten kann. Das Ergebnis ist ein Motorrad, das im Stadtverkehr einfach und angenehm zu fahren ist, aber auch auf der Autobahn Fahrspaß bietet. Abgerundet wird das Gesamt-Fahrerlebnis durch den wunderbar wohlklingenden Sound, der den starken Charakter des Einzylindermotors zur Geltung bringt.

Die XSR125 ist vollständig EU5-konform und ihre geringen Emissionen ermöglichen das Fahren in Stadtzentren, die möglicherweise von zunehmend strengeren Vorgaben zur Luftqualität betroffen sind. Dadurch wird dieses Bike zu einer idealen Maschine für Pendler.

37 mm Upside-Down Gabel

Für eine erstklassige Straßenlage und ein einfaches, angenehmes und direkt ansprechendes Fahrverhalten verfügt die XSR125 über eine 37 mm Upside-Down Gabel. Mit ihrem schwarzen Finish, das sich nahtlos in den zeitlosen Look einfügt, ist diese sanft ansprechende Telegabel ein zentraler Faktor für den Komfort und das agile Fahrverhalten, den das erschwingliche Pendlerbike in allen Fahrsituationen bietet. Diese Upside-Down Gabel ist ein Beispiel für die Premium-Spezifikationen der XSR125, die dennoch eines der kostengünstigsten Modelle in der 125er-Qualitätsklasse ist.

Stilvolle Reifen mit Blockprofil

Die Sport Heritage-Motorräder von Yamaha sind von der Vergangenheit inspiriert und für die Zukunft gebaut. Die Reifen der XSR125 betonen mit ihrem Blockprofil das zeitlos gute Aussehen des Motorrads und bieten gleichzeitig hervorragende Haftung. Das Zusammenspiel eines breiten 140/70-17-Hinterrads und eines 110/70-17-Vorderrads in Kombination mit den 10-Speichen-Leichtmetallfelgen sorgt für ein geringes ungefedertes Gewicht. Das kommt dem Ansprechverhalten des Fahrwerks zu Gute und ist die Grundlage für ein sicheres Fahrverhalten mit einfachem und berechenbarem Handling.

Hightech-LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht

Ein weiteres Beispiel für die erstklassige Ausstattung der XSR125 ist die moderne LED-Lichtanlage. Der LED-Scheinwerfer sitzt in einem klassischen Rundgehäuse und versinnbildlicht so die einzigartige Mischung aus klassischem Stil und brandaktueller Technologie, die dieses Bike ausmacht, während das kompakte LED-Rücklicht die Agilität und den Leichtbau des Bikes unterstreicht.

Hochfester und leichter Deltabox-Rahmen

Das Fahrwerk basiert auf dem fortschrittlichen Deltabox-Rahmendesign von Yamaha mit einem Doppelholm, der in einer geraden Linie vom Lenkkopf zum Schwingendrehpunkt verläuft. Das macht das Fahrwerk extrem robust und gleichzeitig leicht. Mit einem kompakten Radstand von 1330 mm und einer komfortablen Sitzhöhe von 810 mm ist das Chassis der XSR125 für Fahrer fast jeder Größe geeignet.

Premium-Detail

Nur wenige andere Modelle in dieser Kategorie sind so erschwinglich und bieten dabei eine derart beeindruckende Ausstattung. Die Premium-Merkmale finden sich am gesamten Motorrad. Neben Fahrwerk, LED-Lichtanlage und dem starken Motor mit VVA-Technik zeichnet sich dieses leichte Sport Heritage-Bike durch eine Vielzahl weiterer attraktiver Merkmale aus: Beispielsweise die Tuck-and-Roll-Sitzbank, lackierte Kotflügel und Aluminiumteile, die die Liebe zum Detail erkennen lassen, die dieses Bike von anderen abhebt.

LCD-Rundinstrument

Jedes Detail der XSR125 wurde entsprechend der Faster Sons-Philosophie konzipiert, bei der zeitloses Design mit moderner Technologie verschmilzt. Das LCD-Rundinstrument ist ein perfektes Beispiel für diesen Ansatz. Es sitzt in einem seidenmatt-schwarzen Gehäuse mit glänzender Chromeinfassung. Das Cockpit bietet mit seiner invertierten LCD-Anzeige (hell auf dunklem Hintergrund) klare und leicht lesbare Informationen, während es sich perfekt in den Look des Motorrads einfügt.

Wichtigste Merkmale

  • Klassenführender 125ccm EU5-Motor mit 11 kW (15 PS)
  • Zeitloses Neo-Retro-Design
  • 37 mm Upside-Down Gabel
  • Komfortable Sitzposition
  • Leichtmetallräder
  • Stilvolle Reifen mit Blockprofil
  • Klassischer LED-Rundscheinwerfer und LED-Rücklicht
  • Leichter und hochfester Deltabox-Rahmen
  • Agiles, einfaches und sicheres Handling
  • Lackierte Kotflügel
  • Tuck-and-Roll-Sitzbank
  • Aluminiumhalter
  • LCD-Rundinstrument im Retrostil

Farben, Verfügbarkeit und Preis der XSR125

Die Farben der XSR125 verfügen über ein starkes horizontales Leitmotiv, das das zeitlose Design unterstreicht und diesem Modell eine puristische und universell ansprechende Optik verleiht. Es werden drei Farben angeboten: Redline (VRSK), Tech Black (MDNM6) und Impact Yellow (CPY) mit jeweils passenden Kotflügel vorn und hinten, Tankgrafiken und Logos an den Seitenverkleidungen.

Die Auslieferung an europäische Yamaha Partner begann Anfang Juni 2021. Die XSR125 gibt es ab 4’649,00 Euro.

Yamaha Originalzubehör und Faster Sons-Bekleidung

Yamaha hat ein umfassendes Sortiment an Originalzubehör entwickelt, mit dem Eigentümer einer XSR125 ihr Motorrad ohne großen Aufwand einzigartig gestalten können. Es werden zwei Originalzubehörkits verfügbar sein: Racer Kit und Urban Kit. Das Racer Kit besteht aus Scheinwerferverkleidung und Startnummerntafeln (vorne und seitlich). Das Urban Kit umfasst ein Windschild sowie Motorabdeckung, Kühlerverkleidung und Seitendeckel aus Aluminium.

Kunden können die Kits vor Übernahme ihrer neuen XSR125 bestellen und direkt von ihrem Yamaha Partner montieren lassen. Alle Bestandteile der Kits können auch einzeln erworben werden. Außerdem umfasst die Originalzubehörliste für die XSR125 neben den Kit-Bestandteilen einen Akrapović-Schalldämpfer, einen Kennzeichenhalter, eine untere Seitenverkleidung, eine Café Racer-Verkleidung und Knie-Pads und mehr.

Für Liebhaber der Sport Heritage-Motorradreihe gibt es spezielle Faster Sons-Bekleidung. Die Kollektion umfasst unter anderem stylische T-Shirts, Pullover, Lederjacken, Kappen, Patches und weitere Produkte, die in Anlehnung an die zeitlose Optik der XSR entworfen wurden.

MyGarage

Die MyGarage-App von Yamaha ist der schnelle und einfache Weg für Kunden, zu Hause über ihr Smartphone oder ihren Laptop eine virtuelle XSR125 mit einer großen Auswahl an Originalzubehörteilen zu individualisieren. Mit dieser kostenlosen App können Nutzer Zubehörteile hinzufügen und entfernen, um sich die perfekte XSR125-Konfiguration zusammenzustellen. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

Mit MyGarage haben Mutmaßungen bei der Auswahl der anzubringenden Zubehörteile ein Ende. Ist die Konfiguration beendet, kann der Kunde das Ergebnis direkt an den Yamaha Partner seiner Wahl senden, damit dieser die ausgewählten Originalzubehörteile an der neuen XSR125 montiert.

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha und die MyGarage-App finden Sie unter www.yamaha-motor.de

MyRide

Die kostenlose MyRide-App von Yamaha gibt XSR125-Fahrern die Chance, das Maximum aus jeder Fahrt herauszuholen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Mit der App können gefahrene Routen aufgezeichnet und gespeichert werden. Der Nutzer kann seine eigene Story erstellen und Bilder zur Fahrt hinzuzufügen, um diese über soziale Medien zu teilen. MyRide bietet Nutzern auch die Möglichkeit, Fahrstatistiken wie Strecke, Höhe, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen Fahrern zu vergleichen.

Motorrad Sicherheitstraining

Motorrad Sicherheitstraining Bernhard (Berny) Eckert   Bald  geht die Motorrad Saison wieder an den Start. Sobald es wärmer wird und die Straßen wieder frei werden kann es los gehen. Wichtig dabei: Bring Dein Bike wieder in Schuß und check  Technik wie Reifen, Bremsen usw. Aber nicht nur das Bike spielt dabei eine Rolle. Bitte schau […]

Bildquelle und Copyright by Yamaha

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare
Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900

Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha

XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich

Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie ist die Grundlage der Yamaha Faster Sons Philosophie.

Gebaut für Fahrer, die neben einem großartigem Fahrerlebnis auch Wert auf die Optik legen, sollen alle XSR Modelle den persönlichen Lifestyle ihrer Zielgruppe zum Ausdruck zu bringen.

Darum bilden die Faster Sons Modelle auch die ideale Basis für einfaches Customizing. Was mit einer XSR alles möglich ist, zeigen die vielen einzigartigen und faszinierenden Yard Built Projekte, die die stetig wachsende Customizing-Szene in den letzten sieben Jahren hervorgebracht hat. Diese Projekte haben nicht nur der Biker-Szene neue Ideen gebracht, sondern auch die Design Abteilungen bei Yamaha nachhaltig beeinflusst.

Seit der Vorstellung der ersten XSR900 im Jahr 2016 ist das Sport Heritage Segment stetig gewachsen und gereift. Es hat sich als ein bedeutendes Segment auf dem europäischen Markt etabliert. Jetzt ist es an der Zeit, erneut die Rolle der XSR900 als ultimatives Faster Sons Modell zu unterstreichen. Es handelt sich um ein Motorrad, das den Pioniergeist von Yamaha verkörpert und gleichzeitig allerneueste Innovationen in Bezug auf einzigartiges Design, aufregenden Fahrcharakter und exklusive Technologie bietet.

 

Rennsportgeschichte trifft auf fortschrittliche Technologie

Die neue Generation des Deltabox-Rahmens ist ein perfektes Beispiel dafür, wie die XSR900 das traditionelle Yamaha Design mit der neuesten Technologie verbindet – und zwar in unvergleichlicher Art und Weise.

Blicken wir 40 Jahre zurück in die 80er Jahre: Der Deltabox-Rahmen war eine radikal neue Technologie, die die Rennsportwelt nachhaltig veränderte. Bereits damals war Yamaha für innovative Technologie bekannt. Dadurch wurde das Unternehmen zu einer der erfolgreichsten Marken im Straßenrennsport. So war Yamaha der erste Hersteller, der vom herkömmlichen Rohrrahmen abrückte und ein damals umstrittenes und gewagtes Rahmendesign entwickelte. Mit zahlreichen Weltmeisterschafts-Siegen hat die Deltabox-Rahmenkonstruktion ihre Überlegenheit bewiesen und zweifellos überzeugt.

In den 80er Jahren wurde das Deltabox-Rahmendesign für viele Yamaha Straßenmotorräder übernommen. Das Konzept wurde seither immer weiter verfeinert und verbessert. Dies ist nur ein Beispiel für die Philosophie von Faster Sons: Niemals vergessen, wo man herkommt, aus der Vergangenheit lernen und schließlich ein noch besseres Produkt für den modernen Fahrer entwickeln.

 

XSR900: Die Verkörperung des Spirits von Yamaha

Technisch und optisch ist die XSR900 geprägt von den 80er Jahren, einer glorreichen und bedeutenden Periode in der Geschichte von Yamaha. Der legendäre Deltabox-Rahmen ist das Herzstück des Motorrads. Mit und durch ihn verkörpert die XSR900 den wahren Geist von Yamaha und lässt die Geschichte, die Ideale und den Ruf, den das Unternehmen erreicht hat, eine konkrete Form annehmen.

Zu den wichtigsten Merkmalen zählen der markante Kraftstofftank und die offene Bauweise. Das zielgerichtete, pure Design geht auf die Rennmotorräder zurück, die vor vier Jahrzehnten für eine Revolution in der Motorradwelt gesorgt haben.

 

Ein Design, dass den Fahrer in den Vordergrund stellt

Das Design zeugt nicht nur von Yamahas Ursprung und der Tradition, die das Unternehmen wahren möchte, sondern hat das Ziel, den Fahrer in den Mittelpunkt zu heben.

Bei der XSR900 wurde beim Deltabox-Rahmen die Position des Steuerkopfs abgesenkt und die Schwinge verlängert, um so den Geradeauslauf zu verbessern. Gleichzeitig wurde die Gesamtfestigkeit der oberen Gabelbrücke, des Schwingendrehpunktes und der Motorlager optimiert. Eine lupenreine Roadster-Plattform, die sowohl für komfortables als auch für temperamentvolles Fahren geeignet ist.

Kombiniert man dies mit der historisch inspirierten Sitzposition – man sitzt fast über dem Hinterrad – entsteht ein Fahrspaß, der die Sinne anregt. Das drehmomentstarke Gefühl des leistungsstärkeren 889 ccm CP3-Motors und die direkte Gasannahme machen einen Teil des Charmes dieses Motorrads aus. Der neue Auspuffsound unterstreicht den einzigartigen und aufregenden Charakter dieses Flaggschiffs unter den Sport Heritage Modellen.

Durch den Einsatz neuester Yamaha Technologien haben sich die Ingenieure darauf konzentriert, dem Fahrer eine aktive Kontrolle über das Motorrad zu ermöglichen. So kann sichergestellt werden, dass die XSR900 sofort und intuitiv auf die individuelle Fahrweise eines jeden Motorradfahrers reagiert.

 

Neuer Deltabox-Aluminiumrahmen: Leichter, stärker, schärfer

Ein wesentliches Merkmal der neuen XSR900 ist die Verwendung eines völlig neuen, kompakten und leichten Aluminiumrahmens, bei dem modernste Fertigungsverfahren zum Einsatz kommen. Dieser Rahmen macht das Motorrad zu einem der schlanksten, leichtesten und kompaktesten Modelle seiner Klasse.

Die Verwindungsfestigkeit wurde deutlich erhöht, was zu einem besseren Geradeauslauf führt, ohne dass die Agilität darunter leidet. Der Steuerkopf liegt 30 mm tiefer als beim Vorgängermodell, um das Kurvengefühl zu verbessern. Dadurch konnte der Lenker tiefer montiert werden, was der XSR900 eine aggressivere Ausrichtung gibt. In Verbindung mit weiteren Änderungen am Fahrwerk wird die Trägheit um die Lenkachse im Vergleich zum Vorgängermodell um 14 % verringert. Für den Fahrer bedeutet das ein präzises und kontrolliertes Kurvenverhalten.

Der neue Deltabox-Rahmen wurde mit Yamahas neuester CF-Gusstechnologie (Controlled Filling) hergestellt, bei der eine Reihe von Faktoren genauestens kontrolliert werden. Dazu zählen etwa das Vakuum in der Form, die Temperatur und die Einspritzgeschwindigkeit.

Diese hochentwickelte, nur von Yamaha verwendete Technologie ermöglicht die Herstellung komplexer Druckguss-Strukturen, die leichter und stärker sind als bei herkömmlichen Gussverfahren. Die Rahmenrohre haben unterschiedlich dicke Wandstärken, um die Festigkeit an die verschiedenen Belastungen in bestimmten Bereichen anzupassen. Die Wandstärke variiert zwischen 1,7 mm an der dünnsten und 3,5 mm an der dicksten Stelle. Diese „abgestimmte Festigkeit“ gibt dem Fahrer ein hervorragendes Gefühl und Feedback. Außerdem verleiht sie der XSR900 ein sportliches und reaktionsschnelles Fahrverhalten.

Die hohe Geradeauslaufstabilität der XSR900 wird auch durch eine neue Aluminium-Kastenschwinge verbessert. Sie ist 55 mm länger ist als beim Vorgängermodell, was zu einem Radstand von 1.495 mm führt. Auch das Rahmenheck ist brandneu. Zusammen mit der längeren Schwinge unterstreicht dieses neue Rahmenheck das von den 80er Jahren beeinflusste Styling und die niedrige Silhouette der XSR900. Die neuen Sozius-Fußrasten, die sich nahe am Rahmenheck wegklappen lassen, verstärken die klaren Linien dieses Sport Heritage High-Tech Motorrads.

 

Abgestimmte Festigkeit: Stärke verbunden mit geringem Gewicht

Nicht nur der Rahmen profitiert von der optimierten Festigkeit. Die Yamaha Konstrukteure haben es sich zum Ziel gemacht, sicherzustellen, dass die XSR900 ein noch besseres Fahrgefühl und Feedback vermittelt. Während beim Vorgängermodell eine Schwinge verwendet wurde, deren Drehpunkte sich an den Außenseiten des Rahmens befanden, wurden die Schwingendrehpunkte beim neuen Modell nach innen zwischen die äußeren Rahmenelemente verlegt – eine verbesserte Konstruktion, die schlanker und steifer ist als zuvor.

 

Ein vom Rennsport inspirierter Kraftstofftank und eine offene Bauweise

Der Kraftstofftank der XSR900 ist von Yamahas Grand-Prix Straßenrennmotorrädern der 80er Jahre inspiriert. An der Vorderseite des Tanks sitzen Lufteinlässe, die nicht nur die Effizienz des Motors verbessern, sondern auch den Fahrer den kraftvollen Sound des Ansauggeräusches bei höheren Geschwindigkeiten erleben lassen.

Das Arrangement des 15 Liter-Kraftstofftanks und der Höckersitzbank ergibt eine nach hinten orientierte Sitzposition, fast über der Hinterachse. Ein Layout, das zum einzigartigen Charakter des Motorrads passt und eine ermüdungsfreie Ergonomie ermöglicht. Viel Aufmerksamkeit wurde den Formen der Bauteile zuteil, mit denen der Fahrer in Berührung kommt. Dazu zählen etwa der Kraftstofftank, die Sitzbank und der Lenker. Kompakte, offene Seitenteile verleihen der XSR900 einen minimalistischen Look. Der Tankdeckel im Racing-Stil betont die sportliche Tradition des Motorrads.

 

Hochleistungs-Bremsen und -Federelemente: Kompromisslose Technologie

Hochwertige Komponenten sind überall an der XSR900 zu finden. Der neue radiale Brembo-Hauptbremszylinder vorne ist nur ein Beispiel für die hochmoderne Ausstattung des Motorrads und sein beeindruckendes sportliches Potenzial. Mit einem Kolben, der sich parallel zum verstellbaren Bremshebel bewegt, gibt dieses System ein präzises Feedback von den beiden 298 mm Bremsscheiben am Vorderrad. So sorgt die Bremsanlage für eine unübertroffene Bremsleistung mit einem hohen Maß an Kontrollierbarkeit. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch in dem wunderschön geschmiedeten Fußbremshebel, mit dem die 245 mm große Scheibenbremse hinten betätigt wird.

Das nach vorn geneigte, über einen Umlenkhebel mit der Hinterradschwinge verbundene KYB-Federbein ist einstellbar. Durch seine Einbaulage ist es praktisch unsichtbar, was dem Heck ein luftiges und cleanes Aussehen verleiht.

 

Spinforged-Aluminiumfelgen mit 10 Speichen: Leichter denn je

Durch Nutzung der exklusiven Yamaha Spinforging-Technologie zur Herstellung der Felgen der neuen XSR900 war es möglich, beide Räder zusammen 700 Gramm leichter als beim Vorgängermodell zu machen. Das sorgt für eine wesentlich reduzierte ungefederte Masse, was zu einem verbesserten Ansprechverhalten der Federelemente und damit zu mehr Agilität und Stabilität führt. Die leichteren Felgen verringern das Trägheitsmoment am Heck um 11 %. So fühlt sich die neue XSR900 vor allem in Kurven und beim Bremsen viel reaktionsschneller an.

 

LED-Rundscheinwerfer: Moderne trifft auf Retro-Stil

Der runde Scheinwerfer, ein beliebtes Merkmal der ursprünglichen XSR900, wurde beibehalten. Er wurde allerdings durch Voll-LED-Technik auf einen modernen Stand gebracht. Die neue LED-Einheit liefert nicht nur einen starken Lichtstrahl mit einem breiten horizontalen Ausleuchtungsstreifen für eine hervorragende Sicht in Kurven bei Nacht, sondern erlaubt auch die Verwendung eines viel kompakteren Gehäuses. Die Scheinwerferstreben aus gebürstetem Aluminium verstärken das starke und mechanische Design des Motorrads und unterstreichen seinen Status als das führende Sport Heritage Modell von Yamaha.

Als Hommage an das historische Rennsport-Image ist die XSR900 mit einem „versteckten“ LED-Rücklicht ausgestattet, das sich unter dem Sitzhöcker befindet. LED-Blinker unterstreichen die eleganten und sportlichen Linien dieses leistungsstarken  Sport Heritage Bikes.

 

Hochwertige Details und Premium-Qualität

Die Qualität und die Liebe zum Detail sind aus jedem Blickwinkel erkennbar. Die Yamaha Designer sind bei der Entwicklung dieses Sport Heritage Modells der nächsten Generation keine Kompromisse eingegangen. Für einen hochwertigen und gleichzeitig sportlich inspirierten Auftritt ist das Cockpit mit einer gefrästen oberen Gabelbrücke, gebohrten Gabelkappen und einem XSR Logo aus Aluminium ausgestattet. Weitere Merkmale sind eine geprägter Aluminium-Unterplatte hinten, der geschmiedete Fußhebel, schwarze Bremsflüssigkeitsbehälter und Lenkerendenspiegel, die zeigen, dass dieses Motorrad bereit ist, Eindruck zu hinterlassen – und das nicht nur beim Fahrer.

 

Neuer, EU5-konformer CP3-Motor mit 889 ccm: Mehr Drehmoment, mehr Leistung

Die XSR900 bekommt einen leistungsstärkeren CP3-Motor mit 889 ccm Hubraum, stärkeres, lineares Drehmoment für eine überragende Beschleunigung…

2022 wird die XSR900 von einem leistungsstärkeren CP3-Motor mit 889 ccm Hubraum angetrieben, der ein stärkeres, lineares Drehmoment für eine überragende Beschleunigung erzeugt. Im Vergleich zum Vorgängermotor besitzt das neue Aggregat einen um drei mm längeren Hub und damit über 43 ccm mehr Hubraum. Außerdem wurden praktisch alle wichtigen internen Komponenten überarbeitet und leichter gemacht. So wird dieser Motor zu einem der leistungsstärksten seiner Klasse.

Leichtere Kolben tragen zum geringeren Gewicht des Motors bei, der ohne Auspuff 300 Gramm leichter ist als sein Vorgänger. Diese Änderungen führen zu einer Leistungssteigerung von 2,9 kW (4 PS) auf 87,5 kW (119 PS) bei 10.000/min. Vor allem das Drehmoment des XSR900 Motors, der bereits für seine starke und lineare Kraftentfaltung bekannt war, steigt deutlich auf 93 Nm. Dies entspricht einem Anstieg des Drehmoments um 6%, wobei das Maximum jetzt bereits bei 7.000/min erreicht wird – ein Wert, der 1.500/min unter dem des Vorgängermodells liegt.

Fahrer, die bereits mit der mühelosen Beschleunigung des legendären CP3-Motors von Yamaha – einem der meistverkauften Motoren Europas – vertraut sind, werden von der gesteigerten Leistung der neuen XSR900 sicherlich mehr als beeindruckt sein. Damit wird die Sport Heritage Kategorie zu einem der spannendsten Segmente für eine neue Generation von Fahrern, die zeitlosen Stil zu schätzen wissen und aufregende Leistung mit modernster Technologie wünschen.

 

Ausgeklügelte Klangqualität fesselt die Sinne

Der originale Yamaha CP3-Motor ist bereits einer der Antriebe mit dem besten Klang. Sein Sound spricht für sich. Die Klangqualität ist etwas, das die meisten Fahrer verstehen und schätzen. Die Ingenieure von Yamaha haben viel Zeit und Mühe darauf verwendet, eine Auspuffanlage zu bauen, die auf den Ansaugtrakt abgestimmt ist und die in der Lage ist, das kraftvolle Drehmoment und den immensen Reiz des XSR900 Motors zu transportieren und zu vermitteln.

Bei der Entwicklung der neuen Auspuffanlage fuhr das Projektteam von Yamaha Tausende von Kilometern auf kurvigen Straßen, um den perfekten Sound zu finden. Die neue Auspuffanlage der XSR900 verfügt über unterschiedlich lange Krümmer und beidseitige Auslässe. Durch Experimente mit der Größe der Schalldämpferkammern wurde der ideale Sound erreicht. Zusammen mit dem 3-Kanal-Design mit doppelten Lufteinlässen wurde auch der Sound für den Fahrer selbst perfekt abgestimmt.

So ergibt sich das ästhetische, nicht zu aufdringliche, unverwechselbare Dreizylinderklangbild. Es erzeugt ein intensives Gefühl, das perfekt zu diesem CP3-Motor mit 889 ccm Hubraum passt und jeden Meter mit dem Bike zu einem echten Fahrvergnügen macht.

 

Leichtgängigere Anti-Hopping-Kupplung

Um das deutlich höhere Drehmoment der XSR900 zu bewältigen, wurde die Anti Hopping-Kupplung (A&S Clutch) mit anderen Reibscheiben ausgestattet. Insgesamt ist die Kupplung deutlich leichtgängiger, was für mehr Komfort bei der Betätigung des Hebels sorgt.

Durch die Absorption des Schleppmoments trägt die Anti-Hopping-Kupplung zu einem sanfteren und stabileren Verhalten des Fahrwerks beim Herunterschalten bei. So sorgt sie für eine bessere Kontrolle beim Abbremsen.

 

Optimierte Getriebeübersetzungen für eine bestens ausgewogene Leistung

Um den gesteigerten Leistungs- und Drehmomentwerten der XSR900 gerecht zu werden, wurde das Sechsganggetriebe mit einer etwas längeren Übersetzung optimiert. Die Übersetzung des ersten Gangs wurde von 1:2,666 auf 1:2,571 verlängert, die des zweiten Gangs von 1:2,000 auf 1:1,947. Diese Änderungen ergänzen das erhöhte Trägheitsmoment der Kurbelwelle und die überarbeiteten Abstimmungen des Kraftstoffeinspritzsystems. So tragen sie zu einer ausgewogenen Leistung in Verbindung mit einem starken Drehmomentgefühl bei.

 

Hochentwickelte Elektroniksysteme: Ultimative Kontrolle

Die XSR900 ist mit einem der beeindruckendsten Pakete elektronischer Assistenzsysteme ausgestattet, das je in der Sport Heritage Kategorie angeboten wurde. 2015 hat die R1 mit ihrer innovativen Elektronik Neuland betreten. Sechs Jahre später wurde dieses System weiterentwickelt und kompakter gestaltet.

 

6-Achsen-IMU: Technologie der R-Serie für extreme sportliche Performance

Das Herzstück des neuen XSR900 Systems ist ein 6-Achsen-Sensorcluster (IMU), das mit zwei Sensoren die Geschwindigkeit und Beschleunigung in den drei Raumachsen misst. Diese neue Einheit ist 50 % kleiner und 40 % leichter als das Originaldesign der R1 von 2015 und sendet Daten an das Steuergerät, das die Assistenzsysteme mit Informationen versorgt.

 

Schräglagensensitive Traktionskontrolle: Kontrolle bei jedem Wetter

Der Eingriffsgrad der Traktionskontrolle wird von der IMU in Abhängigkeit von der Schräglage berechnet. Der Fahrer kann einen von drei Eingriffsmodi wählen oder das System sogar ganz ausschalten.

 

Slide Control System: Perfekte Kontrolle

Das Slide Control System (SCS) war eine echte Offenbarung und R1 Besitzer gehörten zu den ersten Fahrern, die es in Aktion erleben durften. Es ist ein äußerst wertvolles System für jeden Sportfahrer, denn es bietet ein Höchstmaß an Kontrolle. Wenn die IMU ein seitliches Rutschen des Hinterrads vorhersagt, wird die Antriebsleistung entsprechend reduziert, um die Traktion zu erhalten. Wie beim TCS gibt es drei Interventionsstufen sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung.

 

LIF Anti-Wheelie Kontrolle: MotoGP-Technologie für die reale Welt

LIF ist ein Anti-Wheelie-System, das dazu beiträgt, das Verhalten des Motorrads beim Anfahren oder starken Beschleunigen zu bändigen. Die LIF-Funktion ist so ausgelegt, dass sie mit den anderen elektronischen Steuerungssystemen harmoniert.

 

Brake Control System (BC): Unterstützung bei starken Bremsungen

Das Brake Control System (BC) der XSR900 steuert und moduliert den Bremsdruck der Vorder- und Hinterradbremse unabhängig voneinander und verhindert so ein unbeabsichtigtes Blockieren der Räder. BC1 ist ein Standard-ABS-Modus, der in aufrechten Vollbremsungen aktiviert wird. BC2 dient dazu, bei einer Bremsung in Schräglage die Kontrolle zu behalten.

Quick Shift System (QSS): Nahtlose Beschleunigung

Das in beide Richtungen arbeitende Quick Shift System (QSS) der XSR900 hebt die Leistung auf ein neues Niveau. Es ermöglicht dem Fahrer das Hoch- und Runterschalten ohne Kuppeln.

 

D-Mode: Die richtige Leistung für jede Situation

Die neue XSR900 hat vier D-Mode-Motorleistungsmodi, während das Vorgängermodell nur drei Modi besaß. Modus 1 ist der sportlichste Modus mit voller Leistung. Die Modi 2, 3 und 4 wiederum bieten ein progressiv sanfteres Ansprechverhalten je nach Fahrbedingungen.

 

Der Ride-by-Wire-Gasgriff von Yamaha

Die vorherige XSR900 war mit einem Yamaha Chip Controlled Throttle-System (YCC-T) ausgestattet. Das neue Modell geht mit dem aus der R1 übernommenen APSG-System (Accelerator Position Sensor Grip) noch einen Schritt weiter. Es handelt sich um ein komplettes „Ride-by-Wire“-System mit einem Sensor im Gasdrehgriff, der das traditionelle Gefühl der Gasfeder nachbildet und Seilzüge überflüssig macht.

 

3,5 Zoll TFT-Farb-Cockpit: modern, klar, präzise

Das runde LCD-Display des Vorgängermodells wurde durch ein wesentlich höherwertiges 3,5 Zoll TFT-Farbdisplay mit einem Balken-Drehzahlmesser ersetzt, dessen Anzeige mit steigender Drehzahl die Farbe wechselt. Zudem verfügt das Display über eine konfigurierbare Anzeige von Informationen. Die Auswahl des Fahrmodus erfolgt einfach über die ergonomischen Lenkerschalter.

 

Geschwindigkeitsregelung (Cruise Control System): Manchmal muss man sich einfach entspannen

Eine weitere neue Funktion, die zum ersten Mal bei der XSR900 zu finden ist, ist das Cruise Control System. Dieses leicht programmierbare System macht längere Fahrten noch angenehmer und hat einen zusätzlichen Vorteil: Der Fahrer kann die Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten, ohne ständig den Blick von der Straße abwenden und auf den Tacho sehen zu müssen.

Klassisch angehauchte Yamaha Racing-Farbgebung

Um die Verbindung zu den Innovationen und Erfolgen der 80er Jahre noch stärker herauszustellen, präsentiert sich die neue XSR900 in einer modernen Interpretation der unverwechselbaren Farben des GP-Siegers Christian Sarron. Christian trug in den 80er Jahren mit großartigen Auftritten zum Erfolg des Deltabox-Rahmens bei. Diese Erfolge sind bei Yamaha noch immer präsent. Sie spornen die Marke an, jeden Tag noch bessere Leistungen zu liefern. Dieses Farbschema mit dem geschwungenen 15 Liter Kraftstofftank aus Stahl und der Höckersitzbank sorgt dafür, dass das Roadster-Image nahtlos mit den Details einer Rennmaschine verschmilzt. Der markante Spalt zwischen Tank und Sitzbank, die Schnellverschlüsse und die versteckten Sozius-Fußrasten verleihen der XSR900 ihr einzigartiges Aussehen.

 

XSR900 – Technische Highlights

  • Klassisch angehauchtes Yamaha Racing-Design
  • Hochwertige Details und Premium-Materialien
  • Flexible, entspannte Sitzposition
  • XSR typische LED-Beleuchtung
  • Versteckte LED-Beleuchtung hinten
  • Modern interpretierte historische Farbgebung
  • Assistenzsysteme, 6-Achsen-IMU
  • Traction Control, Slide Control, Brake Control, Lift Control
  • Vielseitiger, EU5-konformer und drehmomentstarker 889 ccm CP3-Motor
  • Quick Shift System (QSS), Cruise Control System und Anti-Hopping Kupplung (A&S)
  • Leichter, im CF-Druckgussverfahren hergestellter Deltabox-Rahmen
  • Leichte Spinforged-Räder
  • Hochwertige, einstellbare Federelemente
  • Zwei 298 mm Scheibenbremsen vorn mit Hauptbremszylinder von Brembo
  • Geschmiedete Aluminium-Fußhebel
  • XSR900 spezifisches niedriges Rahmenheck mit klappbaren Sozius-Fußrasten
  • Voll-LED-Blinker
  • Lenkerendenspiegel
  • Gefräste obere Gabelbrücke
  • 15 Liter Kraftstofftank mit Einfülldeckel im Rennsportdesign

 

Farben, Verfügbarkeit und Preis der XSR900

Die XSR900 wird in zwei Farben erhältlich sein:

  • Legend Blue mit Cyan und Gelb sowie Gabel und Räder in Gold. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 10.399,00 €.
  • Midnight Black mit roten Highlights sowie Gabel und Bedienelemente in Schwarz. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 10.599,00 €.

Die Auslieferung an europäische Yamaha Partner beginnt voraussichtlich im April 2022.

 

Yamaha Originalzubehör und Faster Sons-Bekleidung

Yamaha hat ein Sortiment an Originalzubehör (Kits und Einzelteile) entwickelt, mit dem Eigentümer einer XSR900 ihr Motorrad ohne großen Aufwand einzigartig gestalten können.

Kunden können die Kits und Zubehörteile vor Übernahme ihrer neuen XSR900 bestellen und vom Yamaha Partner montieren lassen. Alle Bestandteile der Kits können auch einzeln erworben werden. Zusätzlich zu den Kits gibt es eine große Auswahl an Originalzubehör für die XSR900, unter anderem einen Scheinwerferschutz, eine getönte Verkleidungsscheibe und eine Akrapović Auspuffanlage.

Für Liebhaber der Sport Heritage Modellreihe gibt es spezielle Faster Sons Bekleidung. Diese Kollektion umfasst unter anderem stylische T-Shirts, Pullover, Lederjacken, Kappen, Patches und weitere Produkte, die in Anlehnung an die zeitlose Optik der XSR gestaltet wurden.

 

MyGarage

Mit der Yamaha MyGarage App individualisieren Kunden virtuell schnell und unkompliziert mit dem Smartphone oder Laptop ihre XSR900 mit Originalzubehörteilen. Mit dieser kostenlosen App können Nutzer Zubehörteile hinzufügen und entfernen, um sich die perfekte XSR900 Konfiguration zusammenzustellen. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

Die MyGarage App gibt bei der Auswahl und Entscheidung über die Zubehörteile Sicherheit. Ist die Konfiguration beendet, kann der Kunde das Ergebnis direkt an den Yamaha Partner seiner Wahl senden, damit dieser die ausgewählten Originalzubehörteile bestellen und an die neue XSR900 montieren kann.

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha und die MyGarage App stehen auf unserer Website zur Verfügung: www.yamaha-motor.de

 

MyRide

Die kostenlose Yamaha MyRide App gibt XSR900 Fahrern die Möglichkeit, mehr Spaß und Informationen aus jeder Fahrt herauszuholen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Mit der App können gefahrene Routen aufgezeichnet und gespeichert werden. Der Nutzer kann seine eigene Story erstellen und Bilder zur Fahrt hinzuzufügen, um diese über soziale Medien zu teilen. MyRide bietet Nutzern auch die Möglichkeit, Fahrstatistiken wie Strecke, Höhenmeter, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen Fahrern zu vergleichen.

Motorrad Sicherheitstraining

Motorrad Sicherheitstraining Bernhard (Berny) Eckert   Bald  geht die Motorrad Saison wieder an den Start. Sobald es wärmer wird und die Straßen wieder frei werden kann es los gehen. Wichtig dabei: Bring Dein Bike wieder in Schuß und check  Technik wie Reifen, Bremsen usw. Aber nicht nur das Bike spielt dabei eine Rolle. Bitte schau […]

Bildquelle und Copyright by Yamaha

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare
MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

 

Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit

Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes über Fahrtechniken, Tipps für den Motorradalltag, Basiswissen und mehr.

Basiswissen

Eine Broschüre voll mit Motorrad-Know how, in der Basiswissen, Fahrtechniken, Hintergrundinformationen und Sicherheitstipps für den Motorradalltag aufs Wesentliche komprimiert und gut lesbar auf 52 Seiten zusammengestellt sind. Gibt es nicht? Und ob! Ich kann es euch bestätigen, die Informationen sind hervorragend.

Kooperationspartner der ifz

Wie in den vorherigen Auflagen auch liefern das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), die Redaktion der Zeitschrift MOTORRAD sowie das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) nahezu alle zentralen Fakten, die für Motorradfahrende relevant sind. Mit der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) konnte zudem erneut ein prominenter Kooperationspartner gewonnen werden, der sich bereits intensiv für die Sicherheit der Roller- und Motorradfahrenden einsetzt und aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit dem ifz bereits zahlreiche Publikationen veröffentlicht hat. Die Neuauflage der Broschüre stellt insofern eine Ausweitung der erfolgreichen Kooperation mit der GTÜ dar.

Tipps für jeden

Das Booklet „Motorradfahren – Gut und sicher“ stellt mit seinen Inhalten quasi die „Colorado-Tüte“ oder das „Schweizer Taschenmesser“ für alle Fahrerinnen und Fahrer motorisierter Zweiräder dar. Allerdings kein beliebiges Sammelsurium, denn ob Anfänger oder Fortgeschrittene, in diesem Kompendium soll jeder und jede passende Tipps und relevantes Wissen finden, aus dem er oder sie noch mehr Fahrspaß schöpfen kann und zugleich etwas mitnimmt, um noch sicherer unterwegs zu sein.

 

„Vergnügen und Freude am Motorradfahren durch ein Mehr an Sicherheit zu steigern, das war von Anfang an unser Anspruch und ist auch weiterhin unsere Intention“, betont Matthias Haasper, Leiter des ifz. „Wer weiß, der kann und Können macht sicher“, bringt es Haasper weiter auf den Punkt. Besonders ausführlich werden die Bereiche effektives Bremsen und sicheres Kurvenfahren erläutert. Ebenso gibt es Expertentipps zur richtigen Motorradbekleidung, Ergonomie, Fahrer-Assistenzsystemen, der Bereifung und vielem mehr.

Als Ausbilder von Neueinsteigern sowie Sicherheitsinstructor decken sich meine und die Ziele der ifz – wer sicher fährt hat mehr Spaß und bleibt unbeschadet. Daher unterstütze ich auch Wiedereinsteiger und mache Auffrischungstrainings mit ihnen. In den Broschüren findet jeder die richtigen Info’s für sich.

Wissen was man tut

Gerade beim Motorradfahren gilt: Wissen, was man tut! Wer sich als Neueinsteiger dieses Wissen aneignen, wer als Wiedereinsteiger oder Routinier sein Wissen auffrischen möchte, für den ist die Broschüre „Motorradfahren – Gut und sicher“ eine echte Fundgrube. Auch für Genießer steht sie kostenlos unter www.ifz.de  zum Download zur Verfügung und kann hier ebenso kostenfrei gegen Porto bestellt werden. Da heißt es einach nur zugreifen…
„Diese Broschüre ist eine ideale Informationsquelle für Motorradfahrer. Egal ob seit langem auf dem Bike unterwegs oder Einsteiger, für jeden sind nützliche Tipps dabei. Als Fahrlehrer und Instructor für Sicherheitstrainings gebe ich die ifz Bestseller an meine Kunden weiter. Es gibt sehr unterschiedliche Themenbereiche. Zum Beispiel gibt es auch Motorradbekleidung von Kopf bis Fuß, sehr hilfreich zu Beginn der Biker Karriere. Die Broschüren sind kostenlos, lediglich das Porto muß bezahlt werden.“ B. Eckert, Chefredakteur/Fahrlehrer und Sicherheits-Instructor Zweirad

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare
Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ???

Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt?

Hier ein paar Informationen von mobile.de:

„Als ich meinen Führerschein erhielt war es noch ganz einfach: Der Führerschein wurde ausgestellt in grau. Er galt im Prinzip ein Leben lang. Dann kamen blau oder rosa – in jedem Fall auf Papier. Nun ist der Führerschein auf Scheckkartengröße geschrumpft. Macht es vor allem auch einfacher ihn in der Tasche zu verstauen. Viele wissen aber noch nicht das es ratsam ist ihn schon jetzt umzutauschen. Im Ausland wird der ‚Lappen‘ nicht mehr gerne gesehen und führt bei einer Kontrolle teilweise zu umfangreicher Überprüfung.“ Bernhard Eckert, Fahrlehrer/Chefredakteur

Ablaufdatum bei den Führerscheinen… EU-Richtlinie 2006/126/EG für eine europaweit gültige, einheitliche und fälschungssichere Fahrlizenz

Ablaufdatum beim Führerschein

Künftig haben Führerscheine jedoch ein Ablaufdatum. Auf Grundlage der EU-Richtlinie 2006/126/EG führt die EU bis 2033 eine europaweit gültige, einheitliche und fälschungssichere Fahrlizenz ein. Wer noch mit einem alten Papier-Führerschein fährt, muss ihn bis dahin umtauschen.

Stufenumstellung

Um die für die Ausstellung der Führerscheine zuständigen Behörden nicht zu überlasten, laufen jedoch nicht alle alten Führerscheine gleichzeitig ab. Es kommt ein Stufenmodell zur Anwendung. Es berücksichtigt zunächst das Alter des Inhabers und in der Folge das des Führerscheins. Stichtag und -Monat des jeweiligen Umtauschjahres ist der 19. Januar. Sogar die ersten Scheckkarten-Führerscheine müssen getauscht werden.

Zuerst laufen bis 1986 ausgestellte, graue „Lappen“ sowie bis 1990 ausgegebene DDR-Führerscheine ab. Für die Führerscheine vieler älterer Autofahrer läuft das letzte Gültigkeits-Jahr. Alle zwischen 1953 und 1958 geborenen Inhaber müssen das Dokument bis zum 19. Januar 2022 gegen den EU-Führerschein eingetauscht haben. Danach droht bei Kontrollen ein Verwarnungsgeld von 10 Euro. Zudem kann es beim Fahren im Ausland Probleme geben.

Bei Führerscheinen, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt wurden, ist das Geburtsjahr des Führerscheininhabers maßgeblich. Zuletzt sollen die ältesten Autofahrer ihre Lappen tauschen.  Bei den Autofahrern, die vor 1953 geboren wurden, gehen die Behörden offenbar davon aus, dass viele von ihnen altersbedingt in den kommenden Jahren sowieso mit dem Autofahren aufhören werden.  Wer in die betroffene Altersgruppe fällt, aber seine Fahrerlaubnis nach dem 1. Januar 1999 erworben hat, rutscht in die zweite Gruppe. Hier gilt das Ausstellungsdatum des Führerscheins.

Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht

  • Jahrgänge 1971 und jünger: Umtausch bis 2025
  • Jahrgänge 1965 bis 1970: Umtausch bis 2024
  • Jahrgänge 1959 bis 1964: Umtausch bis 2023
  • Jahrgänge 1953 bis 1958: Umtausch bis 2022
  • Jahrgänge vor 1953: Umtausch bis 2033

Bei neueren Führerscheinen spielt das Alter des Inhabers keine Rolle. Für Führerscheine, die ab dem 1.1.1999 erteilt wurden, gilt nur das Ausstellungsdatum. Das gilt auch, wenn die Fahrerlaubnis zwar vor diesem Stichtag erworben wurde, der Führerschein aber bereits getauscht wurde – etwa wegen Verlusts, Diebstahls oder weil der Autofahrer einen internationalen Führerschein beantragt hat. In diesen Fällen sollte bereits ein Führerschein im Scheckkartenformat vorliegen. Für alle anderen gelten diese Daten:

  • Ausstellungsdatum 1999 bis 2001:  Umtausch bis 2026
  • Ausstellungsdatum 2002 bis 2004: Umtausch bis 2027
  • Ausstellungsdatum 2005 bis 2007: Umtausch bis 2028
  • Ausstellungsdatum 2008: Umtausch bis 2029
  • Ausstellungsdatum 2009: Umtausch bis 2030
  • Ausstellungsdatum 2010: Umtausch bis 2031
  • Ausstellungsdatum 2011: Umtausch bis 2032
  • Ausstellungsdatum 2012 bis 17.1.2013: 2032

Wo gibt es den neuen Führerschein?

Für den Umtausch des Führerscheins ist die Führerscheinbehörde des aktuellen Wohnsitzes zuständig. Im Rahmen der Corona-bedingten Reduzierung der Sprechzeiten sollten Antragsteller mit längeren Laufzeiten als gewöhnlich rechnen. Rechnet man mit einer Bearbeitungszeit von sechs bis acht Wochen, sollte man spätestens im Spätherbst vor dem Ablaufdatum die Verlängerung beantragen. Wer den Führerschein nicht selbst abholt, sondern sich zuschicken lässt, muss dafür extra zahlen.

Was muss man mitbringen?

Mitzubringen sind der aktuelle Führerschein, ein Personalausweis oder Reisepass sowie ein aktuelles, biometrisches Passfoto. Achtung: Wurde der alte Papierführerschein nicht von der Behörde des aktuellen Wohnsitzes ausgestellt, benötigst Du zusätzlich eine sogenannte Karteikartenabschrift der ursprünglich ausstellenden Behörde. Diese lässt sich per Post, telefonisch oder online beantragen und an die aktuelle Führerscheinstelle schicken.

Was kostet der neue Führerschein?

Der neue Führerschein kostet 25 Euro.

Wie lange gilt der neue Führerschein?

Anders als bisher verliert der neue Führerschein nach 15 Jahren seine Gültigkeit. Er muss dann neu beantragt werden. Für ab 19. Januar 2013 ausgestellten Führescheine gilt bereits die 15-Jahres-Gültigkeitsbefristung. Die Befristung soll Fälschungen erschweren, da Passfoto und Personendaten regelmäßig aktualisiert werden.

Muss man seine Fahrtauglichkeit neu nachweisen?

Eine ärztliche Untersuchung oder eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit müssen bei der Neubeantragung nicht nachgewiesen werden. Wer allerdings mit einem abgelaufenen Führerschein unterwegs ist und erwischt wird, muss mit einem Verwarnungsgeld von zehn Euro rechnen.

Welche Fahrerlaubnisklassen werden übernommen?

Die mit der Führerscheinprüfung erworbenen Fahrberechtigungsklassen gelten weiter und werden in das neue Dokument entsprechend der aktuellen Klassifizierung eingetragen. Wer beispielsweise einen Führerschein der alten Klasse 3 erworben hat, darf weiterhin Nutzfahrzeuge bis 7,5 Tonnen bewegen.

Welche neuen Führerscheinklassen gibt es

Darf man den Führerschein früher umtauschen?

Ja. Wer möchte, kann schon vor seinem offiziellen Umtauschtermin den neuen Führerschein beantragen. Wer allerdings oft im Ausland unterwegs ist sollte die Gelegenheit sofort nutzen.

 

Lange nicht Auto oder Motorrad gefahren?

Na dann mach einfach eine Auffrischung bei einem Instructor für Fahrsicherheit…

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare
Klasse A mit Schlüsselzahl 80

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor & Moderator Zweirad Sicherheitstrainings

Der A-Schein mit der Schlüsselzahl 80 bietet so einige Vorteile

Denn: Mit dem Führerschein der Klasse A mit Schlüsselzahl 80 darfst Du erst A2-Krafträder und später auch die Klasse A Motorräder fahren.

Kannst Du es nicht erwarten auf ein Powerbike zu steigen?? Möchtest Du auf kurzem Weg und so einfach wie möglich die großen Maschinen fahren??

Bekanntermaßen hast Du verschiedene Möglichkeiten mit Direkteinstieg zum Klasse A1 (16 Jahre), A2 (21 Jahre) und der „Königsklasse“  A (24 Jahre) zu gelangen. Für den Direkteinstieg ist kein anderer Führerschein notwendig…
Praktische Prüfungen im Direkteinstieg für Klasse A7A1/A2 dauern aktuell 70 Minuten.

Aufstieg: Mit dem Einstieg in die Klasse A1 hast Du im Verlauf, nämlich nach zwei Jahren Besitz, eine Aufstiegsmöglichkeit auf die Klasse A2 bereits mit 18 Jahren. Es ist nur eine Überprüfung der Fahrfertigkeiten durch einen Fahrlehrer sowie einer praktischen Prüfung (60 Minuten) durch den TÜV notwendig.

Weiterer Vorteil: Nach zwei Jahren im Besitz der Klasse A2 kannst Du bereits im Alter von 20 Jahren auf die Klasse A aufsteigen. Überprüft wird die Fahrfertigkeit wieder in ein oder zwei Fahrstunden durch den Fahrlehrer und einer praktischen Prüfung durch den TÜV. Aufstiegsprüfungen sind verkürzt und dauern aktuell 60 Minuten.

Neu: Den Führerschein der Klasse A mit der Schlüsselzahl 80 kannst Du mit 21 Jahren erlangen. Er bietet Dir die Möglichkeit nach nur einer Prüfung Motorräder der Klasse A2 zu führen um dann automatisch nach dem 24. Geburtstag auch Motorräder der Klasse A fahren zu dürfen. Ohne noch einmal eine Prüfung zu absolvieren….

Notwendig:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • in der Fahrschule für den Führerschein der Klasse A mit SZ 80 Theorie- und Praxisunterricht wie für die Klasse A
  • Praktische Prüfung bereits mit Klasse A Motorrad (obwohl keine 24 Jahre alt)

Macht Sinn: wenn Du das 21. Lebensjahr bereits erreicht hast und Du noch keine Klasse A2 besitztun der 24. Geburtstag noch einige Jahre entfernt ist.

Was darfst Du mit der Führerscheinklasse A SZ 80 fahren?

Bis zum erreichen des 24. Lebensjahr darfst Du zunächst nur Krafträder der Klasse A2 führen.

Also: Motorräder bis zu 35 kW Motorleistung (gedrosselte Maschine darf ungedrosselt nur max. 70 kW haben) und das Leistungs-Gewicht-Verhältnis muss 0,2 kW/kg entsprechen.

Nach dem 24. Geburtstag darfst Du dann, ohne eine weitere Prüfung abzulegen, Motorräder der Klasse A fahren. Eingeschlossen sind die Fahrerlaubnisklassen A1, A2 und AM.

Denke als Biker immer wieder an Deine Sicherheit. Ein Sicherheitstraining mit Deiner Maschine bringt Dich in gefährlichen Situationen ev. ausser Lebensgefahr…

Ab Mitte 2022 zu haben – die neue MT-10 SP

Purer, kompromissloser Style, hochwertige Ausstattung und exklusive Verarbeitung The Dark Side of Japan Seit 2013 war The Dark Side of Japan die Inspiration für die Entwicklung von Yamahas MT Modellen. Sie hoben Spannung und Dynamik auf ein ganz neues Niveau. Entworfen und gebaut von Menschen, die sich mit Leib und Seele dem Motorrad verschrieben haben, […]

0 Kommentare

Yamaha Fan – Modelle 2022

Motorrad Saison ins Neue Jahr Hallo Bikerfriend, 2022 geht es wieder super rein in die Saison. Hier findest Du die Informationen zu der 2022 Modellpalette von Yamaha. Seit vielen Jahren fahre ich Yamaha Motorräder. Angefangen mit der XT 500, einer TDM 850 und aktuell die Fazer 1000 Bjh. 2001, hat mich noch keines dieser Bike’s […]

0 Kommentare

Harley-Davidson – neue Modelle 2022

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT MODELLE 2022 WELTWEIT BALD BEI HÄNDLERN VERFÜGBAR Brandneue Modelle werden am 26. Januar bei der Weltpremiere vorgestellt. Bilder dazu im Slider… Harley-Davidson präsentiert einen Teil der 2022er Modelle, welche demnächst bei autorisierten Harley-Davidson Händlern weltweit erhältlich sein werden. Weitere neue Modelle werden in Kürze vorgestellt. Die limitierten 2022er Modelle aus den Custom Vehicle […]

0 Kommentare

Modelle CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade

Na Du Geniesser, bist Du ebenfalls schon in Vorfreude auf die neue Zweirad Saison ;o))) Tja, ein paar Tage dauert es schon noch… aber so manche Informationen sind auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt nützlich. Redaktionsseitig kam uns folgendes zu Ohren: Rückrufaktion von Honda zu den Modellen CMX 1100 Rebel und CBR 1000 RR-R Fireblade […]

0 Kommentare

Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission

eROCKIT AG: Brandenburger eMobilty-Unternehmen startet erste öffentliche Aktienemission Die eROCKIT AG hat die Geschäftsanteile der eROCKIT Systems GmbH zu 100% übernommen und im Rahmen eines ersten öffentlichen Angebotes die Ausgabe von Aktien gestartet. Mit dem Erlös möchte eROCKIT als zukunftsweisender Hersteller pedalgesteuerter Elektromotorräder die Produktion, die Produktpalette und die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen. Damit ist die […]

0 Kommentare

Faster Son-Modell XSR125

XSR Modelle – Für Freigeister entwickelt Entwickelt für Fahrer, die die einzigartige Verbindung des True Heritage-Designs mit zeitlosem Neo-Retro-Look und brandaktueller Technologie schätzen, sind die Sport Heritage-Modelle von Yamaha wirklich eine Klasse für sich. Alle XSR-Modelle mit ihrem einzigartigen Charakter und unvergänglichen Reiz werden nicht nur entwickelt, um ein herausragendes Fahrerlebnis zu bieten. Durch sie […]

0 Kommentare

Wiedergeburt der Legende -XSR900

Wiedergeburt einer Legende – eine komplett neue XSR900 Das ultimative Faster Sons Modell von Yamaha Die XSR Sport Heritage Reihe von Yamaha ist unvergleichlich. Jedes Modell ist eine Hommage an legendäre Modelle und Designs aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens. Diese besondere Kombination aus echtem Respekt vor der Vergangenheit verbunden mit allerneuester Motor- und Fahrwerktechnologie […]

0 Kommentare

MOTORRAD FAHREN – gut und sicher

  Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage des „Broschüren-Bestsellers“. Gemeinsam haben die Macher noch einmal Hand angelegt und die erfolgreiche Broschüre „MOTORRAD FAHREN – gut und sicher“ nachgedruckt. In bewährter Form liefert auch die Neuauflage viel Wissenswertes […]

0 Kommentare

Graue und rosa Lappen nicht mehr gültig ab 2021

Genieße die letzten Tag mit Deinem alten Lappen… weißt Du schon wann Dein Führerschein zum Umtausch fällig ist ??? Nicht verpassen: Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022 müssen Autofahrer sukzessive ihre Papier-Lappen abgeben. Hast Du das Datum schon im Kalender angekreuzt? Hier ein paar Informationen von mobile.de: Ablaufdaten der Papierführerscheine: Übersicht Wo gibt es […]

0 Kommentare

Klasse A mit Schlüsselzahl 80

„Heute mal wieder News aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ neu die Ausbildung zur Klasse A mit der Schlüsselzahl 80. Eine smarte Möglichkeit schon mit 21 Jahren den Grundstein für die „Königsklasse“ im Bereich Zweirad zu legen.“ Bernhard (Berny) Eckert, Instructor […]

0 Kommentare