Kokoscreme

Kokoscreme

Die Kokosnuss ist der Inbegriff für lässiges Strandleben unter Palmen. Die Nuss, die eigentlich gar keine ist, hat jedoch so einiges an inneren Werten zu bieten.

„Cocos nucifera“ wird die Kokospalme wissenschaftlich auch genannt. Sie wächst in Küstennähe tropischer Gebiete und erinnert uns an Sommer, Sonne und Strand. Kokosnüsse werden ganzjährig geerntet, etwa 44.723.000 Tonnen jährlich.

Die Kokosnuss ist botanisch gesehen gar keine Nuss, sondern eine Steinfrucht. Das, was wir bei uns auf dem Markt finden, ist quasi der Stein der Frucht, aus dem eigentlich ein Keimling wachsen würde. Kokosnüsse werden in den Erzeugerländern grün, also noch relativ unreif geerntet und wiegen pro Stück bis zu 2,5 kg.

Harte Nuss – Das feste, weiche Fleisch der Kokosnuss ist faszinierend. Hier erfährst Du welche Produkte daraus hergestellt werden und wie Du die Steinfrucht am besten knacken kannst.

Gutes aus der Kokosnuss – Auf jeder Trauminsel findest Du Kokospalmen. Auf den Golfplätzen der Dominikanischen Republik zum Beispiel könntest Du neben dem Golfen noch Kokosnüsse sammeln. Sobald Du unter den biegsamen Wedeln stehst bist Du im Urlaub- und Erhohlungmodus… ganz sicher.
Die Früchte sind nahrhaft und enthalten wertvolle pflanzliche Fette und Mineralstoffe. In frischem Zustand, direkt von der Palme, sind sie noch von einer fasrigen Hülle und einer grünen Haut überzogen. Bei uns zu kaufen gibt es dann die Samen. Bewaffnet mit einem Hammer lassen sich die harten Schalen am besten mit dessen spitzen Sete knacken.

Kleiner Tipp –  Vor dem knacken mit einem Bohrer oder dem Hammer, an einem der drei dunklen Flecken am spitzeren Ende der Kokosnuss, ein Loch schaffen um die gute Kokosmilch herauszulassen. Sie bildet die Basis von vielen Asia-Gerichten, Suppen und Deserts. Darüber hinaus kann sie auch für Cocktails oder Milch-Mixgetränke verwendet werden.

Aus dem Fruchtflleisch, zermahlen und getrocknet wird das Kokosöl oder Kokosfett gepresst. Dieses ist hoch erhitzbar. Allein das native Kokosöl bietet den typischen, dezenten und exotischen Kokosgeschmack.

 

Kokoscreme – Wer hat die Kokosnuss, wer hat die Kokosnuss geklaut ;o)))))

Tja, das kann schon mal vorkommen. Aus und mit Kokos lassen sich sehr leckere Speisen zubereiten. Als Beispiel hier eine leckere Kokoscreme.

Die Kokoscreme schmeckt auf Brot, verfeinert Kuchenteig oder aromatisiert das frosting von Cupcakes. Vermischt mit Magerquark und Früchten gibt es auch ein leckeres Desert. – Kokosmilch, Agavesirup, Kokosraspel, gemahlene Mandeln, Für die Kokoscreme die Kokosmilch zusammen mit dem Agavensirup aufkochen.; Die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und im Küchenmixer fein hacken.; Die Mandeln unter die gehackten Kokosflocken geben und die heiße Milch einrühren. Die ausgekühlte Kokoscreme mit Brot und Obst genießen.

Kokosnüsse reifen nicht nach. Sie sollten nach dem Kauf ziemlich schnell verzehrt werden, da sie meistens lange Transportwege hinter sich haben. Das Fleisch der geknackten Kokosnüsse hält sich verpackt einige Tage im Kühlschrank, kann jedoch auch getrocknet, geraspelt oder eingefroren werden.

Frisches Kokosnussfleisch enthält 363 kcal pro 100g und 36,5g Fett. Sind die Früchte getrocknet, schlagen sie sogar mit 606 kcal und 62g Fett kalorienmäßig zu Buche. Nährstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium und auch Ballaststoffe sind in nennenswerten Mengen enthalten.

Aufgrund des hohen Fettanteils und dem überwiegenden Anteil an gesättigten Fettsäuren sollten Sie Kokosfleisch nur sparsam verwenden. Gegen einen Löffel Kokosflocken oder -raspeln im Müsli, Obstsalat oder Gebäck ist aber nichts einzuwenden.

Kokosraspel und -chips: Dafür wird Kokusfruchtfleisch gerieben und getrocknet

Kokosmehl: wird aus dem entölten Fruchtfleisch gemahlen

Kokoswasser: ist natürlich in der Nuss enthalten – süßlich und schmeckt kalt am besten

Kokosblütenzucker: aus dem Nektar der Blüten und hat einen feine Karamellnote… schmeckt sehr lecker

Kokoscreme

Berny
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Europa
Portionen 4 Personen
Kalorien 363 kcal

Zutaten
  

  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosmus
  • nach belieben Mandelblätter
  • nach belieben Kokosraspeln
  • je nach Süßungswunsch Agavensirup

Anleitungen
 

  • Die Kokoscreme schmeckt auf Brot, verfeinert Kuchenteig oder aromatisiert das frosting von Cupcakes.
    Vermischt mit Magerquark und Früchten gibt es auch ein leckeres Desert.
    Für die Kokoscreme die Kokosmilch zusammen mit dem Agavensirup aufkochen.
    Die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und im Küchenmixer fein hacken.
    Die Mandeln unter die gehackten Kokosflocken geben und die heiße Milch einrühren.
    Die ausgekühlte Kokoscreme mit Brot und Obst genießen.

Notizen

Frisches Kokosnussfleisch enthält 363 kcal pro 100g und 36,5g Fett. Sind die Früchte getrocknet, schlagen sie sogar mit 606 kcal und 62g Fett kalorienmäßig zu Buche.
Nährstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium und auch Ballaststoffe sind in nennenswerten Mengen enthalten.

Nutrition

Serving: 100gCalories: 363kcalFat: 36.5g
Keyword Allgemein, Asiatisch, Brotaufstrich, Essen & Trinken, Zwischengang
Tried this recipe?Let us know how it was!

Herzhafter Kaiserschmarrn

„Bei diesem Rezept bin ich mit den Gedanken immer im tief verschneiten Ischgl. Den Kaiserschmarrn verbinde ich automatisch mit Skifahren und viel Schnee. Egal ob als Hauptgericht oder Nachspeise ist es ein fantastisches Gericht für die Seele… einfach genießen und wohlfühlen. Allerdings esse ich einen gut gemachten Kaiserschmarrn zu jeder Jahreszeit gerne. Das Rezept, Quelle […]

0 Kommentare

Berny’s Philadelphia Torte

Berny’s Philadelphia Torte wird nicht nicht nach Standard hergestellt Du wirst keine andere mehr machen wollen. Unser Geniesser Genussbuch hat das Rezept an Bord. Eine leckere Torte die mit oder natürlich auch ganz ohne Backen hergestellt werden kann. Der leckere Philadelphia Frischkäse wird zu einer Torte verarbeitet. Als Boden gibt es mehrere Möglichkeiten. Anstelle von […]

0 Kommentare

Lecker und Exotisch – Vegetarisches BBQ

Asia BBQ und Vieatnam vegetarisch entführen in die spannende Küche Asiens

0 Kommentare

Tolle Knolle und Silvester

Silvester mit der tollen Knolle – Käsefondue und Raclette à la Kartoffel Langsam und schnell: Zwei Klassiker zum Jahreswechsel neu interpretiert – Rezepte für Käsefondue mit Speckkartoffeln und Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen Käsefondue und Raclette sind mit Silvester fast so untrennbar verbunden wie Feuerwerk und Wunderkerzen. Daher kommen die beliebten Klassikeram 31. Dezember in vielen […]

0 Kommentare

Ge-man Hook Cocktail

Grundsätzliche Informationen zum Ge-man Power-Drink Ge-man ist ein Lifestyle-Produkt und ein gesundes Power-Getränk, das aufgrund der Inhaltsstoffe unter anderem die Blutgefäße besser durchblutet. Die Wirkweisen dieser Inhaltsstoffe stärken die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Zufriedenheit und Gelassenheit. Der Ge-man Power-Drink wurde von Ärzten und Lebensmittelchemikern entwickelt. Ein Produkt, welches dieGesundheit unterstützt, was auch bedeutet, dass sich Wohlgefühl, das […]

0 Kommentare

Hummus-Huhn mit Ofengemüse

Was ist Low-Carp Der Begriff Kohlenhydratminimierung bzw. Low-Carb (von englisch carb, Abkürzung für carbohydrates ‚Kohlenhydrate‘) bezeichnet verschiedene Ernährungsformen oder Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird. Motivation ist häufig eine erwünschte Gewichtsreduktion, als Therapie einer Stoffwechselerkrankung oder als allgemeine Ernährungsform mit erhofften positiven prophylaktischen Gesundheitsauswirkungen. Die täglichen Mahlzeiten bestehen […]

0 Kommentare

Kokoscreme

Die Kokosnuss ist der Inbegriff für lässiges Strandleben unter Palmen. Die Nuss, die eigentlich gar keine ist, hat jedoch so einiges an inneren Werten zu bieten. „Cocos nucifera“ wird die Kokospalme wissenschaftlich auch genannt. Sie wächst in Küstennähe tropischer Gebiete und erinnert uns an Sommer, Sonne und Strand. Kokosnüsse werden ganzjährig geerntet, etwa 44.723.000 Tonnen […]

0 Kommentare