Der Kia Sportage im Business-ON Alltagstest

Der Kia Sportage im Business-ON Alltagstest

Der Kia Sportage ist ein tolles Alltagsauto, machte sich im Stuttgarter Stadtverkehr beim Alltagstest sehr gut., Copyright: KIA Motors

Fast drei Wochen konnte die Business-ON Stuttgart Redaktion den Kia Sportage 1.7 CRDI DCT im Alltag auf Herz und Nieren testen. Schon auf der Rückfahrt von Darmstadt nach Stuttgart machte der Kia auf der Autobahn und Überland eine sehr gute Figur. Der Alltag rund um und im Stuttgarter Stadtverkehr machte ebenso viel Laune…

 

Ein paar Fakten zum Kia Sortage 1.7 CRDI DCT

Ausgestattet war der Sportage von Kia mit einem 1,7l Diesel Motor und sieben Stufen Automatikgetriebe. Nun weiß ich auch wieder warum ich das Automatik fahren so liebe… im Zusammenhang mit dem EcoDynamics Start-Stopp System macht auch das Fahren im Stuttgarter Feierabendverkehr nichts aus.

Der geräumige SUV hat von Achsmittelpunkt zu Achsmittelpunkt eine Länge von 2.67 m. Bei einer Gesamtlänge von 4.48 m und 1.645 m Höhe ist er eine stattliche Erscheinung. Die Spurbreite des Sportage beträgt, je nach Bereifung und Felgengröße maximal 1.855 m. Der SUV macht also größentechnisch gesehen schon was her. Zuladungstechnisch ist der Sportage „Ikea tauglich“, auch längere Gegenstände lassen sich z.B. mit einseitig umgeklappter Rücksitzbank transportieren. Sein Laderaumvolumen, bis auf Fensterhöhe, beträgt bis zu 503 Liter. Bis zur Dachhöhe, mit der sehr einfach und schnell umgeklappten Rücksitzbank, passen knapp 1500 Liter Volumen in das sehr alltagstaugliche Auto. Der Transport von Umzugskisten ist durch die gegebene Laderaumhöhe von 890 mm, und einer angenehmen Laderaumbreite von 1552 mm ebenfalls eine bequeme Angelegenheit.

Der Kraftstofftank fasst bei jeder Fahrzeugvariante 62 Liter Benzin oder Diesel.

Platzverhältnisse

Der Kia Sportage bietet viel Platz. Kurz mal die Winterreifen eingeladen und ab die Post… Copyright: Bernhard Eckert / Business-ON Stuttgart

Der Kia Sportage bietet viel Platz. Kurz mal die Winterreifen eingeladen und ab die Post…

 

Selbst etwas größere Personen haben auf der Rücksitzbank des sportlich, komfortablen Kia Sportage genügend Bein- und Kopffreiheit. Zu eng wir es einem im Kia Sportage nicht, er bietet allen Passagieren einen außergewöhnlich komfortablen Fahrgenuss, ist mit den verstellbaren Rücksitzen und großzügigen Abmessungen geräumig und flexibel. Daher überzeugt er auf ganzer Linie, ein Auto für jede Lebenssituation. Sehr positiv empfand ich zum Beispiel sein elegantes Interieur in der Spirit Ausstattungsvariante. Insgesamt gibt es sieben Ausstattungslinien inkl. der 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie.

7-Jahre-Kia-Herstellergarantie

Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei einem Kia-Vertragshändler und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia-herstellergarantie

1. Platz in der J.D.-Power-Studie zur Langzeitqualität in der Kategorie „Kompakt-SUVs”

Qualitativ ist der Kia Sportage ebenfalls ein echter Gewinner. Er belegt den 1. Platz in der J.D.-Power-Studie zur Langzeitqualität in der Kategorie „Kompakt-SUVs”. 13.956 Fahrzeughalter wurden im Rahmen der 2 2017 Germany Vehicle Dependability (VDS) Study zu Problemen, die sie mit ihrem ca. 2 Jahre alten Auto innerhalb der letzten 12 Monate erlebt haben, befragt. Mehr Infos dazu finden Sie unter jdpower.com

Kia als Firmenwagen

Seitens der Redaktion interessiert uns als Business & Wirtschaftsportal natürlich auch immer die Wirtschaftlichkeit eines Fahrzeugs: Ist es auch als Firmenwagen für Unternehmen interessant?
Egal ob kleines Unternehmen oder Konzern, auch im Firmenkundenbereich ist Kia für Sie eine gute Alternativentscheidung. Gehen Sie doch dazu am besten zu einem Kia Händler in Ihrer Nähe oder informieren Sie sich vorab über die Kia Homepage.

Mit dem Kia Sportage ist Ihr Außendienst auf jeden Fall flott, sicher und sparsam unterwegs ohne auf Komfort oder Funktionalität zu verzichten. Während des Tests brachte mich der 1,7 CRDI DCT mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern auf 100 Km durch den Verkehr. Dabei habe ich das Auto flott gefahren, zu ca. fünfzig Prozent war ich dabei im Stuttgarter Stadtverkehr unterwegs. Mit einem Tank voll Diesel fährt man damit knapp 900 km weit…

Funktionalität und Handhabung des Bordsystems
Als ich den Kia Sportage in Darmstadt übernahm und mit dem Smart Key in der Tasche einstieg, war der Moment der Wahrheit gekommen. Genau wie beim Kennenlernen von Menschen entscheidet sich in den ersten Sekunden ob ich ein Fahrzeug positiv empfinde. Mal ganz ehrlich und nüchtern betrachtet: Beim Autokauf entscheidet doch ganz klar die Empathie…

Den Kia Sportage mochte ich sofort. Innerhalb weniger Momente hatte ich das Funktionale Armaturenbrett mit den Bedienelementen überflogen und erkannt, das ein Blick ins Handbuch nicht notwendig war. Also Startknopf gedrückt und den Motor gestartet, schon ging es auf die Rückfahrt nach Stuttgart.

Der Kia Sportage, mit der Ausstattung Spirit, als 1.7 CRDI DCT, ist ein rundum gelungenes Auto. Vermisst habe ich beim Test kein Feature… wüsste nicht was man dazu noch konfigurieren müsste., Copyright: Kia Motors

Der erste Eindruck bestätigte sich dann auf der kompletten Fahrt. Entsprechend dem kühlen und ungemütlichen Wetter an diesem Tag, stellte ich die Klimaautomatik (2 Zonen mit Anti-Beschlag-System) auf angenehme Temperatur. Die Kia Kartennavigation mit dem 8 Zoll Display ist leicht und intuitiv per Touchscreen bedienbar und war schnell auf den Zielort programmiert. Bereits vor der Abfahrt, innerhalb einer Minute, hatte ich mein iPhone 4 über Bluetooth mit dem Bordsystem verbunden. Somit war die Freisprecheinrichtung sofort nutzbar. Während des Tests führte ich so einige Telefonate aus dem Kia heraus, durchweg mit sehr guter Verbindungsqualität. Auf dem iPhone gab ich den WLAN Hotspot frei… diesen nutze dann das Bordsystem um Zusatzinformationen über Internet zu erhalten.

Das JBL Premium-Soundsystem mit insgesamt 8 Lautsprechern (inkl. Zentral und Subwoofer, externer Endstufe und Clarifi-Technologie) erkannte sofort mein Smartphone als Musikquelle. Sie haben Ihre Musik auf einem USB Stick? Kein Problem, auch diesen erkennt das System sofort. Im System befindet sich ebenfalls ein SD-Card Steckplatz. Über diesen wird z.B. auch das Navigationssystem upgedatet.

Über die Bedienelemente am Multifunktionslenkrad lässt sich das System ebenfalls komplett bedienen. Hier findet sich auch der Tempomat, schnell und einfach auf die gewünschte Geschwindigkeit zu fixieren.

In der Nähe von St. Leon Rot kam mir die dortige Golfanlage in den Sinn. Über die Sonderziele des Navigationssystems war der Weg dorthin sehr schnell eingegeben.

Nach einem dortigen kurzen Zwischenstopp ging es dann auf den 19-Zoll-
Leichtmetallfelgen mit Winterbereifung flott weiter Richtung Stuttgart. Der 1.7 CRDI DCT mit seinen 141 PS ist agil und durchzugsstark. Er machte mit der 7-Stufen-Automatik in allen Fahrbereichen während des knapp dreiwöchigen Tests (6,9l auf 100 km) einen sehr guten Job. Den Kia Sportage gibt es ebenfalls in Allrad Ausführung als 2.0 CDRi mit 185 PS.

Beleuchtung
Die neuartige Licht-Technologie im Kia Sportage half mir dabei, stressfrei durch die Nacht zu kommen. Xenonscheinwerfer für Fern- und Abblendlicht mit adaptivem Kurvenlicht beleuchteten jeden meiner Wege optimal. Der intelligenten Fernlichtassistent reagierte sehr gut auf Frontscheinwerfer- oder Rückleuchten anderer Fahrzeuge. Da ist dann kein Eingriff notwendig um Auf- oder Abzublenden.

Der Kia Sportage als Lastesel
Wie schon beschrieben bietet der Sportage Platz für fünf Personen. Dabei ist im Font ebenfalls genügend Beinfreiheit für etwas größere Menschen. Der Kofferraum bietet abgedeckt genügend Stauraum für ein großes Golfbag und einen Elektro Trolley. Für das Golfgepäck eines Golf Partners bliebe ebenfalls noch Platz. Sehr praktisch: Den Kofferraum dank der sensorgesteuerten Heckklappe freihändig öffnen… diese öffnet sich automatisch, wenn Sie den Smart Key in geringer Entfernung erfasst. Einkäufe oder schwere Objekte lassen sich ohne vorherige Suche nach dem Schlüssel verstauen. Das Testmodell erlaubt eine Zuladung von ca. 600 kg.

Kia Sportage Varianten
Den Kia Sportage gibt es mit 1,6l, 1,7l und 2.0l Hubraum, Benzin oder Dieselmodell, in 2WD oder AWD Antrieb. Ausstattungsvarianten gibt es insgesamt sieben. Schauen Sie hier doch einfach nach Ihrem Sportage Favoriten…

Fazit der Redaktion

„Der Kia Sportage gibt für mich ein klares Statement ab. Entworfen und produziert in Europa hat er meiner Meinung nach einen starken Auftritt. Die Außenansicht, mit konturierter Front, dem charakteristischen Kühlergrill und eleganten Chrom-Fenstereinfassungen sind natürlich immer individueller Geschmack. Das selbstbewusste Heck mit den auffälligen Heckleuchten gefällt mir persönlich sehr gut.“ Bernhard Eckert, Chefredakteur Business-ON Stuttgart.“ Er hat mich definitiv von seinen Qualitäten überzeugen können. Die Verarbeitung machte auf mich ebenfalls einen sehr guten Eindruck, insgesamt bin ich sehr positiv überrascht. Den Sportage könnte ich mir als alltagstauglichen Redaktionsgefährten durchaus vorstellen. Als Allrad Liebhaber, für Golf Pressereisen und Berghotels zu jeder Jahreszeit, würde es dann wohl die starke AWD Variante werden.“

.Zusatzinformation
Als Privatkundenangebot gibt bei einem Vertragsabschluss bis zum 31.12.2017 von der Kia Motors Deutschland GmbH einen unverbindlich empfohlenen Nachlass von € 4.400,- gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH bei Privatkunden-Bestellung eines Kia Sportage 2.0 CRDi 185 AWD GT Line (Nachlass, keine Barauszahlung) zuzüglich Überführungskosten. Die ist nicht kumulierbar mit anderen Verkaufsfördermaßnahmen und nur bei teilnehmenden Kia-Händlern, solange der Vorrat reicht. Mehr Informationen und den verbindlichen Kaufpreis erfahren Sie bei einem Kia-Vertragshändler.

Machen Sie doch am besten eine Probefahrt...

Aaron Troschke und eROCKIT

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten

(c)eROCKIT | Als Praktikant musste Aaron Troschke in vielen Bereichen mit anpacken.

Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es ermöglicht, mit wenigen Tritten in die Pedale Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h zu erreichen.

Als Praktikant musste Aaron Troschke in vielen Bereichen mit anpacken. Vom Wareneingang über die Fahrzeugmontage bis zur Auslieferung wurde der beliebte Berliner ganz schön auf die Probe gestellt. Für Troschke, der neben Fußballstar Max Kruse (1. FC Union) einer der prominenten Investoren des Unternehmens ist, war dieses Praktikum etwas sehr Besonderes. Der 31-Jährige erklärt: „Toll zu sehen wie sich eROCKIT entwickelt! Und krass, mit wie viel Liebe zum Detail die Fahrzeuge entstehen. Das war für mich echt harte Arbeit!“

Geschäftsführer Andy Zurwehme erklärt: „Wir sind total stolz, Deutschlands berühmtesten Praktikanten bei uns im Team gehabt zu haben. Mit ein bisschen Übung könnte er demnächst durchaus in unserer Spätschicht mitarbeiten.“

 

Über Aaron Troschke

Mit seiner Personality-Show „Achtung Aaron!“ sorgt der Social-Media-Star bei Joyn derzeit für beste Unterhaltung. Mit seinem YouTube Kanal „Hey Aaron!!!“ erreicht er Millionen von Zuschauern. Bekannt wurde Aaron Troschke 2012 durch die Teilnahme bei Günther Jauchs Quizshow „Wer wird Millionär“. Danach begann seine Selfmade-Medienkarriere als Entertainer und Webvideoproduzent. Er war 2014 Publikumsliebling und Gewinner bei „Promi Big Brother“, ganz nebenbei Gründer von ReachHero, Deutschlands größtem Online-Marktplatz für Influencer-Marketing. 2017 veröffentlichte der gebürtige Berliner das Buch „Glück gehabt!!! Meine vielen Leben von der Tankstellenaushilfe zum Kioskbesitzer, vom Fernsehkandidaten zum YouTube-Phänomen“.

Natürlich ließ Aaron Troschke seinen ungewöhnlichen und kuriosen Arbeitseinsatz von Kamerateams begleiten. Zu sehen ist das Ganze auf seinem YouTube-Kanal „Hey Aaron!!!“.

 

Über das eROCKIT

Im weltweit boomenden Markt der Elektromobilität ist das eROCKIT sehr besonders. Das pedalgesteuerte Elektromotorrad (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie) ist mit 120km Akku-Reichweite und einer Ladezeit von 4 Stunden an der Haushaltssteckdose das ideale Fahrzeug für den Weg zur Arbeit oder für Ausflügler. eROCKIT besitzt ein futuristisches, prämiertes Design und ist hochwertig verarbeitet. Ein kraftvoll geschwungener Aluminiumrahmen mit Schwinge und Dämpfung, verschiedene Carbon-Applikationen, eine luftgefederte, individualisierbare Gabel sowie die leistungsstarke Batterie zeichnen das Fahrzeug aus. Mit einem Verkaufspreis von 11850 € ist das eROCKIT eines der günstigsten Elektromotorräder „Made in Germany“.

Wichtig: Zum fahren des eROCKIT ist die Klasse A1 oder der B196 Führerschein notwendig. Informationen dazu erhaltet ihr von mir auch telefonisch unter 0151 525 50 178.

„Mich hat das eROCKIT echt begeistert und ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt“, so B.Eckert (Herausgeber/Chefredakteur). “ Natürlich werde ich euch dazu auf dem laufenden halten. Eventuell ergibt sich für die Redaktion auch mal ein ausgiebiger Alltagstest mit dem Bike. Selbst den Einsatz im Fahrschulbetrieb, zur Ausbildung beim B196 Führerschein, kann ich mir mit dem eROCKIT gut vorstellen.“

(c)eROCKIT | Max Kruse ist Investor bei eROCKIT
(c)eROCKIT | Redaktionserfahrung mit dem eROCKIT

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

„Porsche Drive Abo“ erleichtert Einstieg in die E-Mobilität

 

Für alle Porsche-Enthusiasten, die einen elektrischen Sportwagen fahren wollen, ohne sich längerfristig zu binden, baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort ist das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ erhältlich. Damit können noch unentschlossene Kunden das Erlebnis Elektromobilität für einen Zeitraum von sechs Monaten erfahren und unbeschwert genießen. Hierfür gibt es bei einem Antrag bis zum 30. September 2021 den Taycan für die ersten sechs Monate zu besonderen Konditionen.

Flexibles Mietangebot

(c)Porsche | Taycan

„Mit diesem flexiblen Angebot können sowohl Porsche-Fans als auch Neukunden unser vollelektrisches Erfolgsmodell Taycan sechs Monate lang hautnah erleben“, sagt Holger Peters, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Financial Services GmbH. „Damit macht Porsche den unkomplizierten Einstieg in die Elektromobilität möglich – Interessierte können die neue Elektro-Technologie kennenlernen und spüren, dass unser E-Sportler Emotion und Fahrspaß pur bietet.“

Bei „Porsche Drive Abo“ können junge Gebrauchtwagen für eine Mindestlaufzeit ab sechs Monaten bei der Porsche Financial Services GmbH & Co. KG gemietet werden. Die Abwicklung (Vertragsabschluss, Fahrzeugübergabe, Servicetermine, Fahrzeugrückgabe) erfolgt direkt über die Porsche Zentren. Beenden lässt sich das flexible Abonnement mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Der monatliche Paketpreis richtet sich nach dem jeweiligen Modell. Es fällt keine Startgebühr an. In der Rate sind 1.250 Freikilometer pro Monat enthalten. Damit sind mit Ausnahme von Tanken oder Laden alle Kosten des Fahrzeugunterhalts abgedeckt – Wartung, Verschleiß, saisonale Bereifung, Fahrzeuggarantie, Zulassung, Kfz-Steuer und Rundfunkgebühren, Teil- und Vollkaskoversicherung (Selbstbeteiligung bei TK € 150 und VK € 1.000) sowie Fahrzeuginspektionen.

„,Porsche Drive Abo‘ ist die Antwort von Porsche auf die veränderten Bedürfnisse unserer Kunden und neuer Zielgruppen“, sagt Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH. „Insbesondere jüngere Menschen besitzen nicht mehr zwingend selbst ein Auto, sondern wollen es je nach Lebenssituation und Anlass flexibel nutzen. Die Art des Mobilitätsbedürfnisses ändert sich je nach Wohnort, Job oder auch Jahreszeit.“ Den flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ gibt es seit August 2020 in allen Porsche Zentren in Deutschland.

 

Drive Rental Lösungen stark im Trend

Mit dem Angebot schließt Porsche die Lücke zwischen der Kurzzeitvermietung mit „Porsche Drive Rental“ und dem klassischen Leasing (ab zwölf Monate). Bei „Porsche Drive Rental“ können Interessierte die Sportwagen stunden- oder tageweise mieten. Das Angebot der Porsche Smart Mobility GmbH mit einer Leihdauer von drei Stunden bis 28 Tagen ist inzwischen in Japan, Frankreich, Russland, USA, Kanada und in der Schweiz verfügbar. In Deutschland gibt es „Porsche Drive Rental“ derzeit an 17 Standorten. Der vollelektrische Taycan ist hier bereits erhältlich.

 

Porsche Financial Services

Die Porsche Financial Services ist ein etablierter und verlässlicher Partner für alle Themen rund um Leasing, Finanzierung und Versicherung bei Porsche. Ihr Angebot umfasst maßgeschneiderte Finanzierungsangebote für Porsche-Fahrzeuge und die Volkswagen-Marken Bentley, Lamborghini und Bugatti sowie Händlerfinanzierungen, Versicherungen und Kreditkarten. Die Unternehmensgruppe betreut mehr als 311.000 Leasing- und Finanzierungsverträge mit einem Volumen von rund 8,5 Milliarden Euro. In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Vertragsbestände mehr als verdoppelt.

 

NEWS Report mit COVID Schwerpunkt

NEWS Report mit COVID Schwerpunkt

Liebe Geniesser, die Informationen werden zur Verfügung gestellt von: Deutsches GesundheitsPortal

Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft rund um COVID-19

Zusammenfassungen neuer medizinischer Forschungs­ergebnisse und Studien* Aktuelle Meldungen aus wissenschaftlichen Instituten und forschenden Kliniken

Corona: politische Entscheidungen wichtig für Psyche

Forscher untersuchten in einem systematischen Review, ob schnelle Regierungsmaßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie für die mentale Gesundheit ihrer Bevölkerung förderlich gewesen sein könnten. Dies wurde anhand der Rate depressiver Symptome in einem systematischen Review analysiert. Die Prävalenz klinisch signifikanter depressiver Symptome war signifikant niedriger in solchen Ländern, deren Regierungen rasch eine stringente Strategie in Reaktion auf die Pandemie umsetzten, zeigte die Studienanalyse.

komplette Zusammenfassung →

Covid-19 kann Diabetes auslösen

Einige Covid-19-Betroffene entwickeln im Zuge der Infektion einen Diabetes. Eine internationale Studie mit Beteiligung der Universität Basel hat entschlüsselt, wie das Coronavirus die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse befällt und zerstört. Dabei […]

komplette Pressemeldung →

Hilft Vitamin C bei Long COVID?

Fatigue ist nicht nur bei Krebspatienten ein häufiges, stark belastendes Symptom, sondern auch nach Infektionen. Zwei deutsche Wissenschaftlerinnen fassten mit einem systematischen Literaturreview nun den Wissensstand zur Wirksamkeit von hochdosiertem Vitamin C bei Fatigue aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen zusammen. Dazu analysierten sie 9 klinische Studien mit 720 Teilnehmern. Die bisherigen Studien zeigen demnach ein vielversprechendes Bild der Wirkung von Vitamin C bei Fatigue auf. Bei COVID-19 wird die Vitamin-Ergänzung aktuell ebenfalls klinisch untersucht.

komplette Zusammenfassung →

Herzinfarkt plus Depression ist gleich Diabetes? Studie zeigt komplexes Zusammenspiel verschiedener Erkrankungen

Herzkranke Patientinnen und Patienten mit depressiven Symptomen besitzen ein erhöhtes Risiko, später an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken. Zu diesem Schluss kommen Forschende der Universität Ulm. In einer Studie haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des […]

komplette Pressemeldung →

Langzeitprognosen bei Prostatakrebs

Bei der Einteilung von Prostatakrebs-Patienten in Risikogruppen war mittleres Risiko nicht gleich mittleres Risiko. Prostatakrebs-Patienten mit einem günstigen mittleren Risiko hatten eine vergleichbare Prognose wie Patienten mit niedrigem Risiko und eine bessere Prognose als Patienten mit einem ungünstigen mittleren Risiko.

komplette Zusammenfassung →

Europäisches Forschungsprojekt weckt Hoffnungen im Kampf gegen seltene Krankheiten

OLVE-RD etabliert innovativen Ansatz zur Re-Analyse genomischer und phänotypischer Daten von Patienten mit unbekannten seltenen Erkrankungen

Erstmals in Europa haben Hunderte von spezialisierten Experten in dem Projekt SOLVE-RD, darunter […]

komplette Pressemeldung →

Ketamin als Hilfe gegen Suizidalität: Auch oral statt intravenös?

Suizidalität muss besonders schnell und wirksam behandelt werden. Dazu wird inzwischen häufig Ketamin in niedriger Dosierung, meist intravenös, eingesetzt. Ob auch oral genommenes Ketamin Patienten mit chronischer Suizidalität helfen kann, untersuchte eine offen durchgeführte Pilotstudie. 69 % der Teilnehmer erreichten eine klinische Verbesserung innerhalb von 6 Behandlungswochen, 50 % zeigten auch anhaltende Verbesserungen einen Monat über die Behandlungsphase hinaus. Orales Ketamin könnte somit auch eine mögliche Behandlungsførm bei Suizidalität darstellen und sollte in größeren und kontrollierten Studien untersucht werden.

komplette Zusammenfassung →

Tumorzellen per Bluttest aufspüren

Ein internationales Forschungskonsortium unter Beteiligung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) erhält 2,4 Millionen Euro aus dem EU-Förderprogramm Horizont 2020, […]

komplette Pressemeldung →

Der simulierte Patient

Personalisierte Medizin

Wo herkömmliche Therapien ungenau und kaum steuerbar sind, wären digitale Zwillinge eine erstrebenswerte Lösung. Mit Hilfe des in silico-Gegenübers liesse sich etwa die Schmerzbehandlung verbessern, indem er eine […]

komplette Pressemeldung →

Weitere Forschungsergebnisse: Weitere Pressemeldungen:

Dauermigräne Status migraenosus bei Kindern: Antiepileptikum kann das Kopfgewitter stoppen

Zusammenfassend fanden die Neurologen einer amerikanischen Kinderklinik eine gute Wirksamkeit von kontinuierlich verabreichtem Valproat bei kleinen Patienten mit Status migraenosus. Das Mittel war in dieser Form sicher und gut verträglich und erreichte die Schmerzfreiheit bei der Mehrzahl der Kinder.

komplette Zusammenfassung →

Längeres stationäres EKG-Monitoring nach ischämischem Schlaganfall sinnvoll

Ein verlängertes EKG-Monitoring bei stationär behandelten Schlaganfallpatient*innen detektiert ein intermittierendes Vorhofflimmern häufiger als der bisher etablierte diagnostische Standard, erhöht aber die Sekundärprävention mittels einer […]

komplette Pressemeldung →

Medikamentenübergebrauchs-Kopfschmerz MÜK: Migränehäufigkeit macht den MÜK, nicht die Persönlichkeit oder Fitness

Zusammenfassend fand die Studie eine höhere Tendenz zum Kopfschmerz durch Medikamentenübergebrauch, wenn Patienten häufiger und schwerer unter Migräneattacken zu leiden hatten. Ein Übergebrauch von Schmerzmitteln und daraus folgender Kopfschmerz hatte dagegen keinen messbaren Zusammenhang mit Persönlichkeitszügen oder Fitness.

komplette Zusammenfassung →

Multiple Sklerose: Führt die Nutzung von mhealth-Anwendungen wie Apps im Selbstmanagement zu besseren Ergebnissen?

Multiple Sklerose: Führt die Nutzung von mhealth-Anwendungen wie Apps im Selbstmanagement zu besseren Ergebnissen? Vorläufiger HTA-Bericht findet keinen klaren Nachweis für einen Nutzen von mHealth-Anwendungen für das Selbstmanagement bei […]

komplette Pressemeldung →

Wie häufig ist ein dauerhafter Haarverlust nach einer Chemotherapie?

Forscher aus den USA und Korea berichteten in ihrer Studie über eine bisher zu wenig betrachtete Nebenwirkung einer Chemotherapie: dauerhafter Haarausfall. 3 Jahre nach der Chemotherapie litten mehr als 40 % der Patientinnen darunter. Es bedarf deshalb dringend Strategien, damit die Frauen mit diesem Zustand umgehen können.

komplette Zusammenfassung →

SARS-CoV-2: Ein Computermodell macht mögliche Angriffspunkte von Virus und Virusmutanten sichtbar

Wirksame Medikamente gegen das neue Coronavirus werden immer noch dringend benötigt. Dies umso mehr, als das Aufkommen von Virusmutanten die Impfstoffe an ihre Grenzen bringen könnte. Der Tübinger DZIF-Wissenschaftler Andreas Dräger arbeitet seit mehr als einem Jahr an […]

komplette Pressemeldung →

Automatisierte Sturzrisiko-Einschätzung mit Bewegungsmessgerät für bessere Früherkennung und Vorbeugung von Stürzen im Alter

Mithilfe eines neu entwickelten Programms konnten Wissenschaftler nun Bewegungs-Messwerte ermitteln, die die beste Einschätzung einer möglichen Sturzgefährdung ergaben. Mit diesen Erkenntnissen sollen nun auch größere Gruppen von Teilnehmern untersucht werden. Bei einer Früherkennung des Risikos könnten nämlich durch vorbeugende, individuell angepasste Sturzprophylaxe tatsächliche Unfälle wahrscheinlich viel öfter verhindert werden.

komplette Zusammenfassung →

Neue Ansätze zur Therapie von Knochenmetastasen

Forschergruppe veröffentlicht Übersichtsartikel

In einem Übersichtsartikel in der viel gelesenen und zitierten medizinischen Fachzeitschrift Nature Reviews Clinical Oncology haben mit Prof. Perner aus der Pathologie der Universität zu Lübeck und des […]

komplette Pressemeldung →

Brustkrebsdiagnosen während der Schwangerschaft – mehr Frühgeburten, aber keine häufigeren kindlichen Fehlbildungen

Mit zunehmender Anzahl an Brustkrebsdiagnosen während der Schwangerschaft steigt der Beratungsbedarf von betroffenen Frauen. Diese Auswertung amerikanischer Wissenschaftler zeigte, dass eine Brustkrebsdiagnose während der Schwangerschaft Frühgeburten und einen vorzeitigen Blasensprung begünstigt. Säuglinge betroffener Mütter waren aber glücklicherweise nicht häufiger von vorgeburtlichen Entwicklungsstörungen und angeborenen Fehlbildungen betroffen. Auch kam es aufgrund der Brustkrebsdiagnose der Mütter nicht häufiger zu Todesfällen bei den Säuglingen.

komplette Zusammenfassung →

Zigarettenqualm fördert das Trockene Auge – Büroarbeiter sind besonders gefährdet

Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2021

München – Kratzen, Brennen, gerötete Augen, Lichtempfindlichkeit, verschwommenes Sehen oder Probleme beim Arbeiten am Bildschirm: Das Krankheitsbild des Trockenen Auges kann sich durch eine Vielzahl von belastenden Symptomen […]

komplette Pressemeldung →

Hilft Doping dem Denken auf die Sprünge? Erythropoietin (EPO) zur ergänzenden Linderung typischer Depressionssymptome

In einer Übersichtsstudie zeigten sich positive Effekte von Erythropoietin (EPO) auf die Denkleistung von Betroffenen psychischer Erkrankungen. Die als Dopingmittel bekannt gewordene Substanz könnte demnach ergänzend zur eigentlichen Therapie typische Symptome von Depressionen oder der Bipolaren Störung, wie Einschränkungen der Aufmerksamkeit und verlangsamtes Lernen, lindern. Weitere, größere Studien sind nun nötig, um dies zu bestätigen.

komplette Zusammenfassung →

Sommersonne? Aber sicher!

Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt konsequenten Sonnenschutz

Nach meteorologischer Zeitrechnung beginnt er am 1. Juni: Der Sommer. Auch vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie zieht es viele Menschen nach draußen. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) […]

komplette Pressemeldung →

Wechsel von Infliximab zu dem Nachahmerpräparat CT-P13 – Verändert sich die Wirkstoffkonzentration im Blut der Patienten?

Von dem Wirkstoff Infliximab gibt es bereits kostengünstigere Nachahmerpräparate. Doch bevor die Patienten von dem Originalprodukt zum Nachahmerpräparat wechseln, muss sichergestellt sein, dass dies keine Einbußen der Wirksamkeit zur Folge hat. Wissenschaftler stellten in der vorliegenden Studie fest, dass die Wirkstoffkonzentration im Blut der Patienten bei der Verwendung des Nachahmerpräparats CT-P13 nicht kleiner war als bei der Verwendung des Originalpräparates Infliximab. In diesem Punkt war CT-P13 Infliximab somit nicht unterlegen.

komplette Zusammenfassung →

Bessere Handhygiene durch „Live-Feedback“

Forschungsteam der Universität Bamberg entwickelt System zur Verbesserung der Handhygiene in Krankenhäusern und Kindergärten.

In Deutschland sterben jedes Jahr 10.000 bis 20.000 Menschen aufgrund von Krankenhaus-Infektionen. Kindergartenkinder in Deutschland […]

komplette Pressemeldung →

Coenzym Q10 verbessert die Stoffwechselwerte bei Polyzystischem Ovarialsyndrom

Die Ergebnisse deuten an, dass Q10 positive Auswirkungen auf den Zucker- und Fettstoffwechsel bei PCOS-Patientinnen haben und damit den generellen Gesundheitszustand verbessern könnte. Q10 kann nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch über die Nahrung aufgenommen werden und wird vom Körper selbst hergestellt.

komplette Zusammenfassung →

Risikobasiertes Brustkrebs-Screening kosteneffektiv

Der Anspruch auf Teilnahme am Brustkrebs-Screening wird in Deutschland wie auch in den meisten anderen Ländern ausschließlich über das Alter der Frauen definiert. Gesundheitsökonomen aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum errechneten nun, dass ein personalisiertes, […]

komplette Pressemeldung →

Später mal Kinder kriegen? Das klappt besser ohne Zigaretten

Zigarettenrauchen wirkt auf die Fruchtbarkeit, als ob man Sand in ein Uhrwerk streut. „Die vielfältigen Gifte aus dem Rauch wirken an so verschiedenen Stellen ein“, so betont Dr. med. Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, „dass letztlich […]

komplette Pressemeldung →

Schicht für Schicht: Wissenschaftler:innen entschlüsseln Entstehung der Hautschichten

Kölner Wissenschaftler:innen stellen neues Modell der Hautentstehung vor / Die Daten liefern Erkenntnisse für das Gleichgewicht von Geweben und Erkrankungen, die mit stark gesteigerter Zellvermehrung zusammenhängen / Veröffentlichung in „Nature […]

komplette Pressemeldung →

 

 

www.lady.health – das MedizinPortal für Frauen
www.MedPlace.online – der Gesundheits-Marktplatz

NEWS Report mit COVID Schwerpunkt

Liebe Geniesser, die Informationen werden zur Verfügung gestellt von: Deutsches GesundheitsPortal Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft rund um COVID-19  Corona: Politische Entscheidungen wichtig für Psyche •  Hilft Vitamin C bei Long COVID? •  Covid-19 kann Diabetes auslösen •  Neue Studien zu Corona •  Langzeitprognosen bei Prostatakrebs •  Herzinfarkt plus Depression ist gleich Diabetes? Zusammenfassungen neuer medizinischer Forschungs­ergebnisse und Studien* Aktuelle […]

0 Kommentare

Harmlos erscheinende Süchte

Die Süchte der Deutschen: Alkohol gilt als harmloser Alltagsbegleiter – Repräsentative Studie zum Alkoholkonsum

0 Kommentare

Schmerzlinderung mit einem TENS Gerät

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest. Noch schlimmer jedoch ist der „Mausarm“ vom vielen Arbeiten am Laptop.

0 Kommentare

Workout in den eigenen vier Wänden

Online-Trainingsprogramme Uns allen geht es momentan gleich. Außer Sport im Freien zu treiben sind die Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Mit der Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist das Workout in den eigenen vier Wänden eine immer beliebtere Alternative geworden. Immerhin steht uns dazu eine Vielzahl an Online-Trainingsprogrammen zur […]

0 Kommentare

Mineralwasser – Gesund den Durst stillen

Die eigene Region sicher von zu Hause aus genießen – der Mineralbrunnenfinder macht es möglich Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung. Nicht nur was sie verzehren, sondern auch woher ein Lebensmittel stammt und wie sicher es ist, wird gerade in diesen Tagen für viele zunehmend immer wichtiger. Wer Mineralwasser genießt, kann darauf […]

0 Kommentare

Corona-Situation: Anderer Blickwinkel

In meinen Artikel unter der Rubrik Be4Fit habe ich ja schon des öfteren darauf hingewiesen das unsere positive Einstellung Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus hat. Ernährung, Bewegung und vor allem ausreichend Eiweiß und Vitamine sind für unser Immunsystem extrem wichtig. Eine negative Einstellung bringt uns in der jetzigen Situation also nicht wirklich weiter. Auf Facebook […]

0 Kommentare

Landesregierung BW beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung am Montag (16. März 2020) eine Rechtsverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken. Ausbreitung des Virus noch stärker verlangsamen Ministerpräsident Winfried Kretschmann: […]

0 Kommentare

Doctolib unterstützt beim finden eines Arzttermins

Krank in den Weihnachtsferien: mit Doctolib leichter einen freien Arzttermin finden Einen Arzttermin bekommt man um den Jahreswechsel herum nur schwer, denn die meisten niedergelassenen Ärzte sind in den Ferien.   Eine Erleichterung Die Buchungsplattform Doctolib hilft Patienten dabei, offene Praxen zu finden, kurzfristig einen Termin zu vereinbaren und somit die Notfallaufnahme zu entlasten. Letztes […]

0 Kommentare
Isch àbe gar keine Auto

Isch àbe gar keine Auto

Nescafé Werbung mit der Stilikone Angelo…

„Isch ‘abe gar kein Auto“ – trotzdem nach Rom mit Angelo und NESCAFÉ

Kein Auto wie Angelo? Kein Problem. NESCAFÉs ikonische Werbefigur lädt mit der Kaffeemarke auf eine Reise nach Rom ein. Ab sofort können Geniesser an einem Gewinnspiel teilnehmen. Los geht es nach Italiens Hauptstadt für fünf glückliche Gewinnerund ihre Reisebegleiterinnen im Frühjahr 2022.

Die Gäste begrüßt in Rom der italienische Schauspieler Bruno Maccallini. Seine Rolle als Charmeur „Angelo“ in der Fernsehwerbung von NESCAFÉ machte ihn in den 1990er Jahren deutschlandweit berühmt. Die Reisegruppe kann an einem Wochenende die Dolce-Vita-Atmosphäre seiner Heimatstadt erleben. Und guter Kaffee darf bei einem Italien-Besuch nicht fehlen. Die Gewinner können sich daher auch auf ein gemeinsames Kaffee-Seminar mit „Angelo“ freuen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist einfach: Ein Produkt „NESCAFÉ Gold Typ Espresso“ im Aktionszeitraum kaufen und Kassenbon auf der Webseite von NESCAFÉ bis zum 1. September 2021 hochladen.

Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen stehen auf der NESCAFÉ-Webseite zur Verfügung: https://www.nescafe.com/de/unsere-aktionen/rom-gewinnspiel

Isch àbe gar keine Auto

„Isch ‘abe gar kein Auto“ – trotzdem nach Rom mit Angelo und NESCAFÉ Kein Auto wie Angelo? Kein Problem. NESCAFÉs ikonische Werbefigur lädt mit der Kaffeemarke auf eine Reise nach Rom ein. Ab sofort können Geniesser an einem Gewinnspiel teilnehmen. Los geht es nach Italiens Hauptstadt für fünf glückliche Gewinnerund ihre Reisebegleiterinnen im Frühjahr 2022. […]

0 Kommentare

Relais & Châteaux – Innovative Food-Konzepte

Innovative Food-Konzepte der Relais & Châteaux Mitglieder in Österreich

0 Kommentare

Lecker und Exotisch – Vegetarisches BBQ

Asia BBQ und Vieatnam vegetarisch entführen in die spannende Küche Asiens

0 Kommentare

Vivino – die erfolgreichste Wein-App

Vivino, die erfolgreichste Wein-App und der größte Wein-Marktplatz der Welt, erhält 155 Millionen US-Dollar in Serie D-Finanzierung 

0 Kommentare

100 Prozent Kakao – darf aber nicht Schokolade heißen!

Mit der Cacao y Nada präsentiert die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ein Produkt, das wie Schokolade schmeckt, zu 100 % aus der Kakaofrucht gemacht wird und dennoch nicht Schokolade genannt werden darf.

0 Kommentare

Nen Kaffee mit Sara Nuru?

Du interessierst Dich für Themen aus Bereichen Food & Living? Das tun wir auch und daher machen wir Dich auf ein besonderes Format aufmerksam. Jeden Monat nimmt Dich De’Longhi mit in die Welt der Marken, Kenwood und Braun.

0 Kommentare

Tolle Knolle und Silvester

Silvester mit der tollen Knolle – Käsefondue und Raclette à la Kartoffel Langsam und schnell: Zwei Klassiker zum Jahreswechsel neu interpretiert – Rezepte für Käsefondue mit Speckkartoffeln und Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen Käsefondue und Raclette sind mit Silvester fast so untrennbar verbunden wie Feuerwerk und Wunderkerzen. Daher kommen die beliebten Klassikeram 31. Dezember in vielen […]

0 Kommentare

Schwäbische Delikatessen selbst gemacht!

Frisch, biologisch, regional und nachhaltig – so sollte ein gutes Essen aussehen. Dass es gar nicht schwer ist, aus dieser Mischung gelungene Kreationen zu zaubern, beweisen der Lebensmittelhändler tegut… aus dem hessischen Fulda und der Stuttgarter Sternekoch Armin Karrer (51). In einem exklusiven Genuss-Workshop können zwölf Hobby-Köche aus dem Großraum Stuttgart mit dem Profi ein […]

0 Kommentare

Genuß mit Lidl auf dem Weingut Van Volxem

Lidl und das Weingut Van Volxem Wer glaubt das es beim Discounter nur „Billigweine“ gibt ist definitiv auf dem Holzweg. Hochklassige, erlesene Weine aus dem Traditionsweingut Van Volxem bietet zum Beispiel Frische-Discounter Lidl an. Auf diese Weise zeigen die Partner wie vermeintlich Konträres sehr gut zusammenpasst. Die Geniesser Redaktion machte sich am 10.03. auf den […]

0 Kommentare

Mineralwasser – Gesund den Durst stillen

Die eigene Region sicher von zu Hause aus genießen – der Mineralbrunnenfinder macht es möglich Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung. Nicht nur was sie verzehren, sondern auch woher ein Lebensmittel stammt und wie sicher es ist, wird gerade in diesen Tagen für viele zunehmend immer wichtiger. Wer Mineralwasser genießt, kann darauf […]

0 Kommentare

 

Relais & Châteaux – Innovative Food-Konzepte

Relais & Châteaux – Innovative Food-Konzepte

 

Innovative Food-Konzepte
der Relais & Châteaux Mitglieder in Österreich:

 

 

Speisen im Glas, Große Pannonische Küche und Mar y Muntanya

 

Sich etwas Besonderes gönnen: Relais & Châteaux vereint das weltweit größte Netzwerk an Sterneköchen und damit eine außerordentliche Kompetenz der Spitzenkulinarik, die ihresgleichen sucht. Die Chefköche der zehn familiengeführten Relais & Châteaux Mitglieder in Österreich haben eine Vielzahl an außergewöhnlichen Menüs und Konzepten, mit denen sie die Gäste vor Ort oder auch „to go“ begeistern. Speisen im Glas, Große Pannonische Küche und Mar y Muntanya – besonders innovativ sind zum Beispiel das Mörwald Relais & Châteaux Hotel am Wagram, das Relais & Châteaux Taubenkobel und das Relais & Châteaux Restaurant Amador.

 

Markthalle, Gourmet-Boxen, Speisen im Glas – Mörwald Relais & Châteaux Hotel am Wagram

50 Jahre Gastwirtschaft bedeuten Tradition, kulinarische Expertise, aber auch Freude und viel Leidenschaft beim Entwickeln neuer moderner Food-Konzepte sowie eine ausgeprägte Gastfreundschaft. Von einfachen Speisen bis zu gehobenen Gerichten – bei Toni Mörwald, dessen Lebensmotto „Essenszeit ist Lebenszeit“ ist, und seinem Team stehen Genuss, Geschmack und Geselligkeit immer an erster Stelle.

Seine Eltern betrieben das Wirtshaus „Zur Traube“ – anfangs noch mit kleinen Gerichten und ohne Speisekarte. Seit Toni Mörwald im Alter von 22 Jahren das Wirtshaus übernahm, entwickelt der Multigastronom laufend neue innovative Konzepte und begeistert mit der kulinarischen Bandbreite von der klassischen Wirtshausküche bis zum Gourmetrestaurant. Saisonalität und Regionalität sind ihm dabei sehr wichtig.

Damit steht das Hotel von Toni Mörwald ganz im Einklang mit der Philosophie von Relais & Châteaux, bei der es seit 2013 Mitglied ist. Während der letzten Monate hat das MÖRWALD Relais & Châteaux Hotel am Wagram unter anderem die Mörwald Markthalle ins Leben gerufen. Jeden Samstag von 9 bis 14 Uhr werden ausgewählte, qualitativ hochwertige Produkte von regionalen Anbietern in der Mörwald Markthalle angeboten.

Das Sortiment umfasst regionale landwirtschaftliche Produkte wie Eier, Obst und Gemüse sowie Teile von Wild, Lamm und anderen Fleischspezialitäten und Brot sowie Milchprodukte. Zudem gibt es drei verschiedene Picknickkörbe – Jausenzeit, Feinspitz und Veggie, die mit allerlei Leckereien zum Genießen in der Natur gefüllt sind. Besonders beliebt sind auch die Gourmet-Boxen, die das Team zusammengestellt hat und die „Speisen im Glas“. Toni Mörwald und seiner Küchencrew ist es gelungen, die kulinarischen Kreationen vom Teller ins Glas zu bringen, so dass sie zu Hause nur noch erwärmt werden müssen. Die „Collection Toni M.“ umfasst mittlerweile rund 40 Speisen wie zum Beispiel Erdäpfel-Trüffelsuppe, Wiener Kalbsrahmgulasch, Hummerbutterkraut, Gänseleberparfait, Beilagen wie Butternockerl und Desserts wie Tiramisu.

 

Große Pannonische Küche – Relais & Châteaux Taubenkobel

Das Relais & Châteaux Taubenkobel ist die Restaurant gewordene Lebensphilosophie der Familie Eselböck. Geschaffen wurde ein kosmopolitischer Ort, in einem kleinen burgenländischen Dorf, an welchem der aufmerksame Gast die Auseinandersetzung mit Kunst, der Natur der pannonischen Tiefebene und vor allem die bemerkenswerte Küche genießen kann. 1984 gegründet, beherbergt das einstige Bauernhaus nicht nur eine der besten kulinarischen Adressen des Landes, sondern auch ein kunstsinniges Hotel mit individuellen Suiten, eine Greisslerei, eine Boutique und einen bezaubernden Garten mit Badeteich, dessen Charme man sich nicht entziehen kann.

In dem mit vier Hauben ausgezeichneten Restaurant können sich Gäste auf „Große Pannonische Küche“ freuen – eine moderne, aus den Produkten der Pannonischen Tiefebene im südlichen Ostmitteleuropa entstandene Hochküche. Alain Weissgerber zaubert zusammen mit seinem Team mit großer Kreativität aus regionalen Produkten außergewöhnliche Gourmeterlebnisse, die Kulinariker aus Nah und Fern anlocken. Besonders im Gedächtnis bleiben zum Beispiel die Fischgerichte, die man in der Form noch nicht serviert bekommen hat – wie rohen Karpfen mit Zitronenmarmelade oder einen gebeizten und im Heu geräucherten Wels.

„Es ist die ständige Weiterentwicklung im Taubenkobel, die uns so unendlich viel Spaß und Freude macht“, erklärt Barbara Eselböck, Maitre de Maison. Zum Beispiel sind die Wildkräuter, die sie rund um den Neusiedlersee sammeln, aus ihrer Küche nicht mehr wegzudenken. Mit seinem Fokus auf regionalen Produkten und traditionellen Zubereitungsweisen agiert das Taubenkobel-Team genau im Einklang mit den Grundwerten von Relais & Châteaux, dessen Mitglied es seit 2003 ist.

 

Mar y Muntanya und ausgefallene kulinarische Kombinationen – Relais & Châteaux Restaurant Amador

Wien hat historisch, kulturell, aber auch kulinarisch viel zu bieten: Reisende erwartet außerhalb des Zentrums im grünen 19. Bezirk mit dem Relais & Châteaux Restaurant Amador Österreichs erstes und bislang einziges Drei-Sterne-Restaurant. Küchenchef Juan Amador eröffnete das Restaurant 2016 im eindrucksvollen Gewölbekeller des Weinguts Hajszan Neumann zusammen mit Winzerpatron Fritz Wieninger.

Seit 2018 ist es Mitglied von Relais & Châteaux. Das Team zelebriert eine neo-klassische Gourmetküche mit multikulturellen Einflüssen, bei der handverlesene Zutaten lokaler Erzeuger auf ausgewählte Produkte aus dem Mittelmeerraum oder Asien treffen.

„Beim Kochen denke ich grenzenlos, bin aber komplett produktvernarrt. Bei der Qualität mache ich keine Kompromisse. Meine Küche ist wie das Kleine Schwarze – da gibt es nichts zu kaschieren“, beschreibt Juan Amador seine Passion.

Für seine drei-, vier- oder sechsgängigen Menüs lässt sich der Deutsch-Spanier mit katalanisch-andalusischen Wurzeln von Klassikern, Reiseerinnerungen und der Küche seiner Kindheit inspirieren. Besonders „Mar y Muntanya“, die gekonnte Kombination von Fisch und Meeresfrüchten mit den besten Produkten aus den Bergen und vom Land, ist zu seiner Handschrift geworden.

„Ich suche nach einem guten Spannungsbogen auf dem Teller. Meine Gäste sollen von den scheinbar unvereinbaren Zutaten im ersten Moment gerne überrascht sein. Doch der Geschmack muss unverwechselbar gut sein und alles harmonisch zusammenfügen, damit der Eindruck lange im Kopf bleibt“, erklärt der Spitzenkoch.

Zu den Klassikern seines Repertoires gehören die „Geeiste Beurre Blanc“ mit Kaviar, Gillardeu-Auster und Haselnuss, der „Kaisergranat“ mit Avocado, Jalapeño und Hühnerherzen oder seine vielbeachtete Mieral-Taube mit Purple-Curry. Seine Gerichte sind kraftvoll, intensiv und technisch immer präzise. Das Spiel mit unterschiedlichen Temperaturen, Texturen und Garzuständen gehört für ihn zum Kochen dazu, wenngleich der einst deutsche Vertreter der Molekularküche die Techniken heutzutage viel subtiler einsetzt.

„In meiner Küche folge ich keiner Mode, keinen Trends. Wir haben unseren Stil längst gefunden“, bestätigt Amador.

Wer gerne Tatar vom Weiderind, Krapfen vom Ochsenschlepp, Gazpacho mit roten Garnelen und Basilikum, Jakobsmuschel „Nizza“, Rehrücken „Baden Baden“ oder Desserts wie „Brick in the wall“ aus Roter Bete, Schokolade und Himbeeren probieren möchte, kann den Restaurantbesuch nach der Wiedereröffnung mit Freunden oder der Familie planen. Die Vorfreude darauf lässt sich mit einem Gutschein aus dem Restaurant-Online-Shop versüßen.

 

Über Relais & Châteaux

Relais & Châteaux wurde 1954 gegründet und ist ein Zusammenschluss von 580 einzigartigen Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt, davon 19 in Deutschland und 10 in Österreich. Alle sind unabhängige Unternehmen, die meist seit vielen Jahren von Familien geführt werden. Hoteliers und Küchenchefs verbindet die Leidenschaft zu ihrer Berufung und der Wunsch nach aufrichtiger Gastlichkeit.

Relais & Châteaux ist auf fünf Kontinenten präsent, von den Weinbergen des Napa Valley über die Provence bis zu den Stränden des Indischen Ozeans. Relais & Châteaux lädt Menschen auf der ganzen Welt ein, genussvolle Reisen zu unternehmen, die unnachahmliche „Art de Vivre“ vor Ort zu entdecken und unvergleichbare, unvergessliche Erfahrungen zu machen. Die Mitglieder von Relais & Châteaux sind bestrebt, den Reichtum und die Vielfalt der Küchen der Welt und die Tradition der Gastfreundschaft zu bewahren und zu fördern. Die Verpflichtung, das lokale Erbe und die Umwelt zu schützen, wurde 2014 von Relais & Châteaux in einem Manifest festgehalten und vor der UNESCO in Paris vorgetragen.

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Deine Verbindung zur Straße: Reifen auf keinen Fall vernachlässigen

„Für Geniesser der kurvigen Landstraßen und flotten Autobahnfahrten gibt es Reifentechnisch so einiges zu beachten. Bitte denke immer daran: Die Fahrzeugreifen sind Deine einzige Verbindung zur Fahrbahn. Egal ob Auto oder Motorrad gibt es hier einen Sicherheitsfaktor der zum Überleben beiträgt. Die Quelle des folgenden Artikels ist eine Auswertung der  Dekra. Die Tipps helfen Dir die Bedeutung der Reifen noch etwas besser zu verstehen!“ Bernhard (Berny) Eckert, Fahrlehrer und Sicherheittrainer Zweiradsicherheit . „Die Dekra hat 4.200 PKW Reifen vor der Hauptuntersucheung gesondert etwas genauer unter die Lupe genommen. Dabei entstand ein insgesamt erfreuliches Ergebniss in Sachen Profiltiefe und Reifendruck. Da eine Überalterung von Reifen zu einem enormen Gripverlust führt solltest Du die Herstellungsdaten nicht aus den Augen verlieren. Diesgilt vor allem bei Fahrzeugen die wenig bewegt werden und viel in der „Garage“ stehen.

DEKRA zum Thema Reifen

DEKRA Reifenexperte Christian Koch. „Mit vier nur etwa postkartengroßen Flächen halten die Reifen Ihr Auto auf der Straße. Wem das bewusst ist, der vernachlässigt seine Reifen nicht, im Interesse der eigenen Sicherheit“.

Um die Bedeutung sicherer Reifen zu unterstreichen und mehr über den Ist-Zustand an deutschen Pkw herauszufinden, hat die Expertenorganisation DEKRA an sechs ihrer Niederlassungen den ganzen April hindurch zusätzlich zur Hauptuntersuchung besonders auf die Reifen geschaut.

Gut 1.000 Pkw, insgesamt mehr als 4.200 Reifen, sind im Rahmen der Aktion an den DEKRA Niederlassungen Oldenburg, Minden, Chemnitz, München, Planegg und Rosenheim in die Auswertung eingeflossen. Bezogen auf Alter und Laufleistung bildeten die untersuchten Fahrzeuge eine Bandbreite ab, die mit der Gesamtflotte in Deutschland im Wesentlichen vergleichbar ist. Überprüft wurde neben Reifenalter, Profiltiefe und Fülldruck auch, ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen montiert und Montageempfehlungen eingehalten waren.

 

Wintertaugliche Bereifung

Im Aktionszeitraum vom 6. bis 30. April hatten gut 64 Prozent der Fahrzeuge wintertaugliche Bereifung aufgezogen, die das Symbol mit Berg und Schneeflocke trug. Für seit 2018 produzierte Reifen ist allein dieses Symbol für die Einstufung als wintertauglich maßgeblich, das alte M+S-Kennzeichen reicht nicht mehr aus.

„Unsere Empfehlung, von Oktober bis Ostern Winterreifen zu fahren, gilt nach wie vor. In diesem Jahr lag Ostern allerdings recht früh, und in vielen Gegenden war die Witterung danach noch kalt und teils winterlich – da ist es natürlich sinnvoll, die Winterbereifung nicht zu früh zu wechseln“, erklärt Christian Koch.

Rund zwölf Prozent der untersuchten Reifen waren als Ganzjahresreifen gekennzeichnet. „Dabei gab es natürlich regionale Unterschiede“, sagt der DEKRA Reifenexperte. „Im Voralpenraum sind Ganzjahresreifen eher nicht zu empfehlen, weil sie einem echten Winterreifen bei Schnee und Eis unterlegen sind, und deshalb entsprechend selten. Dagegen können sie etwa für einen Winter an der Nordsee durchaus die richtige Bereifung darstellen.“

Spätestens nach zehn Jahren: Alte Reifen auf jeden Fall ersetzen

Da das Material, aus dem Reifen hergestellt sind, sich verändert, spielt das Alter eine wichtige Rolle für die Sicherheit. „Die Gummimischung härtet mit der Zeit aus“, erklärt Christian Koch, „und das hat Folgen für das Fahrverhalten.“

Gut 45 Prozent der untersuchten Reifen stammten aus den Produktionsjahren 2018 und später, waren also maximal dreieinhalb Jahre alt. 14 Prozent waren sieben Jahre und älter, davon knapp fünf Prozent über zehn Jahre alt. Die absoluten Ausreißer mit über 20 Jahren Reifenalter machten weniger als 0,4 Prozent aus.

„Wir empfehlen, mehr als sieben Jahre alte Reifen von einem Fachbetrieb überprüfen zu lassen, ob sie noch in Ordnung sind“, so der DEKRA Experte. „Wenn ein Reifen zehn Jahre alt ist, sollte ihn man auf jeden Fall ersetzen.“

Für die Bestimmung vom Reifenalter benötigst Du eigentlich nur die letzte Stelle der DOT-Nummer. Bei Reifen, die seit dem Jahr 2000 produziert werden, findest Du sie vierstellig.

  • Die ersten zwei Ziffern geben Auskunft über die Produktionswoche.
  • Die letzten beiden Ziffern bestimmen das Produktionsjahr.

Montageempfehlung einhalten

Für bestimmte Reifen geben Hersteller Empfehlungen für die Ausrichtung bei der Montage. Das kann zum einen die Laufrichtung betreffen, zum anderen gibt es Reifenmodelle mit einer Innen- und einer Außenseite.

„Wenn Innen- und Außenseite vertauscht sind, kann das nur bei der Montage des Reifens auf die Felge passiert sein. Solche Fehler sind ausgesprochen selten“, meint Koch. „Häufiger kommt es da schon vor, dass das Rad in der falschen Laufrichtung montiert wird, also ein linkes Rad auf der rechten Fahrzeugseite. Das kann zum Beispiel passieren, wenn man selbst die Räder wechselt.“

Beide Arten von Fehlern sorgen nicht direkt für ein echtes Sicherheitsrisiko. „Aber natürlich kann ein Reifen sein ganzes Leistungspotenzial nur ausspielen, wenn er wie empfohlen montiert ist.“ Im Reifencheck stießen die DEKRA Experten bei rund neun Prozent aller Reifen auf nicht eingehaltene Montageempfehlungen.

Fülldruck und Profiltiefe

Was den eingefüllten Luftdruck und die Profiltiefe angeht, war das Bild beim DEKRA Reifencheck insgesamt recht erfreulich. „Beim Fülldruck gab es einzelne Ausreißer nach unten, manche auch sehr weit nach unten: Der Negativrekord lag bei 0,8 bar“, berichtet Koch. „Auffällig war, dass zu niedriger Fülldruck bei Ganzjahresreifen häufiger vorkam. Hier fällt die routinemäßige Prüfung beim zweimaligen Wechsel jedes Jahr weg – und wenn der Autobesitzer selbst das Thema vernachlässigt, kann hier der Druck extrem niedrig werden.“

Bei neueren Autos sind zwar Reifendruckkontrollsysteme vorgeschrieben. Das entbindet aber den Fahrer nicht von der Verantwortung, sich um den Reifendruck zu kümmern. „Jeder Reifen verliert nach und nach Luft, das lässt sich nicht zu 100 Prozent vermeiden“, so der Experte. Deshalb bleibt es beim Appell: „Spätestens nach jedem zweiten Tankstopp sollten Sie den Fülldruck prüfen und, wenn nötig, anpassen.“ Informationen zum richtigen Druck für das unbeladene bzw. das beladene Fahrzeug findet sich je nach Modell meist auf einem Aufkleber an der B-Säule der Fahrertür oder in der Tankklappe.

Wichtig ist auch: Den Fülldruck immer am kalten Reifen prüfen!

Profiltiefe und nasse Fahrbahn

Gerade auf nasser Fahrbahn kann die Profiltiefe beim Bremsen und bei der Kurvenfahrt den entscheidenden Unterschied machen. Dass die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter im Blick auf die Sicherheit nicht ausreichend ist, scheint sich inzwischen herumgesprochen zu haben. Weniger als jeder tausendste Reifen im Check war so weit abgefahren. Fast drei Viertel (gut 74 Prozent) hatten fünf Millimeter oder mehr. Knapp elf Prozent waren unter vier Millimeter, darunter gut 2,5 Prozent unter drei Millimeter.

„Das ist insgesamt ein erfreuliches Bild“, sagt Christian Koch und schränkt gleichzeitig ein: „Man darf nicht vergessen: Untersucht wurden hier Fahrzeuge, die auf dem Weg zur Hauptuntersuchung waren. Und ein abgefahrener Reifen ist einer der Mängel, den auch der fahrzeugtechnische Laie sehr einfach feststellen kann.“ Von den Ergebnissen des Reifenchecks vor der Hauptuntersuchung auf den Reifenzustand im „normalen Leben“ zu schließen, ist aus Kochs Sicht deshalb nur bedingt zulässig. „Es zeigt sich aber wieder: Schon allein die Hauptuntersuchung als Pflichttermin sorgt dafür, dass Autofahrer zumindest alle zwei Jahre die offensichtlichsten Sicherheitsmängel beseitigen.“ Das erklärt auch, warum gerade Reifenmängel mit einer Quote von etwa fünf Prozent in der Hauptuntersuchung keine allzu große Rolle spielen.

Appell an Autobesitzer: Um die Reifen kümmern

Unterm Strich steht am Ende des DEKRA Reifenchecks die Bilanz: Viele Autobesitzer kümmern sich vernünftig um ihre Reifen – aber noch längst nicht allen scheint die Bedeutung wirklich bewusst zu sein. „Bei der Sicherheit sollte es keine Kompromisse geben“, meint der Unfallsachverständige und Reifenexperte Koch. „Und das fängt nun mal beim Reifen an.“

Über DEKRA 

Seit fast 100 Jahren arbeitet DEKRA für die Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden. Die DEKRA SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des DEKRA e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns. Im Jahr 2020 hat DEKRA einen Umsatz von nahezu 3,2 Milliarden Euro erzielt. Rund 44.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in rund 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit. Die Vision bis zum 100. Geburtstag im Jahr 2025 lautet: DEKRA wird der globale Partner für eine sichere Welt. DEKRA gehört schon heute mit dem Platinum-Rating von EcoVadis zu den Top-1-Prozent der nachhaltigen Unternehmen im Ranking.

Tipp der Redaktion

Reifen altern automatisch wenn Du sie benutzt. Möchtest Du das sie etwas länger halten solltest Du die Sommer oder Winterreifen jeweils fachgemäß einmotten

  • Lagerung in der direkten Sonne läßt Gummi schneller altern und austrocknen. Eine Lagerung im dunklen Keller oder der Garage empfiehlt sich.
  • Lagere die Reifen waagerecht auf einem Reifenbaum.
  • Sorge für eine gleichmäßige Temperatur im Lagerraum.
  • Belüftung oder Klimatisierung ist optimal da zu hohe Luftfeuchtigkeit Deinen Reifen ebenfalls schaden.

Was Du an Deinen Reifen so alles ablesen kannst

Quelle: ADAC | Reifenbeschriftung

 

 

 

 

 

 

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Audi e-tron GT on the road

Audi e-tron GT on the road

(C)Audi | Audi RS e-tron GT in der Farbe Kemoragrau: Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 20,2–19,3; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0 Angaben zu den Kraftstoff-verbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen- /Rädersatz.

Der Audi e-tron GT startet in die Märkte

Der Gran Turismo einer neuen Ära: sportlich, komfortabel und nachhaltig

Das hochspannende, emotionale Coupé gibt es in zwei Ausführungen. Der Audi RS e-tron GT arbeitet mit einem Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 20,2–19,3; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0. Zu haben ist der RS e-tron GT ab 138.200 €. Etwas preiswerter ist der e-tron GT quattro mit einem Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19,6–18,8; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0. Ihn gibt es ab 99.800 €.

Für die beiden, wie ich persönlich finde, faszinierenden E-Modelle gibt es bereits zahlreiche Vorbestellungen. Keine Schnäppchen, dafür aber absolut Premium Klasse.

Audi e-tron GT

Ein Audi, wie es ihn bislang noch nicht gab. Gut zu wissen das er ab jetzt bei den Händlern in Europa zum Verkauf bereit steht. Der rein elektrisch angetriebene Gran Turismo ist in beiden Modellen mit Allradantrieb ausgestattet.

Mit dem Audi e-tron GT quattro1 und dem RS e-tron GT2 zeigen die Vier Ringe den Weg in eine emotionale, hochspannende Zukunft der Elektromobilität. Das viertürige Coupé interpretiert den klassischen Gran-Turismo-Gedanken neu: Sein Design ist expressiv, die Technik revolutionär. Zwei starke E-Maschinen – die eine an der vorderen, die andere an der hinteren Achse – sorgen für einen souveränen elektrischen Allradantrieb. Beim Audi e-tron GT quattro geben sie gemeinsam 350 kW (476 PS) und 630 Nm Drehmoment ab, beim RS e-tron GT sind es 440 kW (598 PS) und 830 Nm. Mit seinen 84 kWh Energieinhalt (netto) ermöglicht der Lithium-Ionen-Akku Reichweiten bis zu 488 Kilometern; dank ihrer 800-Volt-Technik lässt sich die Batterie besonders schnell wieder aufladen. Dadurch überzeugen der Audi e-tron GT quattro und der RS e-tron GT auch mit ausgeprägter Alltags- und Langstreckentauglichkeit.

Der RS e-tron GT ist die neue elektrische Speerspitze von Audi – er sprintet in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht 250 km/h Topspeed. Sein Fahrwerk umfasst Features wie eine adaptive Dreikammer-Luftfederung und eine elektronisch geregelte Differenzialsperre an der Hinterachse. Eine Beschichtung aus Wolframcarbid auf den Scheiben steigert die Performance der Bremsanlage weiter, der e-tron-Sportsound setzt das technische Gesamtkunstwerk akustisch in Szene. All diese Features sind auch für den Audi e-tron GT quattro erhältlich. Für beide Modelle gibt es auf Wunsch Räder bis 21 Zoll Durchmesser, eine Allradlenkung, Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht sowie Sitzbezüge, die hohe Rezyklat-Anteile aufweisen.

Der e-tron GT ab sofort im Verkauf

Bereits Mitte Februar ist der rein elektrisch angetriebene Gran Turismo in den Vorverkauf gestartet. Seither sind bereits zahlreiche Vorbestellungen eingegangen. Ab sofort beginnt die Auslieferung in den 27 EU-Märkten sowie im Vereinigten Königreich. I

Passend zur Markteinführung präsentiert Audi im Mai das nächste Kapitel der globalen Markenkampagne mit dem Leitspruch „Future is an attitude“ und unterstreicht so den Weg der Vier Ringe in die Zukunft der nachhaltigen Premiummobilität. Der Schauspieler und Produzent Tom Hardy, lange Botschafter der Marke, teilt darin die Leidenschaft von Audi für Nachhaltigkeit, Design und Performance, die der Audi RS e-tron GT verkörpert. Der dazugehörige TV-Spot „Passion Creates Progress“ wurde mit einer innovativen und Technologie, die virtuelle Umgebungen in Echtzeit rendert, und einer nachhaltigen Methode produziert. Interessante Kampagnen-Elemente findst Du unter e-tron GT online.

Der Audi e-tron ist das meistverkaufte Premium-Elektroauto

Mit dem Verkaufsstart des e-tron GT setzt die AUDI AG ihre Transformation zu einem Anbieter nachhaltiger Premiummobilität fort. 2020 waren die Vier Ringe mit Abstand größter Hersteller von Elektrofahrzeugen unter den drei deutschen Premiummarken. Die Erfolgsmodelle Audi e-tron und e-tron Sportback verzeichneten im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 79,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, 47.324 Exemplare wurden an Kunden ausgeliefert. Weltweit ist der Audi e-tron das meistverkaufte Elektrofahrzeug im Angebot eines deutschen Premiumherstellers, in Norwegen war er 2020 sogar das meistverkaufte Modell überhaupt.

Im Programm von Audi verfügen derzeit mehr als 80 Prozent aller Baureihen über einen rein elektrischen oder elektrifizierten Antrieb, Plug-in-Hybridantriebe (PHEV) und Mild-Hybrid-Systeme (MHEV) mitgerechnet. Und die E-Offensive nimmt weiter Fahrt auf: Im laufenden Jahr steigert Audi die Zahl seiner reinen Elektromodelle (BEV) von drei auf sieben. Bis 2025 plant das Unternehmen mehr als 20 vollelektrische Modelle und den weiteren Ausbau seines PHEV-Portfolios.

 

Elektrifizierender Sound

Die Audi Soundingenieure Rudolf Halbmeir und Stephan Gsell haben den Sound des Audi e-tron GT quattro entwickelt.

Sound ist ein stetiger Begleiter in unserem Leben, fast omnipräsent durchdringt er unseren Alltag. Dabei zeigt er sich in ganz unterschiedlichen Facetten – mal ist es das sanfte Rauschen des Windes in den Baumwipfeln, mal die heitere Betriebsamkeit der Stadt. Es kann Regen sein, der leise und mit seinem ganz eigenen Rhythmus auf eine Fensterscheibe prasselt, ebenso wie die Mischung aus frenetischem Beifall und Fangesängen einer Menschenmenge im Stadion. Sound kann Emotionen auslösen und Erinnerungen wachrufen. Und er ist immer auch ein signifikantes Erkennungsmerkmal. Das gilt vor allem für unsere Mobilität.

Der Sound unserer Mobilität befindet sich im Wandel

Das ist das Fachgebiet der beiden Audi Soundingenieure Rudolf Halbmeir und Stephan Gsell. Sie bringen nicht nur ein unglaublich feines Gehör mit, sondern auch jede Menge Erfahrung. Sounddesigner Rudolf Halbmeir befasst sich seit knapp 20 Jahren mit dem Klang der Fahrzeuge. Durch die Elektromobilität hat sich die Aufgabenstellung in diesem Bereich gewandelt. Halbmeir: „In den ersten neun Jahren bei Audi habe ich mich hauptsächlich damit befasst, Autos mit Verbrennungsmotoren leiser zu machen. Dann fragte mich mein damaliger Vorgesetzter, ob ich Interesse hätte, Sounds für elektrisch angetriebene Modelle zu kreieren.“ Vor knapp fünf Jahren erweiterte Stephan Gsell das Team. Auch er sollte anfangs Fahrzeuge leiser machen – dann kam das erste Hybridmodell von Audi, und die Aufgabenstellung änderte sich.

Heute sind sie dafür zuständig, den e-tron Modellen von Audi eine akustische Signatur zu geben. Dabei gilt es rechtliche Anforderungen zu beachten, aber auch den individuellen Charakter eines Fahrzeugs. Keine leichte Aufgabe, wie Rudolf Halbmeir sagt: „Wir müssen viele Anforderungen unter einen Hut bringen. Komfort spielt eine Rolle – und manche Sounds mögen sich cool anhören, aber passen vielleicht nicht zum jeweiligen Fahrzeug.“ Den Inspirationsquellen auf dem Weg zum idealen Audi Sound sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mehr zur Soundentwicklung…


Der Audi e-tron GT quattro ist das erste vollelektrische Serienfahrzeug, das alle Merkmale trägt, die das Audi e-Design der Zukunft definieren. Bernd Zerelles stellt neun Fragen zum Audi e-tron GT quattro an Marc Lichte, Leiter Audi Design.

Aaron Troschke und eROCKIT

eROCKIT hat Deutschlands prominentesten Praktikanten Entertainer Aaron Troschke kam bei eROCKIT im brandenburgischen Hennigsdorf ganz schön ins Schwitzen. Der TV- und Internet-Star musste bei einem Praktikum seine handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das E-Mobility Startup produziert das einzigartige, pedalgesteuerte Elektromotorrad eROCKIT. Das Besondere an dem innovativen Fahrzeug ist der intuitive Antrieb, der es […]

0 Kommentare

Vollelektrischer Porsche Taycan per Abo

Du bist Porsche-Enthusiast und möchtest einen elektrischen Sportwagen geniessen? Möchtest Dich aber nicht längerfristig binden! Genau hier baut der Sportwagenhersteller sein Angebot weiter aus. Ab sofort kannst Du das vollelektrische Erfolgsmodell Taycan beim flexiblen Mobilitätsdienst „Porsche Drive Abo“ mieten. Um Deine Unentschlossenheit für das Erlebnis Elektromobilität in Erfahrungen mit dem Tycan vumzusetzen genau das Richtige.

0 Kommentare

Deine einzige Verbindung zur Straße: Die Reifen

Die richtige Bereifung kann Lebensrettend sein. Profiltiefe und Reifendruck sind entscheidende Merkmale für die Sicherheit beim führen eines Kraftfahrzeugs.

0 Kommentare

Audi e-tron GT on the road

Das hochspannende, emotionale e-tron GT Coupé gibt es in zwei Ausführungen: Den Audi RS e-tron GT (440 KW/598 PS) & den etwas günstigeren e-tron GT quattro (440 KW/476 PS)

0 Kommentare

Max Kruse investiert bei eROCKIT

Max Kruse wird Gesellschafter bei eROCKIT Systems Der internationale Stürmerstar Max Kruse (1. FC Union) hat sich an dem Brandenburger eMobility Startup eROCKIT Systems beteiligt. Damit investiert der Bundesliga-Kicker in einen Fahrzeughersteller mit einer hochinnovativen Technologie und einem nachhaltigen Produkt „Made in Germany“. Max Kruse pflegt bekanntlich eine Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem „Max […]

0 Kommentare

Vanlife – Kompakt Caravans

Vans Ein Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen. Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch […]

0 Kommentare

Sondermodell Sportage Black Edition

Kia Sportage Black Edition Neues Sondermodell mit exklusivem Styling und hohem Komfort   – Markanter Auftritt mit vielen schwarzen Designelementen – Online-Navigation und Premium-Sound serienmäßig, Lederausstattung, elektrische Vordersitze und Panoramadach optional – Drei Motoren, Front- und Allradantrieb, Schaltgetriebe und DCT zur Wahl – Preise ab 28.290 Euro*, 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** und 7-Jahre-Kia- Navigationskarten-Update** inbegriffen Kia bietet den […]

0 Kommentare

Der Audi RS 5 DTM scheint „wie gebaut“ für Spa

DTM-Saisonauftakt auf Traditionsrennstrecke in den Ardennen Audi-Piloten mit vielen guten Spa-Erlebnissen, das DTM-Meisterauto hinterlässt bei Testfahrten einen starken Eindruck. Die mit 100 Tagen kompakteste DTM-Saison aller Zeiten beginnt am kommenden Wochenende (1./2. August) auf einer ganz besonderen Rennstrecke: Zum ersten Mal startet der Audi RS 5 DTM im belgischen Spa-Francorchamps (Samstag und Sonntag jeweils ab […]

0 Kommentare

Motorrad fahren mit B196 Erweiterung

Seit Anfang 2020 gibt es nun den neuen Führerschein B196. Dieser ermöglicht das fahren von Motorrädern bis 125 ccm. Voraussetzung: mind. 25 Jahre alt, 5 Jahre im Besitz der Klasse B… In anderen EU-Ländern schon länger möglich, seit 01.01.2010 nun auch in Deutschland: Motorrad fahren mit dem Pkw-Führerschein. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur […]

0 Kommentare

Luxus SUV für einen echten Champion

Ein einzigartiges Luxus-SUV für einen echten Champion: Der vierfache Boxweltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua fährt jetzt in einem maßgeschneiderten Range Rover SVAutobiography zu Training und Terminen. Der Allradspezialist aus dem Vereinigten Königreich gestaltete eine exklusive Langversion des ultimativen Luxus-SUV, die perfekt auf den britischen Box-Star zugeschnitten ist. Anthony Joshua nahm den Range Rover SVAutobiography im […]

0 Kommentare
Harmlos erscheinende Süchte

Harmlos erscheinende Süchte

Kein harmloser Alltagsbegleiter: Die Volksdroge Alkohohl tötet alle 12 Sekunden Weltweit einen Menschen…

 

Die Süchte der Deutschen: Alkohol gilt leider noch immer als harmloser Alltagsbegleiter. Dazu gibt es eine Repräsentative Studie der pronova BKK zum Alkoholkonsum.

Harmloser Alltagsbegleiter?

Vier von zehn Deutschen trinken mindestens einmal pro Woche Alkohol. Von zehn Männern sind es fünf, die mindestens wöchentlich trinken, unter zehn Frauen drei. Mit dem Bildungsniveau nimmt auch der Alkoholkonsum zu: Jeder zweite Bundesbürger mit Hochschulabschluss trinkt jede Woche. Dies sind Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Studie „Die Süchte der Deutschen“, durchgeführt von der pronova BKK.

16 Prozent der Deutschen sind abstinent: Sie rühren Alkohol nicht an. Knapp ein Viertel trinkt dagegen mehrmals pro Woche. Davon greifen sechs Prozent sogar täglich zu einem alkoholischen Getränk. Männer neigen eher zum Trinken als Frauen: 50 Prozent der männlichen Befragten konsumieren mindestens einmal die Woche Alkohol, bei den weiblichen Befragten ist dies nur zu 30 Prozent der Fall. Unter denjenigen, die keine Woche ohne Alkohol verleben, sind besonders viele Akademiker: Jeder Zweite mit Hochschulabschluss zählt zu den wöchentlichen Konsumenten, jedoch nur gut jeder Vierte ohne oder mit einfachem Schulabschluss.

Einfluss der Corona Krise

Die Corona-Krise hat den Alkoholkonsum der Deutschen insgesamt nicht unbedingt erhöht. Interessant ist ein Blick auf die Details: Während zehn Prozent sagen, dass sie seit Beginn der Krise mehr Alkohol trinken, haben 14 Prozent ihren Konsum von Bier, Wein und Co reduziert. Besonders extrem zeigen sich die gegenläufigen Entwicklungen in der Gruppe der unter 30-Jährigen: Ein Fünftel trinkt mehr, ein Fünftel weniger als vor der Krise. Die Trinkgewohnheiten haben sich seit Pandemie-Beginn stark verändert: Anlässe in größerer Runde, bei Feiern oder beim Ausgehen sind weggefallen, dafür bleibt mehr Zeit zu Hause, die sich manch einer mit vermehrtem Alkoholkonsum vertreibt.

Sorglos im Familien- und Freundeskreis

Alkohol gehört für viele ganz selbstverständlich zum Leben dazu: In jedem dritten Familien- oder Freundeskreis wird öfter mal getrunken, in jedem sechsten manchmal auch ein Glas zu viel, so die Einschätzung der Befragten. Gut die Hälfte betrachtet diese Gewohnheiten als gesundheitlich unbedenklich. Ein Viertel ist der Meinung, dass mehr als zwei Gläser pro Tag für Männer kein gesundheitliches Risiko darstellen. Ein Drittel glaubt, dass mehr als ein Glas für Frauen unbedenklich ist. „Das Gesundheitsrisiko wird häufig unterschätzt. Das Feierabendbier oder ein Glas Wein zum Essen werden von vielen für harmlos gehalten. Eine schädliche Wirkung tritt bei Männern aber bereits ab zwei Gläsern Wein (0,3 Liter) oder einem großen Bier (0,6  Liter) am Tag ein. Für Frauen liegt die kritische Grenze sogar nur bei der Hälfte dieser Menge“, sagt Dr. Gerd Herold, Beratungsarzt bei der pronova BKK.

 

„Jeder sollte sich daher selbst kritisch prüfen, wie sehr der Alkoholkonsum zur Gewohnheit wird – und rechtzeitig gegensteuern.“

 

Wo Alkohol zur Gefahr wird

Einige Gefahren des Alkohols sind den Menschen allerdings sehr bewusst. „Unsere Studie zeigt, wo die Menschen die Risiken hauptsächlich sehen: im Alkohol am Steuer, im übermäßigen Trinken sowie im Missbrauch durch Jugendliche“, sagt Herold. So werden Sanktionen und Maßnahmen gegen das Trinken von einer breiten Mehrheit in der Bevölkerung befürwortet. 87 Prozent sind für härtere Strafen für Autofahren unter Alkoholeinfluss; 65 Prozent würden es gut finden, wenn die Grenze von aktuell 0,5 auf 0,0 Promille abgesenkt würde.
74 Prozent sind dafür, dass Bier, Wein und Sekt nicht mehr an 16- und 17-Jährige ausgeschenkt werden, Schnaps und Hochprozentiges würden 69 Prozent der Befragten lieber erst an Erwachsene ab 21 Jahren verkaufen. Ein abendliches Verkaufsverbot für alkoholische Getränke und ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit würde jeder Zweite begrüßen. Nur die Abgabe von Alkohol ausschließlich in lizensierten Geschäften lehnt eine Mehrheit der Befragten ab.

Zur Studie

Die Bevölkerungsbefragung „Die Süchte der Deutschen“ wurde im Januar 2021 im Auftrag der pronova BKK durchgeführt. Bundesweit wurden 1.000 Personen ab 18 Jahren bevölkerungsrepräsentativ nach Geschlecht, Alter und Bundesland online befragt.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen namhafter Weltkonzerne wie BASF, Bayer, Continental und Ford entstanden. Bundesweit für alle Interessenten geöffnet, vertrauen der Krankenkasse bereits über 650.000 Versicherte ihre Gesundheit an. Ob per App, im Chat, über das rund um die Uhr erreichbare Servicetelefon oder in den 60 Kundenservices vor Ort – die pronova BKK kümmert sich jederzeit um die Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden. Weitere Informationen auf pronovabkk.de.

Persönliche Meinung

„Als Dozent für angewandte Verkehrstechnik habe ich im Theorie-Unterricht mit dem Thema Alkohol im Verkehr regelmäßig zu tun. Dabei gilt es vor allem jungen Menschen, welche   gerade den Führerschein machen, die Gefahren vor Augen zu halten. Leider ist es meiner Meinung nach das größte Suchtproblem in unserer Gesellschaft. Alkohol wird  tatsächlich immer noch als der harmlose Alltagsbegleiter klassifiziert. Beobachtet man zum Beispiel an einer Tankstelle das Kauf- und Konsumverhalten ist es erschreckend wie viele Fahrzeugführer dabei in Kauf nehmen eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer zu sein. Drogen sind illegal, Alkohohl ist jedoch immer noch legalisiert in unserer Gesellschaft. Dieses muß sich ändern. Meinerseits wäre es vollkommen okay wenn nach einer Auffälligkeit mit Alkohol oder Drogen direkt beim ersten Mal eine MPU darüber entscheidet ob die- bzw. derjenige  seinen Führerschein noch einmal erhält.
Die meisten vergessen beim Alkohohl Konsum, dass es ab 0,3 Promille bereits die relative Fahruntüchtigkeit gibt!! Darüber hinaus: Ist ein Fahrradfahrer Inhaber einer Fahrerlaubnis droht auch hier die Anordnung eines verkehrspsychologischen Gutachtens (MPU/„Idiotentest“) und dem damit verbundenen Entzug der Fahrerlaubnis.
Persönlich gehöre ich zu den 65% der Bevölkerung die für eine Promillegrenze von 0,000000 Prozent stimmen würden. Bei Drogen gibt es keine Promillegrenze, da zählt nur der Konsum. So muss es beim Alkohol Konsum ebenfalls gehandhabt werden. Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis gilt in der Probezeit (2 Jahre) oder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres ein Alkohlverbot. Warum nicht generell für alle Fahrzeugführer?“ Bernhard Eckert, Herausgeber & Influenzer

NEWS Report mit COVID Schwerpunkt

Liebe Geniesser, die Informationen werden zur Verfügung gestellt von: Deutsches GesundheitsPortal Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft rund um COVID-19  Corona: Politische Entscheidungen wichtig für Psyche •  Hilft Vitamin C bei Long COVID? •  Covid-19 kann Diabetes auslösen •  Neue Studien zu Corona •  Langzeitprognosen bei Prostatakrebs •  Herzinfarkt plus Depression ist gleich Diabetes? Zusammenfassungen neuer medizinischer Forschungs­ergebnisse und Studien* Aktuelle […]

0 Kommentare

Harmlos erscheinende Süchte

Die Süchte der Deutschen: Alkohol gilt als harmloser Alltagsbegleiter – Repräsentative Studie zum Alkoholkonsum

0 Kommentare

Schmerzlinderung mit einem TENS Gerät

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest. Noch schlimmer jedoch ist der „Mausarm“ vom vielen Arbeiten am Laptop.

0 Kommentare

Workout in den eigenen vier Wänden

Online-Trainingsprogramme Uns allen geht es momentan gleich. Außer Sport im Freien zu treiben sind die Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Mit der Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist das Workout in den eigenen vier Wänden eine immer beliebtere Alternative geworden. Immerhin steht uns dazu eine Vielzahl an Online-Trainingsprogrammen zur […]

0 Kommentare

Mineralwasser – Gesund den Durst stillen

Die eigene Region sicher von zu Hause aus genießen – der Mineralbrunnenfinder macht es möglich Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung. Nicht nur was sie verzehren, sondern auch woher ein Lebensmittel stammt und wie sicher es ist, wird gerade in diesen Tagen für viele zunehmend immer wichtiger. Wer Mineralwasser genießt, kann darauf […]

0 Kommentare

Corona-Situation: Anderer Blickwinkel

In meinen Artikel unter der Rubrik Be4Fit habe ich ja schon des öfteren darauf hingewiesen das unsere positive Einstellung Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus hat. Ernährung, Bewegung und vor allem ausreichend Eiweiß und Vitamine sind für unser Immunsystem extrem wichtig. Eine negative Einstellung bringt uns in der jetzigen Situation also nicht wirklich weiter. Auf Facebook […]

0 Kommentare

Landesregierung BW beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung am Montag (16. März 2020) eine Rechtsverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken. Ausbreitung des Virus noch stärker verlangsamen Ministerpräsident Winfried Kretschmann: […]

0 Kommentare

Doctolib unterstützt beim finden eines Arzttermins

Krank in den Weihnachtsferien: mit Doctolib leichter einen freien Arzttermin finden Einen Arzttermin bekommt man um den Jahreswechsel herum nur schwer, denn die meisten niedergelassenen Ärzte sind in den Ferien.   Eine Erleichterung Die Buchungsplattform Doctolib hilft Patienten dabei, offene Praxen zu finden, kurzfristig einen Termin zu vereinbaren und somit die Notfallaufnahme zu entlasten. Letztes […]

0 Kommentare
Schmerzlinderung mit einem TENS Gerät

Schmerzlinderung mit einem TENS Gerät

TENS EMS Kombigerät STIM-PRO X9

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest. Noch schlimmer jedoch ist der „Mausarm“ vom vielen Arbeiten am Laptop.

Da ich teils meine Brötchen mit dem Schreiben verdiene gibt es natürlich nichts übleres als Schmerzen im rechten Ellbogen und Unterarm. Als Rechtshänder dann auf Links umzusteigen ist nicht so „easy going“. Fängt schon bei der Maus an, gipfelt bei Verwendung einer Hochkantmaus in den Neukauf für Linkshändler. Golf spielen ;0((( no Chance…

Was kann man tun?

Um einen Schritt nach vorne zu kommen und die Schmerzen loszuwerden galt es erfolgreiche Mittel zu finden. Natürlich gibt es Schmerzmittel oder Cremes um den Schmerz lokal zu bekämpfen. Ebenfalls sind Cortison Spritzen eine Option. Jedoch sind die Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen der Spritzen nicht zu übersehen.

Es musste also noch mehr Möglichkeiten als Unterstützung zu den Cremes und Ersatz zu den Schmerztabletten geben. Bei meiner Recherche landete ich auf der Homepage von Axion.

Hersteller von TENS & EMS Geräten

Seit über 15 Jahren ist Axion zertifizierter Hersteller von Medizinprodukten. Bei der Firma mit Sitz in Deutschland findest Du ein breites Angebot an Beckenbodentrainern sowie TENS-Geräte für die Reizstromtherapie. Ebenso EMS-Geräten für den Muskelaufbau.

Alle Geräte können selbstständig zu Hause an einem beliebigen Zeitpunkt entspannt angewendet werden. Die TENS-Therapie, das Beckenbodentraining und das EMS-Training verlaufen bei richtiger Anwendung ganz ohne Nebenwirkungen.

Wie ich im Gespräch mit Axin erfahren habe werden alle Geräte regelmäßig überprüft und bewertet.

Das Sortiment der Axion GmbH, ist vielfältig. Zur Anwendung von Reizstrom, sind angefangen bei den kleinen 5 x 5 cm Elektroden bis hin zu den großen 33 x 4 cm Rückenelektroden auch speziell genormte Schmerzpunkt-Elektroden produziert.

Was ist Schmerz?

Zunächst einmal zum Thema Schmerz. Er ist ein Alarmsystem des Organismus um weiteren Schaden vorzubeugen. Ohne Schmerz würden wir abnormale Veränderungen und schwerwiegende Verletzungen nicht entdecken. Wird der Schmerz ständig anhaltendend wird vom chronischen Schmerz gesprochen. Schmerz entsteht, wenn gezielt Informationen über die Nerventränge bis zum Gehirn weitergeleitet, analysiert und verarbeitet werden. Die Schmerzinformationen wandern von der schmerzenden Stelle über die kleinen Nervenstränge zum zentralen Nervensystem.

Wie kann eine TENS Behandlung helfen?

TENS oder Transkutane elektrische Nervenstimulation (Trans-cutaneous Electrical Nerve Stimulation) vermittelt die Übertragung von kleinen elektrischen Impulsen von der Haut an die darunter liegenden Nerven. TENS heilt keine physiologischen Probleme, es hilft jedoch Schmerzen zu kontrollieren.

Wichtig zu wissen: TENS wirkt nicht bei jedem gleich stark, hat sich allerdings bei sehr vielen Patienten in der Schmerzbehandlung als sehr erfolgreich erwiesen. Sprecht am besten mit Eurem Arzt darüber. Er kann Euch bei der Anwendung beratend unterstützen.

„An dieser Stelle bin ich Axion sehr Dankbar. Da mir ein TENS EMS Kombigerät STIM-PRO X9 zur Verfügung gestellt wurde konnte ich nun regelmäßig meinen ‚Mausarm‘ damit behandeln. Mir haben die TENS Anwendungen sehr viel Schmerzlinderung gebracht. Der Vorteil bei diesem Gerät ist die Möglichkeit mit den EMS Programmen auch Muskelaufbau zu betreiben.“ Bernhard Eckert, Herausgeber und Chefredakteur der-geniesser.eu. „In unserem Adventskalender konnten wir Dank Axion auch ein TENS Gerät verlosen. Seitens der Gewinnerin gibt es ebenfalls positives Feedback zur Linderung ihrer Nackenschmerzen. Die Bedienung des Geräts ist sehr einfach, die Informationen auf der Axion Homepage verständlich und gut umsetzbar.“

Funktionsprinzip von TENS

TENS findet in zwei Betriebsarten Anwendung: Die ständige und schwache Aktivität mit hoher Frequenz kann die Übertragung des Schmerzsignals an das Gehirn blockieren. Die Gehirnzellen verarbeiten das Schmerzsignal. Falls das Schmerzsignal gar nicht erst bis zum Gehirn gelangt, wird der Schmerz auch nicht empfunden. Die zweite Betriebsart von TENS dient zur Stimulation des natürlichen Schmerzkontrollmechanismus, der dem Körper eigen ist. Dieser “Burst“-Modus mit niedriger Frequenz führt dazu, dass der Körper eigene schmerzstillende Stoffe freisetzt, die Endorphine genannt werden.

Allgemeine Beschreibung

Das Gerät ist ein batteriebetriebener Pulsgenerator, der elektrische Impulse über Elektroden an den Körper gibt und damit die Nerven und Muskeln unter der Haut erreicht. Der Mikroprozessor des STIM-PRO Comfort erzeugt elektrische Impulse, deren Intensität, Impulsdauer, Frequenz bei den manuellen Modi über die jeweiligen Tasten eingestellt werden können. Alle Funktionen sind einfach zu bedienen und das große LCD-Display zeigt den Wert der einzelnen Parameter deutlich lesbar an.

Die teils vorgeschlagenen Einsatzgebiete für die einzelnen Programme haben sich bei meinen Anwendungen als sehr hilfreich erwiesen. Diese können unter Umständen auch für andere Indikationen, zum Beispiel dem „Golfarm“ eingesetzt werden. Jeder Mensch spricht höchst individuell auf die Stimulation an. Daher ist es am Anfang ein ausprobieren der Möglichkeiten.

TENS-Reizstromtherapie am Golferellenbogen.

 

Welche Ursachen gibt es für Golfarm-Schmerzen?

Elektroden Platzierung beim Golerarm…

Der Golfarm oder Golferellenbogen entsteht durch eine Überanstrengung des Sehnenansatzes am Ellenbogen, der die Unterarmmuskulatur steuert und wird auch als Epicondylitis bezeichnet. Wird der Ellenbogen über einen langen Zeitraum immer wieder gebeugt, kommt es zu einer Überlastung. Business Golfer aus meiner Community erzählen oft darüber. Sehr häufig wird der Golfarm durch intensives Driving Range Training ausgelöst. Häufig auch durch einen harten Schläger Kontakt mit dem Boden.

Stoffwechselerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes können die Entstehung eines Golfarms fördern, da sich der Stoffwechsel der Sehnen negativ verändert.

 

Handwerker

Einseitige und sich wiederholende Bewegungen wie beispielsweise das Heben von schweren Lasten oder Dreh- und Schraubbewegungen können ebenfalls dazu führen. Es entstehen Schmerzen am Muskelansatz der Innenseite des Ellenbogens, besonders an der Beugemuskulatur. Die Sehnenreizung ist dann vorprogrammiert. Schmerzen können bis in den Unter- und Oberarm oder die Hand ausstrahlen.

Tipp aus der Redaktion

„Regelmäßige Lockerungsübungen wie das Kreisen der Handgelenke, das Fingerspreizen und das Ausschütteln der Arme und Hände entspannen mir beim Arbeiten am Laptop meine Sehnen und Muskeln. Auch Ruhephasen während körperlicher Tätigkeiten oder im Sport sind hilfreich. Der abendliche Einsatz des TENS EMS Kombigerät STIM-PRO X9 hat mir persönlich sehr geholfen.“ Berny

Autor: Bernhard Eckert

Networker/Journalist/Influencer

Seit September 2012 ist Bernhard Eckert Herausgeber und Chefredakteur des Business & Wirtschaftsportals Business-on Stuttgart für den Bereich Württemberg.
Mit ExcellentPR bietet er Unternehmern ein Bundle aus aktivem & nachhaltigem Pressemarketing.
Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Community und des Portals Business Golfer Europe.
KFZ-Technisch versiert, mit einem geschulten Blick bei Testberichten. Wichtiger Augenmerk dabei ist der mögliche Einsatz als Firmenwagen, Sicherheit sowie betriebswirtschaftliche Belange der Unternehmer.
Dozent für angewandte Verkehrstechnik: Ausbilder der KL A/B sowie Instructor & Moderator für Motorrad Sicherheitstrainings
15 Jahre IT-Branche (EADS, Compaq, Hewlett Packard) ergeben eine Menge Erfahrung in Bezug auf Infrasruktur und Equipment innerhalb Unternehmen.
Be4Fit: Mehr als 20 Jahren Erfahrung Fitnessbranche ergeben Fitness & Ernährungsthemen.
Moderator Business-ON Portal Talk

NEWS Report mit COVID Schwerpunkt

Liebe Geniesser, die Informationen werden zur Verfügung gestellt von: Deutsches GesundheitsPortal Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft rund um COVID-19  Corona: Politische Entscheidungen wichtig für Psyche •  Hilft Vitamin C bei Long COVID? •  Covid-19 kann Diabetes auslösen •  Neue Studien zu Corona •  Langzeitprognosen bei Prostatakrebs •  Herzinfarkt plus Depression ist gleich Diabetes? Zusammenfassungen neuer medizinischer Forschungs­ergebnisse und Studien* Aktuelle […]

0 Kommentare

Harmlos erscheinende Süchte

Die Süchte der Deutschen: Alkohol gilt als harmloser Alltagsbegleiter – Repräsentative Studie zum Alkoholkonsum

0 Kommentare

Schmerzlinderung mit einem TENS Gerät

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest. Noch schlimmer jedoch ist der „Mausarm“ vom vielen Arbeiten am Laptop.

0 Kommentare

Workout in den eigenen vier Wänden

Online-Trainingsprogramme Uns allen geht es momentan gleich. Außer Sport im Freien zu treiben sind die Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Mit der Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist das Workout in den eigenen vier Wänden eine immer beliebtere Alternative geworden. Immerhin steht uns dazu eine Vielzahl an Online-Trainingsprogrammen zur […]

0 Kommentare

Mineralwasser – Gesund den Durst stillen

Die eigene Region sicher von zu Hause aus genießen – der Mineralbrunnenfinder macht es möglich Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung. Nicht nur was sie verzehren, sondern auch woher ein Lebensmittel stammt und wie sicher es ist, wird gerade in diesen Tagen für viele zunehmend immer wichtiger. Wer Mineralwasser genießt, kann darauf […]

0 Kommentare

Corona-Situation: Anderer Blickwinkel

In meinen Artikel unter der Rubrik Be4Fit habe ich ja schon des öfteren darauf hingewiesen das unsere positive Einstellung Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus hat. Ernährung, Bewegung und vor allem ausreichend Eiweiß und Vitamine sind für unser Immunsystem extrem wichtig. Eine negative Einstellung bringt uns in der jetzigen Situation also nicht wirklich weiter. Auf Facebook […]

0 Kommentare

Landesregierung BW beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung am Montag (16. März 2020) eine Rechtsverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken. Ausbreitung des Virus noch stärker verlangsamen Ministerpräsident Winfried Kretschmann: […]

0 Kommentare

Doctolib unterstützt beim finden eines Arzttermins

Krank in den Weihnachtsferien: mit Doctolib leichter einen freien Arzttermin finden Einen Arzttermin bekommt man um den Jahreswechsel herum nur schwer, denn die meisten niedergelassenen Ärzte sind in den Ferien.   Eine Erleichterung Die Buchungsplattform Doctolib hilft Patienten dabei, offene Praxen zu finden, kurzfristig einen Termin zu vereinbaren und somit die Notfallaufnahme zu entlasten. Letztes […]

0 Kommentare
Lecker und Exotisch – Vegetarisches BBQ

Lecker und Exotisch – Vegetarisches BBQ

Asia BBQ

Wie es aussieht ist der Winter vorbei. Die Sonne kommt schon sehr häufig zum Vorschein und die klassische Grillsaison lässt schon grüßen. Natürlich kann Man(n) auch im WInter grillenb. Jedoch kommen nun wieder die warmen Tage: Zeit fürs Grillen mit der Familie.

Wie wäre es dabei einmal mit etwas Abwechslung von den üblichen Würstchen. Wirf Deinen Geniesserblick doch mal auf  ASIA BBQ-. Unkompliziert und gleichzeitig ein großer Genuss. Statt bei vegetarischen Gerichten nur nach Ersatz zu suchen, lohnt es sich auch mal mit Vieatnam vegetarisch einen Blick auf die Küche Asiens zu werfen, der Mutter des vegetarischen Essens.

Leicht lecker und exotisch.

Die preisgekrönte Kochbloggerin Leela Punyaratabandhu präsentiert 60 authentische Rezepte für klassisches »Asia BBQ«: Sie hat diese von ihren Reisen durch Südostasienmitgebracht sowie beliebte Familienrezepte aus ihrer Kindheit in Thailand gesammelt. Mit ihren Tipps, wie man asiatische Grillgerichte mit herkömmlichem Equipment zubereitet, kann jeder Hähnchen-Satay oder glasiertes Schweinefleisch, das seinen Namen verdient, zu Hause genießen.

Asiatische Küche

Die vietnamesische Küche zählt neben der thailändischen zu den besten und beliebtesten Asiens. Zwar wird in Vietnam viel mit Fleisch und Fisch gekocht, doch gibt es so viel Gemüse und Kräuter, dass sich zahlreiche vegetarische und sogar vegane Gerichte zaubern lassen. In  Vieatnam vegetarisch findet man Rezepte wie  »Veggie Pho«, »Gemüse-Hot-Pot mit Sprossen« oder »Banh Mi mit Zitronengras-Tofu« – alles authentisch vietnamesisch. Eine kulinarische Traumreise für alle Asien-Fans.

Kochbuchtipps

Leela Punyaratabandhu
Asia BBQ
60 asiatische Grillrezepte mit Wow-Effekt
224 Seiten, ca. 200 Abb., Format 19,3 x 26,1 cm Hardcover
ISBN: 978-3-95961-509-9€ [D] 29,99€ [A] 30,90sFr. 41,50
Christian Verlag

Anna Plumbaum
Vieatnam vegetarisch
65 Original-Rezepte. Aromatisch. Frisch. Leicht.
224 Seiten, ca. 120 Abb., Format 19,3 x 26,1 cm Hardcover
ISBN: 978-3-95961-543-3€ [D] 29,99€ [A] 30,90sFr. 41,50
Christian Verlag

Isch àbe gar keine Auto

„Isch ‘abe gar kein Auto“ – trotzdem nach Rom mit Angelo und NESCAFÉ Kein Auto wie Angelo? Kein Problem. NESCAFÉs ikonische Werbefigur lädt mit der Kaffeemarke auf eine Reise nach Rom ein. Ab sofort können Geniesser an einem Gewinnspiel teilnehmen. Los geht es nach Italiens Hauptstadt für fünf glückliche Gewinnerund ihre Reisebegleiterinnen im Frühjahr 2022. […]

0 Kommentare

Relais & Châteaux – Innovative Food-Konzepte

Innovative Food-Konzepte der Relais & Châteaux Mitglieder in Österreich

0 Kommentare

Lecker und Exotisch – Vegetarisches BBQ

Asia BBQ und Vieatnam vegetarisch entführen in die spannende Küche Asiens

0 Kommentare

Vivino – die erfolgreichste Wein-App

Vivino, die erfolgreichste Wein-App und der größte Wein-Marktplatz der Welt, erhält 155 Millionen US-Dollar in Serie D-Finanzierung 

0 Kommentare

100 Prozent Kakao – darf aber nicht Schokolade heißen!

Mit der Cacao y Nada präsentiert die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ein Produkt, das wie Schokolade schmeckt, zu 100 % aus der Kakaofrucht gemacht wird und dennoch nicht Schokolade genannt werden darf.

0 Kommentare

Nen Kaffee mit Sara Nuru?

Du interessierst Dich für Themen aus Bereichen Food & Living? Das tun wir auch und daher machen wir Dich auf ein besonderes Format aufmerksam. Jeden Monat nimmt Dich De’Longhi mit in die Welt der Marken, Kenwood und Braun.

0 Kommentare

Tolle Knolle und Silvester

Silvester mit der tollen Knolle – Käsefondue und Raclette à la Kartoffel Langsam und schnell: Zwei Klassiker zum Jahreswechsel neu interpretiert – Rezepte für Käsefondue mit Speckkartoffeln und Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen Käsefondue und Raclette sind mit Silvester fast so untrennbar verbunden wie Feuerwerk und Wunderkerzen. Daher kommen die beliebten Klassikeram 31. Dezember in vielen […]

0 Kommentare

Schwäbische Delikatessen selbst gemacht!

Frisch, biologisch, regional und nachhaltig – so sollte ein gutes Essen aussehen. Dass es gar nicht schwer ist, aus dieser Mischung gelungene Kreationen zu zaubern, beweisen der Lebensmittelhändler tegut… aus dem hessischen Fulda und der Stuttgarter Sternekoch Armin Karrer (51). In einem exklusiven Genuss-Workshop können zwölf Hobby-Köche aus dem Großraum Stuttgart mit dem Profi ein […]

0 Kommentare

Genuß mit Lidl auf dem Weingut Van Volxem

Lidl und das Weingut Van Volxem Wer glaubt das es beim Discounter nur „Billigweine“ gibt ist definitiv auf dem Holzweg. Hochklassige, erlesene Weine aus dem Traditionsweingut Van Volxem bietet zum Beispiel Frische-Discounter Lidl an. Auf diese Weise zeigen die Partner wie vermeintlich Konträres sehr gut zusammenpasst. Die Geniesser Redaktion machte sich am 10.03. auf den […]

0 Kommentare

Mineralwasser – Gesund den Durst stillen

Die eigene Region sicher von zu Hause aus genießen – der Mineralbrunnenfinder macht es möglich Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über ihre Ernährung. Nicht nur was sie verzehren, sondern auch woher ein Lebensmittel stammt und wie sicher es ist, wird gerade in diesen Tagen für viele zunehmend immer wichtiger. Wer Mineralwasser genießt, kann darauf […]

0 Kommentare